Über 0,5 und 1,4 Promille

Zwei Rollerfahrer alkoholisiert bei Pforzen unterwegs

PantherMedia 25773010
+

Pforzen – Am Montag fielen der Polizei gleich zwei alkoholisierte Rollerfahrer bei Pforzen auf. Einer der beiden stürzte sogar und verletzte sich leicht.

Wie die Polizei berichtet, kam ein 63-jähriger Rollerfahrer gegen 17.30 Uhr auf der Dorfstraße in Leinau im Kurvenbereich alleinbeteiligt zu Sturz und verletzte sich dabei leicht. Da der 63-jährige Kaufbeurer eine halb leere Bierflasche bei sich hatte, war der Grund für den Unfall schnell klar. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von über 1,4 Promille. Neben einer Anzeige bezüglich der Trunkenheitsfahrt, muss sich der Rollerfahrer auch für das abgelaufene Versicherungskennzeichen an seinem Fahrzeug verantworten.

Gegen 20.10 Uhr hielt die Polizei einen 36-jährigen Rollerfahrer auf der Kreisstraße zwischen Pforzen und Neugablonz an und kontrolliert ihn. Dabei nahmen sie deutlichen Alkoholgeruch wahr. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Der Mann muss nun mit einem Bußgeld, Fahrverbot sowie Punkten in Flensburg rechnen.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Wirtschaftshochhaus des BKH soll saniert werden
Wirtschaftshochhaus des BKH soll saniert werden
Aktienbrauerei Kaufbeuren (ABK) präsentiert erstes Bio-Bier Kaufbeurens
Aktienbrauerei Kaufbeuren (ABK) präsentiert erstes Bio-Bier Kaufbeurens
Der „24-Stunden-Blitzmarathon“ findet morgen statt
Der „24-Stunden-Blitzmarathon“ findet morgen statt
Oberostendorfer Landarzt Dr. Rainer Albrecht zieht Konsequenzen aus zunehmender Bürokratisierung
Oberostendorfer Landarzt Dr. Rainer Albrecht zieht Konsequenzen aus zunehmender Bürokratisierung

Kommentare