Verstärkte Überwachung

Waal: Vandalismus in Kirche – Polizei vermutet Jugendliche dahinter

Weggeworfene Zigarettenkippen
+
Symbolfoto: Weggeworfene Zigarettenkippen

Waal – Der Kirchenpfleger von Waal stellte in den vergangenen Tagen vermehrt fest, dass in der Kirche am Marktplatz Unfug getrieben wird.

Laut Polizei wurden Gottesdienstkerzen angezündet, Bonbons von der Empore geworfen, Mülleimer umgeworfen und Desinfektionsmittel verspritzt. Zudem lagen im Außenbereich der Kirche vermehrt Zigarettenkippen. Die Vorfälle ereigneten sich meist am Nachmittag, weshalb es sich bei den ungebetenen Gästen, so vermutet die Polizei, um Jugendliche handeln könnte.

Ob ein Sachschaden entstanden ist, steht noch nicht fest. Die Buchloer Polizei wurde eingeschaltet. Das Gotteshaus wird in nächster Zeit verstärkt überwacht werden.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Explosion TSV Oberbeuren: Welle der Hilfsbereitschaft – LKA ermittelt weiter
Explosion TSV Oberbeuren: Welle der Hilfsbereitschaft – LKA ermittelt weiter
Kaufbeuren: Fördermittel von 1,8 Millionen Euro für Schokoladen-Erlebniswelt möglich
Kaufbeuren: Fördermittel von 1,8 Millionen Euro für Schokoladen-Erlebniswelt möglich
Buchloer Bauausschuss befasst sich ausgiebig mit Baumbestand
Buchloer Bauausschuss befasst sich ausgiebig mit Baumbestand
AGCO/Fendt aus Marktoberdorf beteiligt sich an Frühschlussaktion der IG Metall
AGCO/Fendt aus Marktoberdorf beteiligt sich an Frühschlussaktion der IG Metall

Kommentare