Ressortarchiv: Kempten

Platz für Kinder nun zentraler

Platz für Kinder nun zentraler

Buchenberg – Ungewohnt durchbrechen Kinderstimmen und Gelächter die Stille in dem kleinen Waldstück an der Eschacher Straße im Oberallgäuer Buchenberg. Dort ist es dieser Tage lebendig geworden, überall wuseln Kinder beschäftigt umher.
Platz für Kinder nun zentraler
Kiechle übernimmt Vorsitz

Kiechle übernimmt Vorsitz

Kempten – Nach den Kommunalwahlen im März ergaben sich nun Änderungen im Aufsichtsgremium, der Sparkasse Allgäu: dem Verwaltungsrat. Die Versammlung der Eigentümer (Zweckverband Sparkasse Allgäu) hat aus ihrer Mitte den Verwaltungsrat neu gewählt.
Kiechle übernimmt Vorsitz
Bald wird wieder gebaut

Bald wird wieder gebaut

Kempten – Ab Mitte September wird auf der Baustelle der Ritter & Kyburz GbR in der Bahnhofstraße/Ecke Mozartstraße – dem so genannten „großen Loch“ – wieder gebaut, allerdings nicht von den beiden Eigentümern Richard C. Ritter und Peter Kyburz, sondern im Auftrag von Zwangsverwalter Thomas Feß aus Neu-Ulm. Seine Angebote, selbst gestaltend auf die konkrete Bauausführung Einfluss zu nehmen, nehmen die Schweizer Investoren nicht wahr. Das teilte die Stadt am Freitag mit.
Bald wird wieder gebaut
St.-Mang-Kirche wurde zur St.-Klang-Kirche

St.-Mang-Kirche wurde zur St.-Klang-Kirche

Kempten – Am Freitagabend verwandelte sich die St.-Mang-Kirche für anderthalb Stunden in eine St.-Klang-Kirche. Der Grund dafür waren 14 junge stimmgewaltige Männer aus dem sächsischen Dresden. Das Ensemble mit dem Namen „Stimmwerk/13“ zog die rund 500 Zuhörer regelrecht in seinen Bann.
St.-Mang-Kirche wurde zur St.-Klang-Kirche
Den Dingen auf den Grund gehen

Den Dingen auf den Grund gehen

Isny – Dr. Doris Schmid, Leiterin der Ausgrabungen in der „Altstadt Süd“, hatte jetzt einmal mehr zu einer Begehung des Grabungsgebietes eingeladen und es waren vor allem interessierte Isnyer Bürger, die zu der Führung gekommen waren.
Den Dingen auf den Grund gehen
Von der Holzwerkstatt ins Tagungshotel

Von der Holzwerkstatt ins Tagungshotel

Kempten – Blaue, grüne, gelbe und rosa Lappen liegen in Stapeln auf einem voll gepackten Wagen; daneben Reinigungsmittel, darunter frische Handtücher, Bettwäsche.
Von der Holzwerkstatt ins Tagungshotel
Vielfalt ohne Ende

Vielfalt ohne Ende

Kempten – Auf der 65. Allgäuer Festwoche gab es in Halle 11a auf dem Gelände der Staatlichen Realschule in diesem Jahr etwas ganz besonderes zu entdecken. Für große und kleine Besucher hatte dort das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kempten die große Sonderschau „Wald. Vielfalt ohne Ende“ aufbereitet.
Vielfalt ohne Ende
Drei Mal 75. Geburtstag

Drei Mal 75. Geburtstag

Kempten – Gleich drei ehemalige Stadträte konnten in den ersten beiden Augustwochen ihren 75. Geburtstag feiern. Für OB Thomas Kiechle Grund genug sie in guter Tradition zu einem Empfang ins Rathaus einzuladen, um ihnen zu gratulieren und ihr langjähriges Wirken zu würdigen.
Drei Mal 75. Geburtstag
Es gibt viel zu tun für Joachim Konrad

Es gibt viel zu tun für Joachim Konrad

Altusried – Vor kurzem waren es 100 Tage, seit Altusrieds neuer 1. Bürgermeister Joachim Konrad sein Amt angetreten hat. Kann man nach 100 Tagen Amtszeit überhaupt schon etwas sagen? Joachim Konrad kann.
Es gibt viel zu tun für Joachim Konrad
Festwochenmagnet: Kunst

Festwochenmagnet: Kunst

Kempten – Drei Preise sind bekanntlich bereits vergeben. Am letzten Tag der noch bis 14. September laufenden Festwochen-Kunstausstellung wird sich noch entscheiden, welches der insgesamt 66 ausgestellten Werke in der Gunst der Besucher ganz vorne liegt, die bis dahin ihr Votum für den mit 500 Euro dotierten Publikumspreis abgeben können.
Festwochenmagnet: Kunst
Rasante Show

