Ressortarchiv: Kempten

In guten Schritten

In guten Schritten

Kempten – Zuversichtlich, planmäßig bis Ende 2015 mit der „Nordspange” fertig zu sein, zeigte sich jetzt OB Dr. Ulrich Netzer (CSU). Tatsächlich: Ein Ortstermin ergab, dass die Arbeiten bereits weit fortgeschritten sind.
In guten Schritten
Kandidaten stehen fest

Kandidaten stehen fest

Weitnau – Die SPD Weitnau geht heuer mit einer offenen Gemeinderatsliste in den Kommunalwahlkampf. Auf Platz 1 gewählt wurde jetzt Kerstin Müller-Behrendt (47). Als Energiefachfrau ist sie Vorstand der Energiegenossenschaft in Weitnau.
Kandidaten stehen fest
Von Frauen für Frauen

Von Frauen für Frauen

Kempten – Das traditionelle „Dreiköniginnentreffen“ der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) war heuer im politischen Teil geprägt von den anstehenden Kommunalwahlen. In Sketchen zogen sie die Mängel der Stadtentwicklung durch den Kakao.
Von Frauen für Frauen
Lange in der Luft

Lange in der Luft

Isny – Zur Weltsparwoche 2013 hatte die Volksbank Allgäu West einmal mehr einen Ballonwettbewerb veranstaltet. Rund 3000 Kinder hatten daran teilgenommen und ihre Ballons mit den Teilnehmerkarten fliegen lassen.
Lange in der Luft

Verdächtiger wieder frei

Kempten – Im Ermittlungsverfahren gegen einen Verdächtigen im Fall der kurz vor Weihnachten ermordeten 63-jährigen Kemptenerin hat die Kemptener Staatsanwaltschaft den Haftbefehl mangels dringenden Tatverdachts wieder aufgehoben.
Verdächtiger wieder frei
Ehrung und Feier für die Sieger

Ehrung und Feier für die Sieger

Kempten – Glanz und Glamour herrschte vor kurzem im Kornhaus. Als krönenden Abschluss des 31. Planspiels Börse hatte die Sparkasse Allgäu alle Siegerteams aus ihrem Geschäftsgebiet eingeladen.
Ehrung und Feier für die Sieger
Zu Gast in Sonthofen

Zu Gast in Sonthofen

Isny/Sonthofen – Die Isnyer Guggenmusik machte am vergangenen Samstag zusammen mit der Rollstuhl- Tanzgruppe „Future“ des Stephanuswerkes einen Ausflug auf den „Ball der Bälle“ in Sonthofen.
Zu Gast in Sonthofen
Spannende Zusammenarbeit

Spannende Zusammenarbeit

Kempten – „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“ – Das könnte das Motto sein, dass Schülerinnen und Schüler des 8. und 9. Jahrgangs des Allgäu Gymnasiums dazu bewogen hat, sich um ein Projekt des COMENIUS-Programms der EU zur Zusammenarbeit von Schulen innerhalb Euro-pas zu bewerben.
Spannende Zusammenarbeit
Auf den Spuren der Reformation

Auf den Spuren der Reformation

Isny – In Wittenberg tut sich etwas. Die Vorbereitungen für das Jubiläum „500 Jahre Reformationsgeschichte“ in 2017 laufen und Stefan Zowislo, Direktor des in Wittenberg eingerichteten Planungsbüros, war zusammen mit seinem Mitarbeiter Markus Scherer auf einer Recherchenreise durch die Republik.
Auf den Spuren der Reformation

Endlich Eröffnung

Dietmannsried – Nach rund acht Monaten Bauzeit konnte am vergangenen Freitag die Dietmannsrieder Kinderkrippe feierlich eröffnet werden. Das ovale Holzgebäude, das bereits den liebevollen Spitznamen „Ei“ oder „Nest“ trägt, wurde an den seit 1997 bestehenden Kindergarten Regenbogen angegliedert.
Endlich Eröffnung
Auf den Zahn gefühlt

Auf den Zahn gefühlt

Kempten – Heuer am 16. März wird in Kempten gewählt. Für den Stadtjugendring (SJR) heißt das, eine jahrzehntelange Tradition zu pflegen: Die Wahlprüfsteine, das „Hausaufgabenheft für die Mandatsträger“, wie SJR-Vorsitzender Stefan Keppeler sie schmunzelnd bezeichnet.
Auf den Zahn gefühlt
"Liegen unter unseren Ansätzen"

"Liegen unter unseren Ansätzen"

Kempten – Mehrheitlich hat der Stadtrat am Donnerstagabend dem Haushalt 2014 mit Investitionsplan zugestimmt. Dagegen stimmten Teile der Grünen sowie die Stadträte der UB/ödp.
"Liegen unter unseren Ansätzen"
Zweimal stehende Ovationen

