Ressortarchiv: Kempten

Was passiert mit dem Bundeswehrgelände?

Was passiert mit dem Bundeswehrgelände?

Kempten – Wie geht es mit den Bundeswehrarealen in Kempten nach der Schließung des Bundeswehrstandortes weiter? Wie könnte eine sinnvolle Nachnutzung der Gebäude des ehemaligen Lazaretts und am Berliner Platz aussehen?
Was passiert mit dem Bundeswehrgelände?
Verstöße besser kontrollieren

Verstöße besser kontrollieren

Kempten – Die Zahlen stimmen betrüblich… Im Jahr 2013 starben auf Bayerns Autobahnen 105 Menschen bei Verkehrsunfällen. Ein zu geringer Sicherheitsabstand ist neben überhöhter oder nicht angepasster Geschwindigkeit einer der Hauptunfallursachen.
Verstöße besser kontrollieren
»Hervorragende Entwicklung«

»Hervorragende Entwicklung«

Kempten – Eine „außerordentlich erfreuliche Entwicklung“ bei der Zahl der Übernachtungen in Kempten konnte Heinz Buhmann, Geschäftsführer von Kempten Tourismus- und Veranstaltungsservice (KTV), vergangene Woche im Werkaus- schuss vermelden.
»Hervorragende Entwicklung«
Möglicher Umbau des Schulsystems

Möglicher Umbau des Schulsystems

Isny – Zu den Merkwürdigkeiten von Statistiken gehört ganz offensichtlich, dass sie nur selten die vorher aufgestellten Prognosen bestätigen.
Möglicher Umbau des Schulsystems
Brot und Spiele

Brot und Spiele

Kempten – Ganz in römischer Hand war der Archäologische Park Cambodunum (APC) am vergangenen Wochenende und lockte Scharen von Menschen an. Dabei gab es nicht nur viel zu sehen, denn bei allen Vorführungen und Handwerksständen wurde auch gleich geballte Hintergrundinformation dazu geliefert.
Brot und Spiele
Gegen das Morden in Gaza

Gegen das Morden in Gaza

Kempten – „Free Palestine“; „Kindermörder Israel“; „Stoppt das Massaker gegen die Turkmenen“; „Israelkritik ist nicht Anti-Semitismus“; „I’m Muslim, not Terrorist“; „Zionismus ist Faschismus“; „864 Tote, 5730 Verletzte in 3 Wochen“ stand auf den Transparenten.
Gegen das Morden in Gaza
»Mit Nächstenliebe um Kranke kümmern«

»Mit Nächstenliebe um Kranke kümmern«

Dietmannsried – Endlich das Abi in der Tasche, dann heißt es nix wie weg! Viele junge Menschen nutzen die Zeit nach dem Schulabschluss, um erst einmal Auslandserfahrungen zu sammeln.
»Mit Nächstenliebe um Kranke kümmern«
Tipps vom Ex-Profi

Tipps vom Ex-Profi

Kempten – Im Rahmen des „Commerzbank-Pott 2014“ besuchte der ehemalige Fußball-Nationalspieler Jimmy Hartwig vergangenes Wochenende den FC Kempten im Illerstadion. Wie berichtet hat es der FCK unter mehr als 400 Bewerbern ins Zwischenfinale der besten 20 Vereine in Bayern geschafft.
Tipps vom Ex-Profi
Parken – wie lang?

Parken – wie lang?

