Hündin bricht in Eis ein

1 von 33
2 von 33
3 von 33
4 von 33
5 von 33
6 von 33
7 von 33
8 von 33

Biessenhofen - Eine Hündin hat am Freitagnachmittag einen Großeinsatz ausgelöst. Rettungskräfte befreiten sie aus dem Bachtelsee bei Biessenhofen, in den sie eingebrochen war.

Eine junge Hündin war auf das Eis gelaufen und ist eingebrochen. Da sich das Tier nicht mehr aus eigenen Kräften aus dem Eis befreien konnte, wurde die örtliche Feuerwehr alarmiert. Weitere Rettungskräfte der DLRG Kaufbeuren und der Wasserwacht Marktoberdorf unterstützten die Rettung. Zwei Rettungsschwimmer der Wasserwacht begaben sich auf das Eis und konnten den Hund mit einem beherzten Griff retten. Völlig nass und durchgefroren wurde der Vierbeiner an das Ufer gebracht und seinem Besitzer übergeben werden. Nach ersten Erkenntnissen blieb der Ausflug für die junge Hündin ohne Folgen.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Video
So finden Sie den richtigen Boden für Ihr Zuhause
So finden Sie den richtigen Boden für Ihr Zuhause
Misshandelter Säugling ist an seinen schweren Verletzungen gestorben
Misshandelter Säugling ist an seinen schweren Verletzungen gestorben
Vater soll Baby in Kaufbeuren lebensbedrohlich verletzt haben
Vater soll Baby in Kaufbeuren lebensbedrohlich verletzt haben

Kommentare