Ressortarchiv: Kempten

Hinweise zur Schuleinschreibung

Hinweise zur Schuleinschreibung

Kempten – An allen Grundschulen in der Stadt Kempten (Allgäu) werden am kommenden Mittwoch, 13. April, von 15 bis 19 Uhr ABC-Schützen eingeschrieben.
Hinweise zur Schuleinschreibung
Stiftsstadtfreunde in Aktion

Stiftsstadtfreunde in Aktion

Kempten – War es die nach jahrelangem Warten endlich gestartete Sanierung der Lorenzstraße Nord, die aktuell wieder heiß diskutierte Belebung der nördlichen Innenstadt mit dem Hildegardplatz oder die Belegung des „Grünen Kasten“ mit BAF-Klassen. Bei der Jahreshauptversammlung der Stiftsstadtfreunde diese Woche drängten sich jedenfalls rund 60 Mitglieder sowie Gäste im proppenvollen Nebenzimmer des Meckatzer Bräu-Engel.
Stiftsstadtfreunde in Aktion
Müllabfuhr verpasst: was tun?

Müllabfuhr verpasst: was tun?

Probstried – Wer nicht sicher ist, wann er welche Mülltonne an die Straße stellen muss, der schaut im Abfuhrkalender des ZAK nach. Allerdings hatte sich in den der Fehlerteufel eingeschlichen. Deshalb stellten einige Bürger ihre Tonnen nicht rechtzeitig an die Straße – und bleiben jetzt vier Wochen lang auf ihrem Hausmüll sitzen.
Müllabfuhr verpasst: was tun?
"Der Milchmarkt schreit nach Veränderungen"

"Der Milchmarkt schreit nach Veränderungen"

Dietmannsried – Seit dem Wegfall der Milchquotenregelung vor einem Jahr wird der europäische Milchmarkt von einer maßlosen Überproduktion überschwemmt. Die Preise sind im Sinkflug und decken bei weitem nicht Produktionskosten der Erzeuger. Bei der Informations- und Diskussionsveranstaltung des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter BDM e. V. (Kreisteam Oberallgäu/Schwaben) in der zum Bersten vollen Dietmannsrieder Festhalle schwor Romuald Schaber, der Vorsitzende des BDM und des European Milk Board alle Betroffenen auf einen gemeinsamen Kurs ein.
"Der Milchmarkt schreit nach Veränderungen"
Warum ist Wohnen so teuer?

Warum ist Wohnen so teuer?

Isny – Der kleine Saal im Isnyer Kurhaus war rappelvoll, denn es gibt viele Bürger, die mit der Wohnungssituation und speziell mit den Mieten nicht einverstanden sind. Sie wollten sich einmal aus kompetentem Mund einige der Begleit- umstände in dieser Situation erläutern lassen. Der Vorsitzende des Ortsvereins der SPD, Otto Ziegler, hatte sich für die Moderation des Diskussionskreises Oswald Längst an die Seite geholt, der ebenfalls Mitglied im Vorstand der SPD ist.
Warum ist Wohnen so teuer?
30 Jahre nach der Katastrophe von Tschernobyl

30 Jahre nach der Katastrophe von Tschernobyl

Haldenwang – „Tschernobyl“ ist ein Wort, das wir gerne aus unserer Erinnerung streichen würden. Doch es gibt zwei zwingende Gründe, warum diese Tragödie nicht vergessen werden darf: Erstens, wenn wir Tschernobyl vergessen, erhöhen wir das Risiko weiterer solcher Technologie- und Umweltkatastrophen in der Zukunft. Zweitens, mehr als sieben Millionen unserer Mitmenschen könne sich das Vergessen nicht erlauben. Sie leiden noch immer ... Das Vermächtnis von Tschernobyl wird uns und unsere Nachkommen begleiten – und zwar für viele kommende Generationen. (Kofi Annan – Generalsekretär der Vereinten Nationen, New York im Jahr 2000)
30 Jahre nach der Katastrophe von Tschernobyl
Cyber Crime großes Thema

Cyber Crime großes Thema

Kempten/Allgäu– „Mein Fingerzeig geht an Gauner und Ganoven, einen großen Bogen um das Allgäu zu machen“, betonte Kripo-Chef Michael Haber beim Jahrespressegespräch bezüglich der hohen Aufklärungsquote im Zuständigkeitsbereich der Kripo Kempten, der neben dem Stadtgebiet und dem Altlandkreis auch das südliche Oberallgäu und südliche Ostallgäu mit Marktoberdorf und Füssen umfasst.
Cyber Crime großes Thema
"Insgesamt sehr gute Statistik"

"Insgesamt sehr gute Statistik"

Kempten – 3,1 Prozent weniger Straftaten, eine geringere Häufigkeitszahl und eine Aufklärungsquote von 73,3 Prozent konnte Polizeidirektor Günter Hackenberg, Leiter der Polizeiinspektion (PI) Kempten, am vergangenen Donnerstag bei der Vorstellung der Kriminalstatistik 2015 für den Dienstbereich der PI Kempten präsentieren. Er sei „sehr erfreut über die Entwicklung“ und sprach von einer „insgesamt sehr guten Statistik“.
"Insgesamt sehr gute Statistik"
Sparkasse mit 2015 "noch zufrieden"

Sparkasse mit 2015 "noch zufrieden"

Kempten – Noch kann die Sparkasse Allgäu zum Teil von den letzten guten Jahren zehren und so zeigten sich Manfred Hegedüs, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Allgäu, und sein Vize Manfred Kreisle in der Bilanzpressekonferenz vergangene Woche „noch zufrieden“ mit dem Ergebnis 2015.
Sparkasse mit 2015 "noch zufrieden"
Vorbildlicher Jagdraum Kempten

Vorbildlicher Jagdraum Kempten

Kempten – „Weidmannsheil!“ sagt der Jäger, wenn dieser einen Jagdgenossen trifft und ihm zu erfolgreicher Jagd gratuliert. Ein kräftiges „Weidmannsheil“ dürften sich wohl auch die Mitglieder der Jagdgenossenschaft Kempten zugerufen haben, als sie sich vergangene Woche im Hotel Restaurant „Waldhorn“ trafen. Rund 40 Jäger erschienen, um sich über das vergangene Jahr auszutauschen, den Stand der Kassenlage zu vernehmen und im Verlaufe des Abends einstimmig ihren Vorstand zu entlasten.
Vorbildlicher Jagdraum Kempten
Das Meer hat gut getan

Das Meer hat gut getan

Kempten – Ein ganz besonderes Jubiläum konnten Elfriede und Gerhard Homann am Ostersonntag feiern. Das Ehepaar hatte Gnadenhochzeit, das heißt, 70. Hochzeitstag. Nach der Feier mit Familie und Freunden, besuchte am Dienstagvormittag noch Bürgermeisterin Sibylle Knott das Jubelpaar, um zu gratulieren.
Das Meer hat gut getan