Wieder Verkehrsbehinderungen in Kaufbeuren

Teil der Gutenbergstraße in den Pfingstferien gesperrt

+
Die rote Schraffierung zeigt den Sanierungsbereich der Gutenberg­straße bis hin zur Johannes-Haag-Straße.

Kaufbeuren – Die Abteilung Tiefbau der Stadt Kaufbeuren informiert, dass in den Pfingstferien, vom 22. Mai bis zum 1. Juni, in einem Teilbereich der Gutenbergstraße umfangreiche Sanierungsarbeiten an der Fahrbahn und den Entwässerungseinrichtungen stattfinden. Betroffen sind der Bereich von der östlichen Zufahrt des Geschäftes „Betten Nägele“ bis zur Crescentiabrücke sowie der Übergang von der Gutenbergstraße zur Johannes-Haag-Straße. Dieser Bereich ist für den Verkehr voll gesperrt. Beide Zufahrten zu Betten Nägele sind frei.

Von der Spittelmühlkreuzung kommend ist der Verkehr Richtung Augsburger Straße in diesen zwei Wochen nicht möglich. In der Gegenrichtung ist die Straße ab der Crescentiabrücke gesperrt. Die Zufahrt zum Tänzelfestweg ist von der Gutenbergstraße aus ebenso nicht möglich. Umleitungen sind ausgeschildert.

Der Parkplatz des Medi-Centers ist über die Zufahrt Forettle sowie über die Johannes-Haag-Straße erreichbar. Die Parkplätze vor dem Medi-Center an der Gutenbergstraße können von der Zufahrt Forettle angefahren werden, die Ausfahrt zur Gutenbergstraße bleibt jedoch gesperrt.

Änderungen beim Busverkehr

Auch beim Busverkehr ergeben sich Änderungen: Die Linien 11, 13, 16, 18 und 58 fahren auf dem Hin- und Rückweg über die Ulrichsbrücke und die Bahnhofsstraße. Ersatzhaltestelle für die „Kelsstraße“ ist die Haltestelle „Ulrichskirche“. Die Haltestellen Crescentiabrücke und Stadtsaal entfallen.

Vom Plärrer fahren die Busse zu den gewohnten Abfahrtszeiten über die Haltestellen „Rathaus“ und „Amtsgericht“ zum Bahnhof, von dort weiter über die Ulrichsbrücke nach Neugablonz. Die Fahrgäste werden durch Aushänge an den Haltestellen informiert. Es ist mit entsprechend längeren Fahrtzeiten zu rechnen.

Die Abteilung Tiefbau bittet um Verständnis für die Behinderungen und weist vorsorglich darauf hin, dass es witterungsbedingt zu Verschiebungen der Bauzeit kommen kann.

Auch interessant

Meistgelesen

5 Gründe, warum Sie sich anmelden sollten
5 Gründe, warum Sie sich anmelden sollten
Ladevorgänge müssen nun bezahlt werden
Ladevorgänge müssen nun bezahlt werden
Serie Schule anders: Ludwig-Reinhard-Schule – ein Förderzentrum geht eigene Wege
Serie Schule anders: Ludwig-Reinhard-Schule – ein Förderzentrum geht eigene Wege
Landtagsabgeordnete Angelika Schorer feiert ihren 60. Geburtstag
Landtagsabgeordnete Angelika Schorer feiert ihren 60. Geburtstag

Kommentare