Zweimal stehende Ovationen

Kempten – Die im Jahr 2013 erbrachten Leistungen von Kemptener Sportlerinnen und Sportlern wurden am Samstagabend bei der Sportgala im Stadttheater gewürdigt. Für ihre Erfolge in verschiedensten Sportarten erhielten insgesamt 167 Frauen und Männer Medaillen in Gold, Silber oder Bronze.
Zweimal stehende Ovationen
bigBOX wird zum Zirkus

bigBOX wird zum Zirkus

Kempten – Mit einer gigantischen Bühnenkonstruktion kommt DJ Bobo am Sonntag, 25. Mai, in die bigBOX nach Kempten. Die Bühne stellt dabei einen riesigen Clown dar. Das passt gut, lautet doch der Titel der Show „Circus“.
bigBOX wird zum Zirkus
Im Zeichen der Veränderung

Im Zeichen der Veränderung

Kempten – Zahlreiche Gäste aus Politik, Verwaltung und anderen Rettungs- und Sicherheitsorganisationen waren jetzt der Einladung der Kemptener Feuerwehr zum traditionellen Neujahrsempfang in der Hauptfeuerwache in der Rottachstraße gefolgt. Das Motto des Abends lautete „Veränderungen”.
Im Zeichen der Veränderung
Generationenwechsel

Generationenwechsel

Isny – Die Gebrüder Immler kommen langsam in die Jahre und deshalb machen sie sich Gedanken über die Zukunft. Karl Immler, der ältere der beiden, hat mittlerweile seinen Schreibtisch geräumt und überlässt die weiteren Entscheidungen in der Firma ab sofort seinen drei Kindern.
Generationenwechsel
Positive Entwicklung

Positive Entwicklung

Kempten – Für das Jahr 2014 konnte Justizvollzugsanstaltsleiter Gisbert Rehmet beim Neujahrsempfang für ehrenamtliche Mitarbeiter in der Justizvollzugsanstalt auf zahlreiche erfreuliche Neuerungen hinweisen.
Positive Entwicklung
"Der Bruder ist ein Löwe"

"Der Bruder ist ein Löwe"

Kempten – Wann genau Abdullah Dawud al Almani vom Allgäu aus in den Krieg nach Syrien zog ist unklar. Dass er nicht mehr zurückkehren wird, scheint mittlerweile indes gewiss.
"Der Bruder ist ein Löwe"
Alle Generationen im Blick

Alle Generationen im Blick

Dietmannsried – Der parteilose Bürgermeisterkandidat Helmut Waldmann (er gehört der Liste der Probstrieder Wählergemeinschaft an, wird aber von der CSU unterstützt) und der CSU-Landratskandidat Anton Klotz präsentierten jetzt im vollbesetzten Saal des Gasthauses „Ochsen“ ihre jeweiligen Wahlprogramme
Alle Generationen im Blick
Ehre, wem Ehre gebührt

Ehre, wem Ehre gebührt

Isny – Dr. Wolfgang Dieing ist neuer Honorar-Professor an der Naturwissenschaftlich-Technischen Akademie (nta) Isny. Geschäftsführer Prof. Dr. Gerald Grübler überreichte ihm vergangene Woche die Ernennungsurkunde.
Ehre, wem Ehre gebührt
Wittmann übernimmt

Wittmann übernimmt

Kempten – 18 und einhalb Jahre führte Heinz Vetter die CSU-Geschäftsstelle für den Wahlkreis Kempten-Lindau-Oberallgäu, jetzt ist Schluss: Mit einer kleinen Feier verabschiedete Kreisvorsitzender Thomas Kreuzer den Wahlkampf erprobten 65-Jährigen jetzt in den Ruhestand.
Wittmann übernimmt
Es geht nur gemeinsam

Es geht nur gemeinsam

Altusried – Auftakt nach Maß für Joachim Konrad in Altusried: Zahlreiche Gäste im Rössle-Saal zeigten am vergangenen Mittwochabend großes Interesse an dem Bürgermeister-Kandidaten der CSU. Dabei lernten sie auch den Privatmensch Konrad kennen.
Es geht nur gemeinsam
Unter den besten Zehn

Unter den besten Zehn

Kempten – „W” – das steht für Wels, „Uppies” – das steht für Guppies und „S” – das steht für Schnecken”, sagt Christian Eberle, Leiter des Projektes „Wuppies”, einer Schülerfirma der Tom-Mutters-Schule aus Kempten.
Unter den besten Zehn
"Fast bis ganz zum Schluss"

"Fast bis ganz zum Schluss"

