Alter Brauch, neues Gewand

Sternsinger bringen Segen ins Kemptener Rathaus

+
von links nach rechts: Melchior (Felician Burger), Begleitung: Amelie Gülker, Balthasar (Josef Epple), Bürgermeister Josef Mayr, Kaspar (Emma Wendel), Sternträger (Lasse Lächelt)

Kempten – „Habt ihr unseren Stern gesehen, Gott will zu uns Menschen gehen. Kam zur Welt als kleines Kind lag auf Stroh in Nacht und Wind. Das Kindlein hat uns angelacht, es kam als Licht in unsere Nacht. Dieses Licht wollen wir Euch bringen und voll Freude für Euch singen...“

Diese Botschaft brachten die Sternsinger am Donnerstag ins Kemptener Rathaus.

Nach dem Aussendegottesdienst um kurz nach 10 Uhr, empfing Kemptens Dritter Bürgermeister Josef Mayr (68) vier der ausgesandten Sternsinger. Das Drei-König-Singen steht in diesem Jahr unter dem Motto: „Wir gehören zusammen – in Peru und auf der ganzen Welt.“ Die gesammelten Spenden der Aktion kommen behinderten Kindern in Peru zugute. 

Auch Bürgermeister Mayr spendete und erinnerte sich an die Zeit, als er selbst ein Sternsinger war. Damals vor etwa 50 Jahren fuhren die Sternsinger in Lenzfried mit einem großen Schlitten zu den einzelnen Gehöften. „Einmal fiel einer vom Schlitten herunter und musste dann gesucht werden“, schmunzelte der Bürgermeister. „Wir mussten alles zurückfahren und als wir ihn gefunden hatten, ging es direkt weiter zum nächsten Haus.“ 

Neben der Spende gab es für die Sternsinger Brez‘n, Getränke und Süßigkeiten im Rathaus. Manchmal sind es auch die süßen Gaben, die für viele Jugendliche ein Anreiz sind, sich als Kaspar, Melchior oder als Sternträger zu verkleiden. Die Gewänder der Kemptener Sternsinger sind neu und wurden in ehrenamtlicher Arbeit von Müttern und Mitgliedern der Gemeinden geschneidert (Weiteres dazu im gesonderten Artikel).

Nach dem Besuch der Sternsinger trägt die Eingangstür des Kemptener Rathauses nun den Segensspruch „20 C+ M+ B 19“. Die Zeichen „C+M+B“ stehen für „Christus mansionem benedicat“ und bedeutet „Christus segne dieses Haus“ im Jahr 2019.

Tamara Lehmann

Auch interessant

Meistgelesen

Der Kreisbote Kempten prämiert den schönsten "Schneemann"
Der Kreisbote Kempten prämiert den schönsten "Schneemann"
Schneeräumfahrzeug rammt Pkw
Schneeräumfahrzeug rammt Pkw
Neujahrsempfang im Rathaus
Neujahrsempfang im Rathaus
Kerstin Engelhaupt übernimmt Leitung vom Jugendamt Kempten
Kerstin Engelhaupt übernimmt Leitung vom Jugendamt Kempten

Kommentare