Ressortarchiv: Kempten

Messerstecherei in Kemptener Einkaufszentrum

Messerstecherei in Kemptener Einkaufszentrum

Kempten – Am vergangenen Montagabend hat ein 26-jähriger Kemptener im Forum Allgäu mit einem Messer auf einen jungen Mann eingestochen. Nach Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Polizei gehen diese von einem versuchten Tötungsdelikt aus. Die Polizei konnte auf Nachfrage des Kreisbote bestätigen, dass in der Wohnung des Tatverdächtigen im Anschluss an die Tat eine männliche Leiche gefunden wurde.
Messerstecherei in Kemptener Einkaufszentrum
Parkplatznot ist Geschichte

Parkplatznot ist Geschichte

Über eine nachhaltige Weihnachtsbescherung können sich die Mitarbeiter des Klinikums Kempten-Oberallgäu und des Bezirkskrankenhauses (BKH) freuen: einen Tag vor Heilig Abend wurde nach nur achtmonatiger Bauzeit das neue Mitarbeiter-Parkhaus mit 275 Parkplätzen auf acht Ebenen am Klinikum eröffnet.
Parkplatznot ist Geschichte
Weihnachtliche Klänge in St. Ulrich

Weihnachtliche Klänge in St. Ulrich

Kempten – Zum alljährlichen Weihnachtskonzert lud die Sing- und Musikschule Kempten auch dieses Jahr wieder ein. Heuer präsentierten die jungen Musiker ihr Können in der St. Ulrichs Kirche im Kemptener Osten.
Weihnachtliche Klänge in St. Ulrich
Glaube spielt keine Rolle

Glaube spielt keine Rolle

Kempten – „Weihnachten ist Teil unserer Kultur und eigentlich ist es ja nicht der Weihnachtsmann, sondern das Christkind, das im Mittelpunkt der christlichen Weihnacht steht, aber auch wir haben im Laufe der Zeit schließlich fremde Gebräuche übernommen“, sagt Jasmin Alber von „students4refugees“, einem Arbeitskreis der Studienvertretung der Hochschule Kempten.
Glaube spielt keine Rolle
Schnuppertag nur für Mädels

Schnuppertag nur für Mädels

Kempten – Zwölf Mädchen vom Gymnasium Immenstadt haben die Chance erkannt und sich für die Girl’s Day Akademie der Hochschule Kempten beworben. Wer hat schon die Gelegenheit, sich im europaweit einmaligen Glockenlabor umzuschauen, in einem perfekt ausgestatteten Schülerlabor zu experimentieren, selber Simulationen am Bildschirm durchzuführen und eine Probevorlesung über Umformungstechnik zu erleben?
Schnuppertag nur für Mädels
Erfolgreicher Saisonhöhepunkt

Erfolgreicher Saisonhöhepunkt

Kempten/Regensburg – In Regensburg im umgebauten Westbad mit der hervorragend ausgestatteten 50 Meter-Bahn fand jetzt der 18. Internationale Ratisbona-Cup statt. Der internationale Wettkampf zeigte sich mit 577 Teilnehmern von 53 Vereinen, 3413 Einzelstarts und einer Beteiligung von fünf Nationen (Östereich, Ungarn, Tschechien, Russland und Deutschland) war hervorragend organisiert. 18 Sportler der Schwimmabteilung des TV Kempten erreichten die erforderlichen Pflichtzeiten und erschwammen sich 32 Podestplätze und bei den begehrten Ratisbona-Cup-Wertungen gelang Lucas Willinsky in beeindruckender Form ein zweiter Platz in Brust.
Erfolgreicher Saisonhöhepunkt
Barrierefrei Bauen und mehr

Barrierefrei Bauen und mehr

Kempten – Schon seit dem 7. Oktober 2015 kommen am Bau Beteiligte vom Nutzer, über Bauherren, Verwaltungen, Sonderfachleute, Architekten, Kommunen und öffentliche Auftraggeber oder auch einfach Interessierte in den Genuss eines neuen Beratungsangebots: die Beratungsstelle „Barrierefreiheit“ der Bayerischen Architektenkammer.
Barrierefrei Bauen und mehr
Stadtgeschichte: Die Allgäuhalle in Kempten

Stadtgeschichte: Die Allgäuhalle in Kempten

Kempten – Wer das Wetter im Allgäu kennt, weiß ganz gut, dass sich die Situation von einer Minute auf die andere schlagartig verändern kann. So wurde auch für die in der Region wichtige Viehwirtschaft eine überdachte Möglichkeit für den Handel mit Zuchtvieh notwendig. Dem von 1919 bis 1942 amtierenden Bürgermeister von Kempten, Dr. Otto Merkt (1877-1951), schien besonders eine „Bauernpolitik“ erforderlich; er versuchte Kempten zum Zentrum des agrarisch und vor allem durch die Milchwirtschaft geprägten Allgäus zu machen, zum „Mittelpunkt … auf theoretischem Gebiete, hinsichtlich der Organisation, der Herstellung und des Absatzes“. So lag die Einrichtung einer hochwertigen Halle für den Handel mit Zuchtvieh in Merkts „Hauptstadt des Allgäus“ nahe.
Stadtgeschichte: Die Allgäuhalle in Kempten
Konzert der Sing- und Musikschule

