Rentnerin durchschaut Trick

Mit angeblichem Lottogewinn versuchen Betrüger Geld zu ergaunern

+

Haldenwang - Nach Pressemitteilung der Polizei hatte sich am Dienstagnachmittag eine bisher unbekannte Täterschaft bei einer 78-jährigen Oberallgäuerin telefonisch gemeldet und einen Lottogewinn in Höhe von ca. 30.000 Euro in Aussicht gestellt.

Vorab allerdings hätte sie 500 Euro mittels Google-Pay-Karten bezahlen müssen, um damit die anfallenden Notarkosten zu decken. Die Rentnerin hatte den Betrugsversuch durchschaut und die Polizei eingeschaltet. Die Polizei Kempten hat in diesem Fall die Ermittlungen aufgenommen.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Jahreshauptversammlung des architekturforum allgäu 2019 in der Schloßmühle Liebenthann
Jahreshauptversammlung des architekturforum allgäu 2019 in der Schloßmühle Liebenthann
Corona-Ticker: Notbremse im Oberallgäu - Deutschlandweit ruhige Ostern
Corona-Ticker: Notbremse im Oberallgäu - Deutschlandweit ruhige Ostern
Nadine Rieder und Sina van Thiel gemeinsam im Nationalteam
Nadine Rieder und Sina van Thiel gemeinsam im Nationalteam

Kommentare