Wegen Regen: Vollsperrung der Bundesstraße 12 zwischen Kaufbeuren und Marktoberdorf dauert bis Dienstag

B12 länger gesperrt als geplant

+

Kaufbeuren/Marktoberdorf - Die Bundesstraße 12 bleibt zwischen den Anschlussstellen Kaufbeuren und Marktoberdorf Ost nunmehr bis einschließlich Dienstag, 5. September für den Verkehr voll gesperrt, teilt das Staatliche Bauamt Kempten mit.

Auf Grund der andauernden Regenfälle können die Straßenbauarbeiten sowie die Fahrbahnmarkierungsarbeiten nicht wie geplant bis Sonntag, 3. September fertiggestellt werden. Nachdem ein Großteil der Arbeiten bereits ausgeführt wurde, ist das Staatliche Bauamt Kempten zuversichtlich, die Strecke bereits am Dienstag, 5. September in den Abendstunden wieder für den Verkehr freigeben zu können.

Umleitung Fahrtrichtung Kempten:

Lkw-Fernverkehr (Höhe > 3,60 m) ab AS Germaringen - Pforzen - B 16 - St2055 – Obergünzburg - AS Leubas

Restlicher Verkehr ab AS Kaufbeuren - Ausfahrt Kaufbeuren - Augsburger Straße - Moosmangstraße - Neugablonzer Straße - Spittelmühlkreuzung – B16 – Biessenhofen – AS Markoberdorf Ost

Umleitung Fahrtrichtung Buchloe:

Lkw-Fernverkehr (Höhe > 3,60 m) ab AS Kraftisried - St 2012 - Obergünzburg - St 2055 – Kaufbeuren - B 16 – Pforzen - OAL 6 - AS Germaringen

Restlicher Verkehr ab AS Altdorf - B 16 - Biessenhofen - Kaufbeuren - St 2055 - AS Kaufbeuren

Die Umleitungen werden vor Ort ausgeschildert. Für die Behinderungen während der Sperrungen bittet das Staatliche Bauamt Kempten die Anlieger sowie die Verkehrsteilnehmer um ihr Verständnis.

Auch interessant

Meistgelesen

Elektrofahrer-Treffen im Autohaus Sangl übertrifft alle Erwartungen
Elektrofahrer-Treffen im Autohaus Sangl übertrifft alle Erwartungen
Erlebnisbad Neugablonz beendet Freibadsaison mit Hundeschwimmen
Erlebnisbad Neugablonz beendet Freibadsaison mit Hundeschwimmen
Die Salzstraße in Marktoberdorf bekommt ein neues Gesicht
Die Salzstraße in Marktoberdorf bekommt ein neues Gesicht
Versuchtes Tötungsdelikt in Kaufbeurer Obdachlosenunterkunft
Versuchtes Tötungsdelikt in Kaufbeurer Obdachlosenunterkunft

Kommentare