Kempten – Auch wenn es schon lange nicht mehr darum geht ob Tiefgarage oder nicht – Parken am Hildegardplatz ist noch immer ein Thema. Wie lange soll künftig auf den 111 Stellplätzen – 55 im Bereich Stiftsplatz und 56 am Kirchberg – geparkt werden dürfen?
Parken – wie lang?
»Müssen mehr investieren«

»Müssen mehr investieren«

Kempten – Um herauszufinden, wie zufrieden Besucher und Händler mit dem Kemptener Weihnachtsmarkt sind, wird heuer eine entsprechende Befragung durchgeführt. Damit reagiert der Kempten Tourismus- und Veranstaltungsservice (KTV) auf einen Antrag von CSU-Stadtrat Peter Wagenbrenner.
»Müssen mehr investieren«
Die Festwoche steht vor der Tür

Die Festwoche steht vor der Tür

Kempten – In knapp zwei Wochen ist es soweit: Am 9. August wird die 65. Allgäuer Festwoche eröffnet. Zum kleinen Jubiläum gibt es am Abend vor der Eröffnung ein Feuerwerk auf der Burghalde. Weitere Neuerungen stellte Festwochenleiterin Martina-Dufner Wucher am Mittwoch in einer Pressekonferenz vor.
Die Festwoche steht vor der Tür
Gottfried Helnwein schockt noch immer

Gottfried Helnwein schockt noch immer

Isny – Eigentlich ein Grund zum Wundern, wenn einer der größten Künstler Österreichs und der internationalen Kunstszene in Isny ausstellt. Erst New York, Los Angeles, Tokio und Sidney und dann Isny? Das hat nicht unbedingt mit dem guten Ruf der Städtischen Galerie zu tun.
Gottfried Helnwein schockt noch immer
Das Brückenbauwerk steht

Das Brückenbauwerk steht

Kempten – Es ist Halbzeit beim Bau der Nordspange. Da das Brückenbauwerk über die Iller mittlerweile steht, konnte am Freitagmittag Richtfest gefeiert werden. Zahlreiche Stadträte überzeugten sich vom aktuellen Stand des 13,1 Millionen-Projekts, das bis Ende 2015 komplett fertiggestellt sein soll.
Das Brückenbauwerk steht
Rebellische Sparkassen

Rebellische Sparkassen

Kempten – Während rund 50 der mit angereisten Begleitdamen bei einer Stadtführung Kempten erkundeten, hatten die rund 800 Teilnehmer des Bayerischen Sparkassentages vergangene Woche in der Kemptener bigBOX ernstere Themen im Visier.
Rebellische Sparkassen
Stadtentwicklung mit den Bürgern

Stadtentwicklung mit den Bürgern

Kempten – Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK) ist abgeschlossen. Nun geht es an die Umsetzung.
Stadtentwicklung mit den Bürgern
Alle drei Kunstpreise vergeben

Alle drei Kunstpreise vergeben

Kempten – Ein echter Publikumsrenner ist sie schon lange, die Kunstausstellung im Rahmen der Allgäuer Festwoche im Hofgartensaal der Residenz. Vom 9. August bis 14. September zeigt sie heuer zum 65. Mal Werke Allgäuer Künstler, die von einer siebenköpfigen Jury unter Vorsitz von OB Thomas Kiechle ausgewählt wurden.
Alle drei Kunstpreise vergeben
»Einfach unbeschreiblich«

»Einfach unbeschreiblich«

Memmingen/Dietmannsried – Was für ein Fest! Was für ein gigantischer Tag für das fußballbegeisterte Allgäu! Am Freitag durfte der FC Bayern München-Fanclub Red Baroons Dietmannsried e.V. seine Lieblingsmannschaft in der Fußball-Arena Memmingen zum „Traumspiel“ begrüßen.
»Einfach unbeschreiblich«

Warum wir wie die Römer reden

Kempten – Sie begegnen uns jeden Tag, ohne dass wir ihnen große Aufmerksamkeit schenken.
Warum wir wie die Römer reden
»App« geht’s zur Festwoche

»App« geht’s zur Festwoche

Kempten – Heutzutage gibt es für fast alles eine Smartphoneanwendung, kurz App genannt. Ab Mitte Juli wird es eine solche nun auch für die Allgäuer Festwoche geben. Es soll die Festwoche für die Hosentasche sein, schreiben die Entwickler auf ihrer Homepage www.fewo2go.com.
»App« geht’s zur Festwoche
In Isny Halt gemacht

