Auto gerät in Gegenverkehr

+
Nahe Geisenried ereignete sich heute morgen ein Autounfall mit zwei Schwerverletzten.

Marktoberdorf - Gegen 7 Uhr heute morgen sind zwei Personen bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 12 zwischen den Anschlussstellen Marktoberdorf und Geisenried schwer verletzt worden.

Nach derzeitigem Sachstand der Polizei befuhr eine 59 Jahre alte Fahrerin eines Audis die B 12 von Marktoberdorf kommend Richtung Kempten. Dabei soll sie auf Höhe Hattenhofen aus bisher ungeklärter Ursache nach links in den Gegenverkehr geraten sein. Es kam laut Polizeiangaben zum Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Seat. Die 65-jährige Fahrerin dieses Pkw befand sich ebenfalls allein im Fahrzeug. Durch die Kollision wurde diese Fahrerin in ihrem Pkw eingeklemmt und musste durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr befreit werden. 

Beide Unfallbeteiligten verletzten sich schwer und wurden mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Es entstand ein Gesamtsachschaden in fünfstelliger Höhe.

Bis zur Beendigung der Unfallaufnahme war der Teilabschnitt der B 12 bis circa 10.30 Uhr vollgesperrt. Die Feuerwehren aus Altdorf, Geisenried und Marktoberdorf waren mit über 50 Einsatzkräften vor Ort.

Meistgelesene Artikel

Faschings-Express fährt auch heuer wieder

Kaufbeuren – Kaufbeuren kann man nun wirklich nicht als Faschingshochburg im klassischen Sinne bezeichnen, wenngleich auch hier durch etliche …
Faschings-Express fährt auch heuer wieder

Nachwuchs ist sehr gefragt

Kaufbeuren – Der Andrang von Jugendlichen und ihren Eltern, die sich am vergangenen Sonntag beim 28. Berufs-Info-Tag des Arbeitskreises (AK) …
Nachwuchs ist sehr gefragt

Wie gelingt der Konsens?

Kaufbeuren – Gibt es Erfolgsrezepte für eine wirksame Bürgerbeteiligung? Und wie trägt eine fundierte Lokalpresse zum Konsens zwischen Bürgern und …
Wie gelingt der Konsens?

Kommentare