Kempten – Aufstehen 5.30 Uhr, sechs Uhr „Brevier“ – das Morgengebet, 6.30 Uhr Gottesdienst, sieben Uhr Frühstück, danach die jeweiligen Aufgaben wie Unterrichten, Küchen- oder Speisesaaldienst, Stall, Waschküche und vieles mehr.
"Fast bis ganz zum Schluss"
Der Vertrag ist unterschrieben

Der Vertrag ist unterschrieben

Isny – Manchmal geht es schwer voran, wenn es um Entscheidungen geht, die länger als ein paar Wochen Bestand haben sollen. Seit gut eineinhalb Jahren steht das Gebäude an der Lindauer Straße leer, in dem der Edeka Markt untergebracht war.
Der Vertrag ist unterschrieben
Holzmann setzt sich durch

Holzmann setzt sich durch

Kempten – Patricia Holzmann ist Kemptens Jugendsportlerin des Jahres 2013. Die 17-jährige Kletterin von der DAV Sektion Allgäu-Kempten wurde am Freitagabend im Rahmen der traditionellen Jugendsportlerehrung der Stadt in der Aula der Realschule an der Salzstraße ausgezeichnet.
Holzmann setzt sich durch
Die neue Bescheidenheit

Die neue Bescheidenheit

Kempten – Nach der historischen Niederlage bei der vergangenen Bundestagswahl hat es die FDP besonders schwer. Dieses Desaster soll sich bei der Kommunalwahl im März nicht wiederholen.
Die neue Bescheidenheit
Verpatzte Landung

Verpatzte Landung

Durach – Ein 49-Jähriger ist am Samstagmittag mit seinem Tragschrauber beim Landeanflug auf den Flugplatz Durach abgestürzt und schwer verletzt worden.
Verpatzte Landung
Neue Halle schon wieder außer Betrieb

Neue Halle schon wieder außer Betrieb

Kempten – Im Oktober erst eröffnet, steht der Sportbetrieb in der neuen Turnhalle der Grundschule Kottern-Eich schon wieder still. Der Grund: Durch ein noch nicht gefundenes Leck im Leitungsnetz ist es zu einem „erheblichen Wasserschaden“, so das OB-Büro, gekommen.
Neue Halle schon wieder außer Betrieb
Mehr Transparenz, weniger Klüngel

Mehr Transparenz, weniger Klüngel

Kempten – Überraschende Konkurrenz für die etablierten Parteien: Die Linkspartei, die Piraten und unabhängige Bürger wollen mit einer gemeinsamen Liste bei der Stadtratswahl am 16. März antreten.
Mehr Transparenz, weniger Klüngel
Hintertüren bleiben auf

Hintertüren bleiben auf

Kempten – Ein Restwasserkraftwerk in der Kaufbeurer Straße mit oder ohne Hochbau und Café, wie es die Altstadtfreunde gerne sehen würden? Rund 100 Interessierte waren am Mittwoch in die Stadtsäge gekommen, wo AÜW-Geschäftsführer Michael Lucke über den Planungsstand informierte und diskutierte.
Hintertüren bleiben auf
Ein Teil der Halle bleibt erhalten

Ein Teil der Halle bleibt erhalten

Kempten – „Dieser Entwurf ist zurecht der Gewinner“, meinte SPD-Stadtrat Siegfried Oberdörfer am Dienstagnachmittag, nachdem Baureferentin Monika Beltinger die Pläne für die Umnutzung des Baudenkmals Weberei-Shedhalle in der Keselstraße vorgestellt hatte.
Ein Teil der Halle bleibt erhalten
Auf Sendung

Auf Sendung

Kempten – Vor allem Kunden der Telekom (D1) guckten während der Festwoche beim Versenden von Bildern vom Festgelände, Surfen im Internet oder Telefonieren per Smartphone oder Handy oft in die Röhre – das Netz rund um das Festgelände war gnadenlos überlastet.
Auf Sendung
Die Saison beginnt

Die Saison beginnt

Isny – Das „Hörnerwetzen“ ist jedes Jahr einer der wichtigen Termine bei der Narrenzunft „Lachende Kuh“ und wird traditionell nach Dreikönig veranstaltet. Jetzt ist alles fertig für den närrischen Einsatz und es sind überzeugte „Hästräger“, die sich auf die Saison und die Saalveranstaltungen vorbereiten.
Die Saison beginnt
Kaiser bietet Hilfe an

Kaiser bietet Hilfe an

Isny – Georg Kronenwetter, Vorsitzender des Ortsverbandes der CDU Isny, und Dr. Alexander Sochor, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Isnyer Gemeinderat, hatten in diesem Jahr zum Neujahrsempfang in den Brauereigasthof Engel eingeladen und konnten sich über eine gut besuchte Veranstaltung freuen.
Kaiser bietet Hilfe an
Kaiserwetter und Farbenzauber