In Isny Halt gemacht

Isny – Vor zwei Jahren war Sebastian Burger schon einmal in Isny vorbei gekommen um auch hier für mehr Anerkennung von depressiven Erkrankungen zu werben und einfach das Wort „Depression“ in den richtigen Blickwinkel zu rücken.
In Isny Halt gemacht
Weltgerechtigkeitsessen setzt Zeichen

Weltgerechtigkeitsessen setzt Zeichen

Dietmannsried – Was, bitte, ist ein „Weltgerechtigkeitsessen“? Das fragten sich sicherlich auch einige der rund 30 Interessierten, die zu genau einem solchen Essen in den Dietmannsrieder Pfarrsaal gekommen waren.
Weltgerechtigkeitsessen setzt Zeichen
Bald heißt es Betonbunker Ade

Bald heißt es Betonbunker Ade

Kempten – Im Bezirkskrankenhaus Kempten (BKH) ist vieles im Fluss. Im vergangenen Jahr entstand „in einem enormen Kraftakt“, wie Klinikchef Prof. Dr. Peter Brieger sagt, eine Substitutionsambulanz für Drogenabhängige im Methadon-Programm.
Bald heißt es Betonbunker Ade
Architektur bewegt auch in Kempten

Architektur bewegt auch in Kempten

Kempten – Unter dem Motto „Architektur bewegt!“ standen die deutschlandweiten „architektouren“ in diesem Jahr und auch das architekturforum allgäu lud zur Besichtigung ausgewählter Objekte ein.
Architektur bewegt auch in Kempten
Volle Plätze, zufriedene Gesichter

Volle Plätze, zufriedene Gesichter

Kempten – Im einstigen Welthit von Petula Clark heißt es: „…You can forget all your troubles, forget all your cares, so go downtown, where all the lights are bright – DOWNTOWN.“ Etwas frei übersetzt könnte man sagen – „Vergiss all deine Nöte und Sorgen, komm in die Stadt, dort strahlen die Lichter.“
Volle Plätze, zufriedene Gesichter
»Kempten ist kulturelles Zentrum«

»Kempten ist kulturelles Zentrum«

Kempten – Der erste Juli „ist schon ein wichtiger Tag fürs Kulturamt“, eröffnete OB Thomas Kiechle die Pressekonferenz, in der nicht nur die neuen Personalien im Kemptener Kulturamt vorgestellt worden (der Kreisbote berichtete).
»Kempten ist kulturelles Zentrum«
Ein Gestaltungsbeirat für Kempten?

Ein Gestaltungsbeirat für Kempten?

Kempten – Schon seit geraumer Zeit setzen sich der Bund Deutscher Architekten (BDA) und das architekturforum Allgäu (af), für die Installation eines Gestaltungsbeirats in Kempten ein.
Ein Gestaltungsbeirat für Kempten?
Jugendfeuerwehr testet ihr Können

Jugendfeuerwehr testet ihr Können

Kempten – „Wasser Marsch!”, ruft der Bub, der mit seinem Freund am C-Rohr steht, seinen Kameraden und dem Gruppenführer am Tanklöschfahrzeug zu. Diese drehen gemeinsam die Ventile auf und die beiden Buben der Jugendfeuerwehr Kempten halten den kräftigen Wasserstrahl in die lodernden Flammen des in Brand gesetzten Palettenhaufens.
Jugendfeuerwehr testet ihr Können
Geldsegen für gemeinnützige Projekte

Geldsegen für gemeinnützige Projekte

Kempten – Es müsse nicht nur Menschen geben, die finanzielle Mittel zur Verfügung stellen, sondern auch solche, die es verdienen sie zu bekommen, meinte OB Thomas Kiechle jetzt bei der feierlichen Übergabe von Geldern aus vier Stiftungen in der Schrannenhalle des Kemptener Rathauses.
Geldsegen für gemeinnützige Projekte