Ressortarchiv: Kempten

"Schuldunfähig" und "gemeingefährlich"

"Schuldunfähig" und "gemeingefährlich"

Es ist eine über mehrere Jahre dauernde, unheilvolle Geschichte aus Wahnvorstellungen, immer wieder gleich gelagerten von Aggression gesteuerten Straftaten, Unterbringungen in der Psychiatrie, Betreuung und Bewährung, in der es am Ende einen Toten und vier zum Teil schwer Verletzte gibt.
"Schuldunfähig" und "gemeingefährlich"
Die im Dunkeln sieht man doch

Die im Dunkeln sieht man doch

Kempten – Vergangenen Sonntag fiel der letzte Vorhang für das 11. Classix-Festival. In den Jahren von 2006 bis 2016 waren insgesamt 150 Musikerinnen und Musiker aus aller Welt anwesend, einige mehrmals. Gespielt haben sie zusammengenommen 366 Werke von 244 Komponisten.
Die im Dunkeln sieht man doch
Im Osten viel Neues

Im Osten viel Neues

Kempten – Sollte man den Stadtteilen Kemptens Märchenfiguren zuordnen, käme manchem beim Kemptener Osten vielleicht das Aschenputtel in den Sinn. Märchenfiguren indes haben die Eigenschaft charakterlich zu reifen, um am Ende oftmals in neuem Glanz zu erblühen.
Im Osten viel Neues
Luther mieten und ihm etwas bieten

Luther mieten und ihm etwas bieten

Kempten – Er trägt einen langen Mantel und in beiden Händen seine Bibelübersetzung, er ist nur etwa einen Meter groß und ständig blau: die Kunststoffplastik des Reformators Martin Luther.
Luther mieten und ihm etwas bieten
"Er weiß, worauf es ankommt"

"Er weiß, worauf es ankommt"

Sulzberg – „Ich lade Sie alle ein, mit mir in eine GmbH einzutreten – in eine Gesellschaft mit begründeter Hoffnung.“
"Er weiß, worauf es ankommt"
Vorsorgeprinzip gefährdet

Vorsorgeprinzip gefährdet

Kempten – Am vergangenen Wochenende protestierten bundesweit 320.000 Menschen in Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Leipzig und München gegen die zwischen Kanada und Europa (CETA) und den USA und Europa (TTIP) verhandelten Freihandelsabkommen.
Vorsorgeprinzip gefährdet
Neue Schulleiter in Kempten

Neue Schulleiter in Kempten

Kempten – Neues Schuljahr – neue(r) Schulleiter(in) heißt es an zwei Kemptener Schulen. An der Wittelsbacher Schule (Mittelschule) hat seit diesem Schuljahr Gabriele Schreindorfer das Zepter in der Hand und am Hildegardis-Gymnasium ist Markus Wenninger neuer Leiter.
Neue Schulleiter in Kempten
Integrations- oder Ausgrenzungsgesetz?

Integrations- oder Ausgrenzungsgesetz?

Kempten – Vor gut einem Jahr standen Deutschland, Bayern und das Allgäu vor den Herausforderungen einer Aufnahme von Flüchtlingen, wie es sie schon lange nicht mehr gegeben hat. Weltweit sind seit Ende 2013 so viele Menschen auf der Flucht wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr.
Integrations- oder Ausgrenzungsgesetz?
Schuldfähig oder nicht?

Schuldfähig oder nicht?

Kempten – Was bringt einen zur Tatzeit 26-Jährigen dazu seinen Mitbewohner wie im Blutrausch mit Hilfe von Beil und einem kurz zuvor erworbenen Einhandmesser zu töten, sich anschließend zu säubern und nach einem längeren Fußmarsch bis in eine mehrere Kilometer entfernte Nachbargemeinde dort in den Bus zu steigen, nach Kempten zurückzukehren und im Einkaufszentrum Forum Allgäu mit dem Messer wahllos auf mehrere Passanten einzustechen?
Schuldfähig oder nicht?
Gwand aus zweiter Hand

Gwand aus zweiter Hand

Dietmannsried – Der Dietmannsrieder Helferkreis Asyl hat unter dem Namen „Gwand aus zweiter Hand“ jüngst einen ganz besonderen Second-Hand-Laden eröffnet.
Gwand aus zweiter Hand
Interkultureller Herbst 2016 bietet viel Neues

Interkultureller Herbst 2016 bietet viel Neues

Kempten – Stattliche fast 80 Seiten hat das Programmheft für den „Interkulturellen Herbst 2016“ und ist damit wohl den gleichermaßen gewachsenen Herausforderungen einer gelebten interkulturellen Welt angepasst worden.
Interkultureller Herbst 2016 bietet viel Neues
Neuer Wochenmarkt

Neuer Wochenmarkt

Dietmannsried – Strahlender Sonnenschein und strahlende Gesichter, wohin man blickte – so lässt sich die Premiere des Dietmannsrieder Wochenmarktes am vergangenen Mittwoch zusammenfassen.
Neuer Wochenmarkt
Wie könnte die Welt 2030 aussehen?