Rasante Show

Kempten – Die magische Zahl von rund 400 Zuhörern wurde nur an einem Abend eklatant geknackt: „Ausverkauft“ hieß es für manch enttäuschten Fan an der Abendkasse im wetterbedingten Ausweichort Stadttheater bei der großen Nacht der Filmmusik mit und von Gertrud Hiemer-Haslach.
Rasante Show
»Runde und entspannte Festwoche«

»Runde und entspannte Festwoche«

Kempten – Mit rund 108.000 Tagesbesuchern lockte die 65. Allgäuer Festwoche so viele an, wie seit der 50. Festwoche im Jahr 1999 nicht mehr. „Darauf sind wir sehr stolz“, meinte Festwochenleiterin Martina Dufner-Wucher bei der Abschluss-Pressekonferenz am Sonntagvormittag.
»Runde und entspannte Festwoche«
Allgäu Tag lockt an

Allgäu Tag lockt an

Isny – Es musste ja nicht schon wieder einen Kittel kälter sein als es ein Allgäuer gerne hätte, aber am Wetter lässt sich wenig ändern. Schon gut, dass es beim Allgäu Tag in Isny am vergangenen Freitag nicht dauernd regnete, sondern zeitweise die Sonne recht freundlich schien.
Allgäu Tag lockt an
Gaza spaltet die Menschen

Gaza spaltet die Menschen

Kempten – „Freiheit für Palästina“ versus „Kempten sagt „Nein!“ zu Antisemitismus und Antizionismus“ hieß es am Samstag in Kemptens Innenstadt, als zwei friedliche Demos nacheinander über die Fischerstraße zum Forum Allgäu zogen.
Gaza spaltet die Menschen
Ludwigshöhe – Letzte Bebauung

Ludwigshöhe – Letzte Bebauung

Kempten – Insgesamt 47 genossenschaftliche Mietwohnungen, 43 öffentlich geför- dert – vergangenen Dienstag hatte die BSG-Allgäu zum symbolischen Spatenstich für die damit „letzte Bebauung der Ludwigshöhe“, wie OB Thomas Kiechle meinte, eingeladen.
Ludwigshöhe – Letzte Bebauung
65 Jahre verheiratet

65 Jahre verheiratet

Kempten – „65 Jahre lang Krieg und Frieden“, meinte Alois Novak schmunzelnd, als er am Dienstag anlässlich der Eisernen Hochzeit mit seiner Frau Ida Besuch von Bürgermeisterin Sibylle Knott bekam.
65 Jahre verheiratet
Geschichtliche Schnitzeljagd

Geschichtliche Schnitzeljagd

Dietmannsried – Der Verein Soziales Dietmannsried hat eine kurzweilige Geocaching-Runde angelegt, auf der Interessierte – von der Familie mit Kleinkindern bis hin zu fit gebliebenen Senioren – sowohl mit moderner GPS-Ausrüstung, als auch per ausgedruckter Wegbeschreibung zu geschichtsträchtigen und geologischen Sehenswürdigkeiten im Gemeindegebiet geleitet werden.
Geschichtliche Schnitzeljagd
Den Erfolg fortgesetzt

Den Erfolg fortgesetzt

Isny – Es gibt Erfolgsgeschichten auch im kulturellen Bereich und das Theaterfestival in Isny gehört dazu. Mit mehr als 6000 Besuchern und 805 Teilnehmern an den angebotenen 70 Workshops ist das auf alle Fälle sicher.
Den Erfolg fortgesetzt
Festwochen-Kunst kommt gut an

Festwochen-Kunst kommt gut an

Kempten – Kunst hat viele Facetten, wie die 65. Kunstausstellung im Rahmen der Allgäuer Festwoche zeigt. Der siebenköpfigen Jury ist es gelungen, trotz der – gemessen an den Vorjahren – abgespeckten Werkauswahl, eine ungewöhnlich breite Palette an Stilen, Techniken und Genres zu präsentieren.
Festwochen-Kunst kommt gut an
Festwocheneröffnung im neuen Stil

Festwocheneröffnung im neuen Stil

Kempten – Unter dem Motto: „Unsere Allgäuer Festwoche: Tradition erhalten – Neues gestalten“ war es vergangenen Samstag nach 18 Jahren OB Dr. Ulrich Netzer als Hausherr, nun als Präsident des Bayerischen Sparkassenverbandes zu Gast, nicht nur ein neues Gesicht, das im brechend vollen Kornhaus hunderte von Gästen und Innenminister Joachim Herrmann als Festredner begrüßte.
Festwocheneröffnung im neuen Stil
Fleißige Radler ausgezeichnet

