Die Aufgaben neu verteilt

Neue Zusammensetzung und geänderte Geschäftsordnung der Verwaltungsgemeinschaft Buchloe

+
Die neuen Vorsitzenden der Verwaltungsgemeinschaft Buchloe: Buchloes Bürgermeister Robert Pöschl (links) und sein Stellvertreter aus Lamerdingen, Manuel Fischer.

Buchloe – Alles neu macht bekanntlich der Mai. So auch in der Verwaltungsgemeinschaft Buchloe (VG). Bei der ersten Gemeinschaftssitzung Buchloe wurden mit der beginnenden Legislaturperiode und vier frisch vereidigten Bürgermeistern auch neue Vorsitzende gewählt und Satzungsänderungen vorgenommen.

Die Sitzverteilung ergibt sich aus der Einwohnerzahl. Neben dem Ersten Bürgermeister und jeweils einem weiteren Gemeinderatsmitglied darf pro 1000 Einwohner je ein weiteres Mitglied entsandt werden. Für die Stadt Buchloe ergeben sich so 15 Sitze, für die Gemeinden Jen­gen, Lamerdingen und Waal jeweils vier. Von diesen 27 Wahlberechtigten wählten bei einer geheimen Wahl 20 Buchloes Bürgermeister Robert ­Pöschl zum neuen Vorsitzenden der Verwaltungsgemeinschaft Buchloe. 

Worte des Abschieds

Sein Vorgänger Josef Schweinberger richtete abschließend einige Worte an die Vertreter der einzelnen Kommunen. Er habe die VG seit ihrer Gründung am 1. Mai 1978 begleitet. Als größte Verwaltungsgemeinschaft sei sie etwas besonderes, aber er schätze auch, dass die VG immer hervorragend funktioniert und Harmonie geherrscht habe. Außerdem sei ihnen gemeinsamen in den letzten Jahren etwas Besonderes gelungen: Die Ansiedlung des Gymnasiums Buchloe sei eine beachtliche Gemeinschaftsleistung. „Vertraut auf eure Verwaltung, sie ist absolut spitze. Ein Kompliment von mir“, schloss er sein Resümee.

Als stellvertretender Gemeinschaftsvorsitzender wurde Lamerdingens Erster Bürgermeister Manuel Fischer gewählt. Die Entschädigung für die beiden Vorsitzenden wird zukünftig geringer ausfallen. So wurde einstimmig beschlossen, dass die krummen Beträge, die durch prozentuale Anstiege entstanden waren, abgerundet werden sollen. Der Vorsitzende erhält nun 700 Euro Entschädigung, sein Stellvertreter 300 Euro.

Änderungen in der Geschäftsordnung

Auch in der Geschäftsordnung wurden mehrere Änderungen vorgenommen, um dem Gemeinschaftsvorsitzenden mehr Freiheiten im laufenden Geschäft zu ermöglichen. Bei nur zwei Tagungen im Jahr könne das Geschehen sonst leicht ins Stocken geraten. Gerade im Bereich Digitalisierung würden in nächster Zeit durch gesetzliche Bestimmungen einige Neuanschaffungen nötig sein. So hat der Vorsitzende mit der Änderung der Geschäftsordnung im Bereich der Haushalts- und Finanzmittel ab jetzt in allen Bereichen einheitlich 25.000 Euro Spielraum, was bei einem Verwaltungshaushalt von rund vier Millionen Euro im Jahr überschaubar wäre.

Rasch waren auch die Mitglieder für den Rechnungsprüfungsausschuss gefunden. Neben Bernhard Seitz (Buchloe) als Vorsitzenden des Rechnungsprüfungsausschusses, erklärten sich Josef Schmalholz (Buchloe), Robert Fichtl (Jengen), Jutta Jaser (Lamerdingen) und Ulrich Wagner (Waal) dazu bereit, dieses Amt zu übernehmen. Die Gemeinschaftsversammlung überwies ihnen auch im Anschluss die Jahresrechnung 2019 zur Rechnungsprüfung.

Eheschließung durch Bürgermeister

Einstimmig wurden die vier anwesenden Bürgermeister zu Eheschließungsbeamten bestellt. Somit sind sie zwar keine vollständigen Standesbeamten, dürfen aber Ehen und Lebenspartnerschaften schließen.

Die Mitglieder der Gemeinschaftsversammlung

Stadt Buchloe: Bürgermeister Robert Pöschl (CSU), Herbert Barthelmes (CSU), Manfred Beck (SPD), Wolfgang Dröse (AfD), Maximilian Hartleitner (FDP), Elfriede Klein (Grüne), Benjamin Leinsle (CSU), Franz Nusser (CSU), Michaela Schilling (UBI), Josef Schmalholz (CSU), Sebastian Schweighofer (CSU), Bernhard Seitz (FWV), Cai von Restorff (Grüne), Johann Weber (FWV), Herbert Wintersohl (UBI)

Jengen: Bürgermeister Ralf Neuner, Robert Fichtl, Frank Christiane, Markus Seifert

Lamerdingen: Bürgermeister Manuel Fischer, Stefan Geirhos, Helmut Herz, Jutta Jaser

Waal: Bürgermeister Robert Protschka, Manuel Lahner, Karl-Heinz Seel, Ulrich Wagner

Agnes Reißner

Auch interessant

Meistgelesen

Digitalisierung im Tourismus: BayernCloud führt örtlich erhobene Daten zusammen und stellt sie bereit
Digitalisierung im Tourismus: BayernCloud führt örtlich erhobene Daten zusammen und stellt sie bereit
Runderneuert und erheblich erweitert: 13. filmzeit vom 27. September bis 11. Oktober
Runderneuert und erheblich erweitert: 13. filmzeit vom 27. September bis 11. Oktober
Betrunkener Mann stürzt in Buchloe von Balkon
Betrunkener Mann stürzt in Buchloe von Balkon
Aggressiver 21-Jähriger tritt in Kaufbeuren Haustür ein
Aggressiver 21-Jähriger tritt in Kaufbeuren Haustür ein

Kommentare