19-Jährige überfallen

Wie die Polizei erst jetzt bekannt gab, ist eine 19-Jährige bereits Ende Mai in Heimenkirch Opfer einer versuchten Vergewaltigung geworden. Die Kripo in Lindau hat unterdessen die Ermittlungen übernommen, sucht aber noch Zeugen.

Nach Angaben der Polizei befand sich das Mädchen am Samstag, 23. Mai, gegen Mitternacht auf dem Nach-Hause-Weg, als sie auf dem unbeleuchteten Fußweg von der Freibad- in die Gartenstraße auf eine Gruppe Jugendlicher traf, die auf dem Geländer der Brücke über die Laiblach saßen. Plötzlich lösten sich drei Unbekannte aus der Gruppe, packten das Mädchen und stießen es zu Boden. Dort befummelten sie sie, ehe einer der drei versuchte, sie zu vergewaltigen. Schließlich ließ das Trio von seinem Opfer ab und entfernte sich. Laut Polizeibericht sagten die Burschen während des Überfalls kein Wort. Darüber hinaus liegt offenbar auch keine brauchbare Beschreibung der drei mutmaßlichen Täter vor. Die Kripo in Lindau hat mittlerweile die Ermittlungen übernommen und bittet die Bevölkerung um Hilfe. Wer den Vorfall beobachtet hat oder weitere Angaben zum Geschehen in jener Nacht oder den Tätern oder Personen auf der Brücke machen kann, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 08382/910201 bei der Kripo in Lindau oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Auch interessant

Meistgelesen

Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Feiern verbindet
Feiern verbindet
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz

Kommentare