Konzert der Sing- und Musikschule

Kempten – Zum alljährlichen Weihnachtskonzert lud die Sing- und Musikschule Kempten auch dieses Jahr wieder ein. Heuer präsentierten die jungen Musiker ihr Können in der St. Ulrichs Kirche im Kemptener Osten.
Konzert der Sing- und Musikschule
Vieles im Fluss

Vieles im Fluss

Haldenwang – Bei der vergangenen Gemeinderatssitzung in Haldenwang erläuterte Bürgermeister Josef Wölfle den Sachstand zum Breitbandausbau, dem Mobilfunkmasten in Börwang, der Asylbewerberunterkunft am Schwimmbad sowie dem Erwerb des alten Feuerwehrhauses.
Vieles im Fluss
300.000 Euro für Schwaben

300.000 Euro für Schwaben

Kempten/Schwaben – „Das Geld heute ist sicher, das wird ausgegeben“, sicherte Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder am vergangenen Mittwoch einer Reihe von Mitgliedern des Schwabenbund e.V. im Kemptener Rathaus zu. Mit 300.000 Euro wird der Freistaat die regionale Initiative finanziell unterstützen.
300.000 Euro für Schwaben
»Positive Erfahrung«

»Positive Erfahrung«

Kempten – Als „großen Erfolg“ und eine „ganz positive Erfahrung in ideeller als auch wirtschaftlich-finanzieller Hinsicht“ bezeichnete die Kemptener Künstlerin Barbara Wolfart die von ihr initiierte Aktion „MEHR ALS KUNST“.
»Positive Erfahrung«
»Es war ein dunkles Loch«

»Es war ein dunkles Loch«

Kempten – Im Februar werden es 50 Jahre, die Kurt Schweidler in Nachbarschaft der „Tropfsteinhöhle“ genannten Ostbahnhofunterführung lebt. Und genauso lang werde über deren Sanierung diskutiert, freut er sich schmunzelnd darüber, „dass ich das noch erleben darf“. Sein Urteil: „Es sieht edel aus“.
»Es war ein dunkles Loch«
Ungewissheit soll Ende haben

Ungewissheit soll Ende haben

Isny – Über die Naturwissenschaftlich-Technische Akademie (nta) in Isny wurde in der Vergangenheit häufig berichtet. Während sich Verwaltung und Dozenten um einen weiteren Ausbau der Studienangebote und eine geänderte Struktur bemühen, um den Ansprüchen der Kontrollinstanzen auch weiterhin nachzukommen und für die Schüler und Studenten das Maximum an Bildung und Ausbildung zu erreichen, ist es zu einigen Schwierigkeiten gekommen.
Ungewissheit soll Ende haben
Abschied mit Wehmut

Abschied mit Wehmut

Kempten – Am vergangenen Donnerstagvormittag machte sich die Bundeswehr in Kempten ein letztes Mal bemerkbar. Bei einem feierlichen Auflösungsappell auf dem Hildegardplatz wurde das Gebirgssanitätsregiment 42 zum 31. Dezember außer Dienst gestellt. Eine über 200-jährige Tradition Kemptens als Bundeswehrstandort geht damit zu Ende.
Abschied mit Wehmut
Jubiläum beim Kneippverein

Jubiläum beim Kneippverein

Kempten – Von den 270 Vereinen, die es in Kempten gibt, können sicher nur wenige auf eine 90-jährige Geschichte zurückblicken. Der Kneipp-Verein schon und das hat Ida-Anna Braun, die Vorsitzende, mit vielen treuen Mitgliedern im Haus der Senioren gefeiert.
Jubiläum beim Kneippverein
Kemptens Stadtgeschichte

Kemptens Stadtgeschichte

Kempten – „Kempten – Eine Zeitreise durch die Geschichte der Stadt“ heißt ein neues Buch, in dem der Kemptener Wilhelm Vachenauer Interessierten einen umfassenden Überblick über die Stadtgeschichte vom Beginn der Besiedelung bis zur Gegenwart ermöglicht.
Kemptens Stadtgeschichte
Mit Musik durch die stade Zeit

