Unterlassene Hilfeleistung

Zwei Männer fallen aus dem Kofferraum eines Audis

Mehr Bodenfreiheit fürs Gelände: Audi erweitert die A4-Baureihe um den Allroad Quattro.
+
Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines dunkelgrauen Audis, vermutlich ein A4 Quattro mit Ostallgäuer Kennzeichen, der am Sonntagmorgen von Berg in Richtung Obergünzburg fuhr.

Berg/Obergünzburg – Zwei junge Männer fallen aus dem Kofferraum eines dunkelgrauen Audis. Einer der beiden verletzt sich dabei so sehr, dass er im Krankenhaus versorgt werden muss. Der Fahrer des Wagens ist unbekannt. Ebenso wenig wissen die Ermittler bislang, weshalb die beiden per Anhalter am Sonntagmorgen in ein Auto stiegen, in dem kein Sitzplatz für sie frei war. Von diesem kuriosen Unfall bei Obergünzburg berichtet nun die Polizei.

Am Sonntagvormittag, 27. Juni, ereignete sich gegen etwa 9.30 Uhr ein ungewöhnlicher Verkehrsunfall auf der OAL 5 von Berg in Fahrtrichtung Obergünzburg. Ein dunkelgrauer Audi, vermutlich A4 Quattro, mit Ostallgäuer Kennzeichen, wie die Polizei berichtet, fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit die Ortsverbindungsstraße entlang.

Der bislang unbekannte Fahrer hatte im Kofferraum zwei junge Männer sitzen, die aufgrund der beschleunigten Fahrweise aus dem Auto fielen. Die beiden jungen Männer prallten mit voller Wucht auf den Teerboden auf und zogen sich hierbei Verletzungen zu. Einer der beiden Verletzten musste mit einer Kopfplatzwunde, Schürfwunden und Prellungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Wie ein Pressesprecher der Polizei mitteilte, war es noch nicht möglich die beiden jungen Männer zu dem Vorfall zu befragen. Aus welchem Grund sie im Kofferraum saßen bleibt somit Teil der Ermittlungen. Dem Fahrer des Audis werden zwei Straftaten zur Last gelegt. Zum einen das unerlaubte Entfernen vom Unfallort und zum anderen die unterlassene Hilfeleistung.

Hinsichtlich den begangen Straftaten, erhofft sich die Polizei Kaufbeuren nun Zeugenhinweise aus der Bevölkerung in Bezug auf den unbekannten Fahrzeugführer unter der Telefonnummer 08341/933-0.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Grenzweg Hornach am Bärensee eröffnet
Kaufbeuren
Grenzweg Hornach am Bärensee eröffnet
Grenzweg Hornach am Bärensee eröffnet
Schlägertruppe unterwegs
Kaufbeuren
Schlägertruppe unterwegs
Schlägertruppe unterwegs
Kaufbeurer Corona-Testzentrum jetzt im Gablonzer Haus
Kaufbeuren
Kaufbeurer Corona-Testzentrum jetzt im Gablonzer Haus
Kaufbeurer Corona-Testzentrum jetzt im Gablonzer Haus
Impfzentren für alle offen
Kaufbeuren
Impfzentren für alle offen
Impfzentren für alle offen

Kommentare