Fleißige Radler ausgezeichnet

Kempten – Bereits zum dritten Mal beteiligte sich die Stadt Kempten im Juli an der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“, bei der die fahrradaktivste Kommune Deutsch- lands gesucht wird. 317 Personen in 41 Teams und damit so viele wie noch nie haben dieses Jahr in Kempten teilgenommen.
Fleißige Radler ausgezeichnet
Qualitätsvolle Wohnbebauung

Qualitätsvolle Wohnbebauung

Kempten – Sie hatten Anziehungskraft, die 20 Arbeiten, die im Rahmen des städtebaulichen Wettbewerbs für die Bebauung des ehemaligen Klinik-Geländes in der Memminger Straße eingereicht wurden.
Qualitätsvolle Wohnbebauung
Der Mobilfunkmast kommt

Der Mobilfunkmast kommt

Haldenwang – Der Haldenwanger Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung entschieden, den vom Gremium selbst infrage gestellten Beschluss vom 30. April zugunsten des neuen Mobilfunkmastes bei Börwang nicht zurückzunehmen.
Der Mobilfunkmast kommt
Gelungene Festbierprobe

Gelungene Festbierprobe

Kempten – Mit einem schönen „Gastgeschenk“ konnte OB Thomas Kiechle die beiden Festwirte der Allgäuer Festwoche, Hans Schmid und Matthias Vogler, überraschen, die traditionell Stadträte und Mitglieder der Stadtverwaltung zur Festbierprobe ins „Sonnenhang“ eingeladen hatten.
Gelungene Festbierprobe
Berührende Erinnerungsstücke

Berührende Erinnerungsstücke

Dietmannsried – Vor 100 Jahren begann der Erste Weltkrieg. Allein aus der Pfarrei Dietmannsried mit den Orten Überbach, Käsers, Eichholz und dazugehörigen Weilern mussten 351 Männer in die Schlacht ziehen.
Berührende Erinnerungsstücke
Katastrophe auf der Festwoche

Katastrophe auf der Festwoche

Kempten – Die betroffenen Besucher der Festwoche hatten keine Chance dem Unheil zu entrinnen. Ohne, dass sie vorab etwas bemerkt hatten, verdunkelte sich der Himmel flugs über dem Festwochengelände und die aufgestaute Hitze des Tages entlud sich explosionsartig in einem Unwetter apokalyptischen Ausmaßes.
Katastrophe auf der Festwoche
Option Querspange gesichert

Option Querspange gesichert

Kempten – Passierte das Thema den Bauausschuss noch völlig unspektakulär und mit einstimmigem Beschluss, entfachte die mögliche „Querspange Halde“ im Stadtrat eine regelrechte Grundsatzdiskussion über Versiegelung von Flächen, Verkehr und Klimaschutz sowie den Erhalt von Arbeitsplätzen und – der Heimat.
Option Querspange gesichert
Ergebnisse vorgestellt

Ergebnisse vorgestellt

Haldenwang/Börwang – Seit Monaten wird in Haldenwang und Börwang über Sinn und Nutzen des geplanten neuen Mobilfunkmasts diskutiert, der auf einer Anhöhe nordöstlich von Börwang errichtet werden soll.
Ergebnisse vorgestellt
Ganz nah bei den Stars

Ganz nah bei den Stars

München – Das wird ein Fest: Die Allianz lädt als langjähriger Partner des FC Bayern München und Namensgeber der Arena alle Fans und Familien zum ersten Fußball-Highlight der neuen Saison ein.
Ganz nah bei den Stars
»Besonderes Ereignis«

»Besonderes Ereignis«

Kempten – 65 Jahre lang verheiratet – das ist schon etwas Besonderes. Dieses Jubiläum konnten die Eheleute Franz und Anna Riedel am Donnerstag begehen. Gefeiert wurde die Eiserne Hochzeit mit langjährigen Freunden in der Cafeteria des Seniorenzentrums der Arbeiterwohlfahrt.
»Besonderes Ereignis«
Eine Lösung ist in Sicht

Eine Lösung ist in Sicht

Dietmannsried/Heising – Die beiden unfallgefährlichen Bahnübergänge an der Kreisstraße OA 19 zwischen Heising und Dietmannsried könnten in absehbarer Zeit Geschichte sein. Der Bauausschuss des Landkreises hat mit Vorplanungen begonnen, die Kreisstraße an dieser Stelle über eine Bahnbrücke zu leiten.
Eine Lösung ist in Sicht
Bebauung ehemaliges Klinikgelände

Bebauung ehemaliges Klinikgelände

Kempten – Die Bebauung und Nachnutzung des Gebäudes des ehemaligen Klinikums in der Memminger Straße nimmt langsam Formen an.
Bebauung ehemaliges Klinikgelände