Mit Musik durch die stade Zeit

Kempten – Eine „Stade Zeit“ war das vergangene Jahr für das Haus der Senioren wahrlich nicht. Zahlreiche Umbau- und Sanierungsmaßnahmen wurden 2015 ausgeführt, um das Bildungs- und Freizeitzentrum in der Kemptener Altstadt technisch und optisch weiterzuentwickeln (der Kreisbote berichtete). Rechtzeitig zur alljährlichen Adventsfeier konnten die Handwerker die Baumaßnahmen abschließen und so hieß der Leiter des Hauses Karlheinz Frick die Gäste der Adventsfeier im „Neuen Haus der Senioren“ willkommen.
Mit Musik durch die stade Zeit
Das »Allgäu packt‘s« gemeinsam an

Das »Allgäu packt‘s« gemeinsam an

Kempten – Am vergangenen Samstag startete wieder die große weihnachtliche Sachspendenaktion „Das Allgäu packt‘s“ des Aktionsbündnis Allgäu e.V. und des City-Managment Kempten. Unter der Schirmherrschaft von Kemptens Oberbürgermeister Thomas Kiechle und Stadtrat Alexander Hold wurden ab 11 Uhr die ersten Pakete, die für bedürftige Kinder und Familien in Osteuropa bestimmt sind, entgegen genommen.
Das »Allgäu packt‘s« gemeinsam an
Viele Schritte für das Klima

Viele Schritte für das Klima

Kempten/Paris – Um im trüben Novemberwetter zu einer Fernwanderung aufzubrechen, muss jemand schon ganz besonders motiviert sein. Für Stadträtin Erna-Kathrein Groll war die Klimakonferenz in Paris Motiv genug, Schlafsack und Isomatte in den Rucksack zu packen und sich einer ökumenischen und internationalen Pilgergruppe anzuschließen.
Viele Schritte für das Klima
Weitere BAF-Klassen ab Februar 2016

Weitere BAF-Klassen ab Februar 2016

Kempten – Mehr Kapazitäten für die Ausbildung von Asylbewerbern und Flüchtlingen sollen ab Februar 2016 zur Verfügung stehen.
Weitere BAF-Klassen ab Februar 2016
»Kemptener Wintertraum«

»Kemptener Wintertraum«

Kempten – In letzter Zeit ist der Mann sehr beschäftigt und rennt permanent von seinem Gastronomiebetrieb zur Baustelle und wieder zurück. Nur sehr schlecht ist er noch telefonisch zu erreichen – zu beschäftigt. Dieser Mann, das ist Karl Strobl, Gastronom aus Kempten, Betreiber des Carlos Cucina am August-Fischer-Platz. Am Samstag eröffnete Strobl gemeinsam mit seinem Partner Matthias Fiedler, Veranstalter der Kemptener Musiknächte, Kemptens erste öffentliche Eislauffläche am August-Fischer-Platz, dort wo einmal pro Jahr auch das Beachvolleyballturnier stattfindet.
»Kemptener Wintertraum«
Internationale »SchaZi«-Tagung

Internationale »SchaZi«-Tagung

Kempten – Über 200 Tagungsteilnehmer trafen sich kürzlich zur 10. Internationalen Schaf- und Ziegentagung in der bigBOX, um sich über die Perspektiven und Potenziale der Schaf- und Ziegenhaltung auszutauschen. Die Themen waren vielseitig und intensiv: Von der Fairen Partnerschaft zwischen Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung über die Auswirkungen der Fütterung auf die Milchqualität bis hin zur Tiergesundheit.
Internationale »SchaZi«-Tagung
Schneefreier Weihnachtsmarkt

Schneefreier Weihnachtsmarkt

Isny – Es ist schon fast ein Familienfest im Innenhof des Isnyer Schlosses. Dicht gedrängt stehen Verkaufsstände, an denen Waren angeboten werden und auch die Besucher sind wieder voll im Einsatz. Man trifft sich, redet miteinander, genießt die angebotenen Leckereien und sorgt auch an den Getränkeständen für den nötigen Umsatz.
Schneefreier Weihnachtsmarkt
Heilger Besuch in Kempten

Heilger Besuch in Kempten

Kempten – „Apfel, Nuss und Mandelkern essen alle Kinder gern“ heißt ein Spruch, der zur Weihnachtszeit gern bemüht wird. Auch der Kemptener Stadtnikolaus hat ihn sich einmal mehr zu Herzen genommen und am vergangenen Samstagabend mit Unterstützung seiner fleißigen Engel 1600 Säckchen, prall gefüllt mit Apfel, Nüssen und einigen „modernen“ Naschereien, an junge Zaungäste verteilt.
Heilger Besuch in Kempten
Das kommt mir nicht in die Tüte!

Das kommt mir nicht in die Tüte!

