20 Jahre „Alte Woag“

Zum runden Geburtstag des Jugendtreffs gibt es eine etwas andere Feier

Alte Woag Obergünzburg
+
Die Wimpelketten und Luftballons deuten schon an, dass es in der „Alten Woag“ etwas zu feiern gibt.

Obergünzburg – Der Jugendtreff „Alte Woag“ in Obergünzburg wird langsam erwachsen. Im April darf zum 20. Geburtstag gratuliert werden. Die große Party muss vorerst aber ausbleiben. Etwas überlegt haben sich die Verantwortlichen trotzdem.

Vielleicht hat sich schon der eine oder andere gedacht: Was ist denn im Juze los? Der Jugendtreff ist mit Luftballons, Luftschlangen und Wimpelketten geschmückt, das sieht man bereits beim Vorbeigehen. Damit soll auf die „Alte Woag“ aufmerksam gemacht werden, die nun seit 20 Jahren Kinder und Jugendliche begleitet, in schwierigen Situationen unterstützt und Erinnerungs-Momente geschaffen hat. Der Jugend­treff ist ein Raum für gemeinsame Aktionen, um Freunde zu treffen und Kontakte zu knüpfen.

Ein Jubiläum ist auch immer Anlass, ein bisschen zurückzublicken. Zum 18. Geburtstag hängen oft Freunde und Eltern Fotos von der Kindheit bis zum Erwachsensein auf. So auch rund um den Jugendtreff. Man findet Plakate mit Bildern aus den letzten 20 Jahren, beispielsweise von den Umbauarbeiten des Jugendtreffs zu Anfangszeiten im Jahr 2001, legendären Spieleabenden und so weiter. Der Rückblick beinhaltet außerdem Botschaften von Jugendbeauftragten und Mitarbeiten und ein Video von Bürgermeister Lars Leveringhaus gemeinsam mit Petra Schindele und Herbert Heisler, Menschen, die maßgeblich zum Aufbau und Gelingen des Jugend­treffs beigetragen haben.

Ein bisschen gefeiert werden soll trotz der Pandemieumstände, zumindest jeder bei sich zu Hause. Deshalb verteilen Teammitglieder am Freitag, 23. April Party-to-go-Tüten an Jugendliche und Menschen, die sich mit dem Jugendzentrum verbunden fühlen. Hierfür wird von 17 bis 18 Uhr das Fenster im Disco-Raum geöffnet und die Party-Tüten werden verteilt.

Selbstverständlich müssen zur Abholung geltende Hygienemaßnahmen (FFP2-Maske, Abstand) eingehalten werden. Die Anzahl der Tüten ist begrenzt.

Auch in Pandemiezeiten ist der Jugendtreff aktiv. Neben Challenges und Fotoprojekten bieten die Verantwortlichen einen Online-Jugendtreff. Weitere Infos unter www.alte-woag.de/ und auf Instagram unter juzealtewoag.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lebensmittelkette aus Mauerstetten übernimmt Real in Kempten und Pentling
Lebensmittelkette aus Mauerstetten übernimmt Real in Kempten und Pentling
Auch an den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren behandeln Ärzte häufig Menschen mit Herzschwäche
Auch an den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren behandeln Ärzte häufig Menschen mit Herzschwäche
Zwei Zwergkaninchen aus einem Garten in Buchloe gestohlen
Zwei Zwergkaninchen aus einem Garten in Buchloe gestohlen
Ungebremst aufgefahren: Radfahrer verliert sein Leben
Ungebremst aufgefahren: Radfahrer verliert sein Leben

Kommentare