Junger Mann aus Landkreis Landsberg kommt in Gegenverkehr

Unfall mit vier Fahrzeugen auf B12

1 von 12
2 von 12
3 von 12
4 von 12
5 von 12
6 von 12
7 von 12
8 von 12

Jengen - Gegen Mittag hat sich am Donnerstag ein Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen auf der B12 ereignet. Zwei Unfallbeteiligte wurden schwer, vier weitere leicht verletzt.

Ein junger Mann aus dem Landkreis Landsberg war Angaben der Polizei zufolge in Fahrtrichtung Autobahn mit seinem Pkw aus unbekannter Ursache in den Gegenverkehr geraten. Dort kollidierte er zunächst mit einem Kastenwaren und im Anschluss mit zwei weiteren entgegenkommenden Pkw. Die beiden Insassen des Kastenwagens wurden dabei schwer verletzt, in den anderen drei Fahrzeugen gab es insgesamt vier Leichtverletzte, darunter auch der Unfallverursacher. Der Sachschaden dürfte sich auf mehrere zehntausend Euro belaufen, da bei mindestens zwei Fahrzeugen ein Totalschaden vorliegt, so die Polizei.

Über die Unfallursache kann bislang nur spekuliert werden, da der Verursacher nicht erklären konnte, warum er auf die Gegenfahrbahn kam.

Im Einsatz waren mehre Rettungsdienstfahrzeuge, ein Rettungshubschrauber, der jedoch nicht benötigt worden war und die Feuerwehren aus Jengen und Buchloe, die sich um die Verkehrsableitung kümmerten. Die Bundesstraße 12 war für mehrere Stunden komplett gesperrt.

Auch interessant

Meistgelesen

Beim Tänzelfest-Umzug schlüpfen Kinder wieder in historische Gewänder
Beim Tänzelfest-Umzug schlüpfen Kinder wieder in historische Gewänder
Tänzelfest erstmals von einem Ministerpräsidenten Bayerns eröffnet
Tänzelfest erstmals von einem Ministerpräsidenten Bayerns eröffnet
Lebendiges Lagerleben
Lebendiges Lagerleben
Was haben alle Zeitungen gemeinsam?
Was haben alle Zeitungen gemeinsam?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.