1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Kaufbeuren

Kinder werfen Scheiben eines Radladers ein

Erstellt:

Kommentare

Polizei
Symbolfoto © Oliver Berg/dpa/Symbolbild

Marktoberdorf – Drei Kinder warfen gestern in Marktoberdorf die Scheiben eines Radladers ein. Da dies neben dem Polizeigebäude geschah, war konnten die Steinewerfer dabei beobachtet werden. Wie die Kinder auf eine solche Idee kamen, berichtet die Polizei jedoch nicht.

Am Montagmittag führten drei Kinder auf dem Gelände einer Baufirma Zielübungen mit Steinen auf die Scheiben eines älteren, dort abgestellten Radladers durch. Die ersten Würfe hatten noch keinen durchschlagenden Erfolg. Bei weiteren Versuchen gingen dann einige der Scheiben zu Bruch.

Da sich das Firmengelände direkt neben der Polizeiinspektion befindet, wurde ein Polizeibeamter durch das Krachen darauf aufmerksam. Beim Blick aus dem Fenster konnte er die Kinder bei ihren Zielübungen beobachten.

Mehrere Polizeibeamte gingen aufs Nebengrundstück und ertappten das Trio noch „auf frischer Tat“. Der angerichtete Sachschaden beträgt der Polizei zufolge rund 200 Euro.

kb

Auch interessant

Kommentare