Kempten – Wir Deutschen gelten als Recycling Weltmeister. Dennoch haben wir es dieses Jahr auch zu sehr zweifelhaftem Ruhm gebracht: denn beim Verpackungsmüll sind wir in ganz Europa unübertroffen. Vor allem Plastikverpackungen sind auf dem weltweiten Vormarsch: sie sind praktisch, gut formbar und leicht – und aus unserer heutigen Welt nicht wegzudenken. Rund ein Drittel der weltweiten Plastikproduktion geht auf das Konto von Verpackungen für Produkte und Lebensmittel. Doch das viele Plastik birgt auch Risiken für Umwelt und Gesundheit, über die es sich nachzudenken lohnt.
Das kommt mir nicht in die Tüte!
Stadtnikolaus in Kempten

Stadtnikolaus in Kempten

Kempten - "Apfel, Nuss und Mandelkern essen alle Kinder gern" heißt ein Spruch, der zur Weihnachtszeit gern bemüht wird. Auch der Kemptener Stadtnikolaus hat ihn sich einmal mehr zu Herzen genommen und am vergangenen Freitagabend mit Unterstützung seiner fleißigen Engel rund 1600 Säckchen, prall gefüllt mit Apfel, Nüssen und einigen „modernen“ Naschereien, an junge Zaungäste in Kempten verteilt.
Stadtnikolaus in Kempten
Querspange verabschiedet

Querspange verabschiedet

Kempten – Unter wirtschaftlichen, stadtplanerischen und verkehrlichen Gesichtspunkten wird die aktuelle Planung der Halde-Nord derzeit kritisch betrachtet und auch Planungen wieder verworfen. So hat sich der Bauausschuss am vergangenen Dienstag mit sechs zu fünf Stimmen knapp gegen eine weitere Planung mit Querspange ausgesprochen. Dem Stadtrat sollen jetzt neue Zielvorgaben vorgeschlagen und im Anschluss eine alternative Planung entwickelt werden.
Querspange verabschiedet
Entlastung für Angehörige

Entlastung für Angehörige

Kempten – Den Menschen hier die Pflege zukommen lassen, „die wir uns einmal wünschen“, formulierte Diakonie-Geschäftsführerin Indra Baier-Müller ein Ziel bei der offiziellen Eröffnung der Tagespflege in Sankt Mang diese Woche.
Entlastung für Angehörige
"Schandfleck" Beginenhaus

"Schandfleck" Beginenhaus

Nicht nur die angespannte Haushaltslage entfachte eine glühende Diskussion um die Zukunft des Beginenhauses. Einigen Mitgliedern des Haupt- und Finanzausschusses erschien auch die Sinnhaftigkeit mancher Vorhaben äußerst fragwürdig.
"Schandfleck" Beginenhaus
Anstrengendes, aber gutes Jahr

Anstrengendes, aber gutes Jahr

Dietmannsried – Dietmannsrieds Bürgermeister Werner Endres hat bei den traditionell in allen fünf Ortsteilen (Dietmannsried, Schrattenbach, Probstried, Reicholzried und Überbach) stattfindenden Bürgerversammlungen eine positive Bilanz gezogen. Die Gemeinde habe ein anstrengendes Jahr hinter sich, aber man sei auf einem guten Weg.
Anstrengendes, aber gutes Jahr
Sparkasse strukturiert um

Sparkasse strukturiert um

Allgäu – Die Sparkasse Allgäu strukturiert um – allgäuweit werden im Jahr 2016 14 Filialen in Selbstbedienungs-Filialen umgewandelt, die Schalter abgeschafft (der Kreisbote berichtete). Unter anderem sind die Filialen in Sulzberg, Betzigau und Wildpoldsried betroffen.
Sparkasse strukturiert um
Selbstgemachtes für den guten Zweck

Selbstgemachtes für den guten Zweck

Kempten – Vor weihnachtlicher Kulisse und bei Schneefall ließ es sich Kemptens zweite Bürgermeisterin Sibylle Knott nicht nehmen, den traditionellen Weihnachtsmarkt der Jugendverbände, Schulen, sozialen Organisationen und des Stadtjugendringes (SJR) Kempten am Samstagvormittag auf dem August-Fischer-Platz zu eröffnen.
Selbstgemachtes für den guten Zweck
Mehr auf die Wünsche der Kinder eingehen

Mehr auf die Wünsche der Kinder eingehen

Kempten – Das Haus für Kinder St. Hedwig geht ab sofort neue Wege. Die Kindertagesstätte stellt ihr Konzept von der Regel-Kindertageseinrichtung auf das Konzept einer „Reggio-Pädagogik“ orientierten Einrichtung um. Der Kreisbote wird diesen Prozess exklusiv begleiten, hinter die Kulissen der Kita blicken und regelmäßig darüber berichten.
Mehr auf die Wünsche der Kinder eingehen
Alle Jahre wieder

Alle Jahre wieder

Kempten – Im wahrsten Sinne des Wortes „In neuem Licht“ erstrahlt der Kemptener Weihnachtsmarkt in dieser Adventszeit.
Alle Jahre wieder