Kaiserwetter und Farbenzauber

Isny – Den diesjährigen Erfolg der Veranstaltung kann man dem Kißlegger Helmut Seitz, Chef vom ältesten Unternehmen der Ballonschifffahrt der Region, durchaus gönnen. Der dritte Anlauf zu einem Dreikönigstreffen der Ballonfahrer in Isny klappte vergangene Woche hervorragend.
Kaiserwetter und Farbenzauber
Nahe am Menschen

Nahe am Menschen

Kempten – „Gott nahe zu sein, ist mein Glück“, lautet die diesjährige Jahreslosung. Beim Neujahrsempfang der Diakonie Kempten Allgäu für die Mitarbeiter ergänzte Verwaltungsratsvorsitzender Alfred Stoffel: „Den Menschen nahe zu sein, ist mein Glück.“
Nahe am Menschen
"Möchte etwas bewegen"

"Möchte etwas bewegen"

Kempten – Einen Schnaps brauchte er dann doch nicht. „Ein wenig aufgeregt“ sei er zwar schon, aber nicht so sehr, dass es vorher noch eines Schlucks Hochprozentigen bedurft hätte.
"Möchte etwas bewegen"
"Wir sind gut verankert"

"Wir sind gut verankert"

Kempten – Ihren Gestaltungsanspruch für die Politik in der Region haben die Allgäuer Grünen bei ihrem Dreikönigstreffen in Kempten deutlich gemacht. Eingeladen hatten dazu die beiden heimischen Grünen-Landtagsabgeordneten Thomas Gehring und Ulli Leiner.
"Wir sind gut verankert"
Der Ton macht die Musik

Der Ton macht die Musik

Kempten – Es ist gute alte Tradition, dass die politischen Parteien zu Beginn eines Jahres Freunde und Wähler, aber auch Mitstreiter anderer Fraktionen, zu einem Neujahrsempfang einladen.
Der Ton macht die Musik
Eine Lounge über der Iller?

Eine Lounge über der Iller?

Kempten – Eine gastronomische Teilnutzung des geplanten neuen Wasserkraftwerks des AÜW an der St.-Mangbrücke ist noch nicht endgültig vom Tisch.
Eine Lounge über der Iller?
"Sehr komplexes Thema"

"Sehr komplexes Thema"

Kempten – Dass „heute schon persönliche Gefühle mitschwingen“, wollte OB Dr. Ulrich Netzer (CSU) nicht verhehlen. Schließlich war es kurz vor Ende seiner Amtszeit der letzte Neujahrsempfang, zu dem das Stadtoberhaupt die Bürger eingeladen hatte, die auf unterschiedlichste Weise zur Entwicklung der Stadt beigetragen haben.
"Sehr komplexes Thema"
"Wunderbar in der Region verankert"

"Wunderbar in der Region verankert"

Kempten – Angetan von der Atmosphäre in der Hochschule Kempten war der neue Staatssekretär im Wissenschaftsministerium, Bernd Sibler (CSU), am Mittwochvormittag bei seinem Besuch anlässlich seines Amtsantritts.
"Wunderbar in der Region verankert"
Energiefressern auf der Spur

Energiefressern auf der Spur

Lindenberg – Christoph Herrmann von Betten Specht ist der erste Lindenberger Einzelhändler, der die kfW-Energieeffizienzberatung für kleinere und mittlere Unternehmen in Anspruch genommen hat.
Energiefressern auf der Spur
Nur wenig Verständnis

Nur wenig Verständnis

Kempten – Sie setzen sich ein für den Erhalt der König-Ludwig-Brücke, das Projekt „Iller erleben“, die Aufwertung der Burghalde und vieles mehr – in ihrem jetzt zum Jahreswechsel erschienenen Altstadtbrief weisen die Altstadtfreunde auf die wunden Punkte in der Entwicklung ihres Stadtviertels hin.
Nur wenig Verständnis
Mair hat die Unterstützung

Mair hat die Unterstützung

Haldenwang – Peter Mair (früher CSU, jetzt Wählergruppe „Ortsverbunden unabhängig“) hat die für seine Kandidatur als Haldenwanger Bürgermeister erforderlichen 80 Unterstützerunterschriften erreicht. Somit kann er nun offiziell ins Rennen um die Nachfolge von Anton Klotz gehen.
Mair hat die Unterstützung
Auszeichnung für Theobald

Auszeichnung für Theobald

München/Buchenberg – Das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten besitzt sie bereits, jetzt ist Centa Theobald aus Buchenberg auch Trägerin des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.
Auszeichnung für Theobald