Aktiv sein mit dem SJR

Der Stadtjugendring (SJR) Kempten startet mit gleich mehreren Aktionen in die warme Jahreszeit.

Das Know-how zum Führen eines Gruppenschlauchbootes will ein Kurs des SJR und der Kommunalen Jugendarbeit Jugendleitern und Aktiven aus Vereinen und Jugendorganisationen vermitteln. Vom 14. bis 16. Mai stehen im Bootsführerkurs für Anfänger grundlegende Fertigkeiten für die Befahrung eines langsam fließenden Flusses mit dem Schlauchboot auf dem Programm. Weitere Inhalte sind Gewässerkunde, Gefahren und Verhalten in Notsituationen. Der praktische Teil findet dabei auf der Iller statt. Infos und Anmeldung werden bis 5. Mai beim SJR unter der Telefonnummer 0831/13438 oder per E-Mail unter info@stadtjugendring-kempten.de angenommen. Auch diesen Sommer bietet der SJR interessierten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, an verschiedenen Ferienangeboten teilzunehmen. So können acht- bis 12-Jährige vom 1. bis 4. August mit dem SJR auf einen Bauernhof in der Nähe von Leipheim fahren. Unter dem Motto „Abenteuer Bauernhof“ können Ziegen, Kühe, Pferde, aber auch Kaninchen und Hühner hautnah erlebt werden. Dazu gehört die Mithilfe bei der Tierfütterung genauso wie Pony reiten, toben und schwimmen im hauseigenen Baggersee. Übernachtet wird im „Heuhotel". Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren haben vom 25. August bis zum 2. September die Möglichkeit Irland zu entdecken. Die Reise geht von München über Dublin nach Sligo, der Partnerstadt Kemptens. Hier stehen die Begegnung und der Austausch mit Jugendlichen aus Sligo sowie ein abwechslungsreiches Programm mit viel Spaß im Vordergrund. Übernachtet wird in einem Hostel. Zum Sommerferienausklang findet dann vom 7. bis zum 10. September noch ein Kurztrip für 14- bis 17-Jährige an den Gardasee statt.

Meistgelesen

Erlebnistag im Grünen Zentrum
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Bienen sterben leise – ganze Völker gehen verloren
Bienen sterben leise – ganze Völker gehen verloren
Grünes Zentrum in Kempten
Grünes Zentrum in Kempten

Kommentare