Schreck am frühen Morgen

Einbrecher im Schlafzimmer

+

Kaufbeuren - Am Donnerstag, den 27. April, in der Früh kurz nach 5 Uhr drangen zwei unbekannte Täter über die ausgebrochene Glasscheibe einer Türe in ein Wohnhaus in der Äußeren Buchleuthenstraße ein.

Wie die Polizei berichtet, wurden einige Wohnräume und die Küche durchsucht sowie ein Geldbeutel mit einem geringen Bargeldbetrag und ein Schlüsselbund entwendet, und das, während der Hauseigentümer schlief. Als ein Täter die Schlafzimmertüre öffnete und mit einer Taschenlampe auf das Bett leuchte, wurde der Eigentümer laut Polizeiangaben durch das Licht und die Geräusche geweckt. Er hörte den Eindringling noch in deutscher Sprache ohne besonderen Akzent das Wort „abhauen“ sagen. Danach flüchtete der Einbrecher über die Treppe nach unten und ins Freie.

Das Opfer folgte dem Täter mit Verzögerung und sah durch ein Fenster zwei männliche Personen flüchten, die dunkel gekleidet waren und vermutlich Kapuzenjacken trugen. Eine nähere Beschreibung der Personen war nicht möglich. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 200 Euro.

Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Kripo Kaufbeuren unter 08341/933-0.

Auch interessant

Meistgelesen

„Kaufbeurer Modell“ oder Variante?
„Kaufbeurer Modell“ oder Variante?
Bodenplatte Fachklassentrakt fertigstellt
Bodenplatte Fachklassentrakt fertigstellt
Bildung macht glücklich
Bildung macht glücklich
"Die Hauptrolle spielt der Mensch"
"Die Hauptrolle spielt der Mensch"

Kommentare