Täter flüchtet

Zeuge verfolgt Ladendieb in Marktoberdorf

Handschellen Polizei Gilching
+
Symbolbild

Marktoberdorf – Die Diebstahlsicherung reagierte gestern Nachmittag, als ein junger Mann eine Drogerie in Marktoberdorf verließ. Eine Kassiererin und ein Zeuge verfolgten den Dieb daraufhin. Zwar kam so das Diebesgut wieder zurück zum Besitzer, doch der Täter flüchtete. Aus diesem Grund bittet die Polizei nun um die Hilfe aufmerksamer Bürger.

Am Dienstagnachmittag ging ein junger Mann durch die Kasse eines Drogeriemarktes in der Bahnhofstraße in Marktoberdorf. Er bezahlte nichts, dafür schlug jedoch die automatische Diebstahlsicherung Alarm. Der junge Mann lief einfach weiter und wurde von der Kassiererin verfolgt.

Ein unbeteiligter Zeuge nahm ebenfalls die Verfolgung auf und konnte den Täter sogar unter der Bahnbrücke in der Brückenstraße einholen und kurz festhalten. Der Dieb gab schließlich sein Diebesgut, ein Parfüm im Wert von 43 Euro heraus und rannte dann aber wieder in Richtung Westen davon. Er wird wie folgt beschrieben:

  • Alter zwischen 17 und 20 Jahren.
  • Etwa 1,70 Meter groß und sehr schlank.
  • Er trug eine grüne Camouflagejacke mit schwarzen Ärmeln und schwarzer Kapuze.
  • Außerdem trug er einen grauen Mundschutz.

Da er orientalisch aussah, sprach der Verfolger ihn zunächst auf Arabisch an. Der Dieb sprach aber nur deutsch. Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Marktoberdorf unter Telefon 08342/96040 zu melden.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kaufbeuren: Neue Sprayerwand für Graffiti-Künstler
Kaufbeuren: Neue Sprayerwand für Graffiti-Künstler
Ein Jahr Corona in Kaufbeuren und im Ostallgäu: Klinikchefs über Corona-Mutanten, Impfen und Politik
Ein Jahr Corona in Kaufbeuren und im Ostallgäu: Klinikchefs über Corona-Mutanten, Impfen und Politik
Kaufbeuren: Barbier schneidet Haare trotz Corona-Verbot
Kaufbeuren: Barbier schneidet Haare trotz Corona-Verbot

Kommentare