Wie könnte die Welt 2030 aussehen?

Wie könnte die Welt 2030 aussehen?
"Guten Tag Erdlinge"

"Guten Tag Erdlinge"

Kempten/München – Wie könnte die Welt 2030 aussehen? Ist es eine Welt, in der sich ein „Grüner Knopf“ als Siegel für fair produzierte Bekleidung durchgesetzt hat?
"Guten Tag Erdlinge"
Mitreißendes Auftaktkonzert

Mitreißendes Auftaktkonzert

Kempten – „I hate music“ – mit dem kessen Werk des amerikanischen Großmeisters Leonard Bernstein startete das 11. Internationale Festival der Kammermusik am vergangenen Sonntag im gut besetzen Theater in Kempten (TIK).
Mitreißendes Auftaktkonzert
Sport- und Familientag in Kempten

Sport- und Familientag in Kempten

Sport- und Familientag in Kempten
Sport & Spiel für Klein & Groß

Sport & Spiel für Klein & Groß

Kempten – „Sportvereine leisten generationsübergreifend einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwesen in Kempten“, stellt Klaus Schwaninger, zuständig für den Bereich Sport in der Stadtverwaltung, fest.
Sport & Spiel für Klein & Groß
Vom Landwirt zum Diakon

Vom Landwirt zum Diakon

Sulzberg – Ein Kalenderblatt gab Diakon Georg Lechleiter die Anregung für ein neues Gebet: „Herr gib mir ein dickes Fell und ein weiches Herz“ – stand dort geschrieben. Seit er diesen Spruch gelesen hat, betet ihn der 46-jährige Vater von fünf Kindern im Alter von 15 bis 27 Jahren immer wieder einmal.
Vom Landwirt zum Diakon
Futuristisch, verwirrend, fordernd, faszinierend... sehenswert!

Futuristisch, verwirrend, fordernd, faszinierend... sehenswert!

Kempten – Seit 30 Jahren gibt es die Fotofreunde Wiggensbach, die sich mit den Arbeiten ihrer rund 80 mehr oder weniger aktiven Mitglieder längst große Anerkennung weit über die Region hinaus erworben haben.
Futuristisch, verwirrend, fordernd, faszinierend... sehenswert!
Sozialbau legt nach

Sozialbau legt nach

Kempten – Der „blaue Franz“ am Fuße der Freitreppe ist weg. Vergangenen Montag ging die Aktion „60 Tage Kunst für dich“ zu Ende.
Sozialbau legt nach
Denkmaltag mit Bilderbuchwetter

Denkmaltag mit Bilderbuchwetter

Kempten – Strahlendes Wetter und fünf ausgesuchte Denkmäler. Der deutschlandweite Tag des offenen Denkmals unter dem Motto „Gemeinsam Denkmale erhalten“ lockte in Kempten einmal mehr Scharen von Menschen an.
Denkmaltag mit Bilderbuchwetter
Tag des offenen Denkmals in Kempten

Tag des offenen Denkmals in Kempten

Tag des offenen Denkmals in Kempten
Spiel, Spaß und viel Action

Spiel, Spaß und viel Action

Kempten – Die Kooperation des City Managements Kempten mit dem Sportamt der Stadt Kempten und dem Stadtverband der Sportvereine hat sich bewährt.
Spiel, Spaß und viel Action
"Melange sub-atomarer Partikel"

"Melange sub-atomarer Partikel"

Kempten/New York – Er gilt als einer der herausragenden zeitgenössischen Komponisten der USA.
"Melange sub-atomarer Partikel"
Welt der Ritter und Grafen

Welt der Ritter und Grafen

Weitnau – Schon seit vielen Jahren finden in der Hauptferienzeit von Mitte Juli bis Mitte September mittwochs Führungen auf der Alttrauchburg statt. Organisiert und durchgeführt werden sie ehrenamtlich von Peter Freytag, dem Altbürgermeister Weitnaus.
Welt der Ritter und Grafen
Feierliches Ende des Alpsommers

Feierliches Ende des Alpsommers

Maierhöfen – Am vergangenen Samstag war es wieder soweit, der Viehscheid in Maierhöfen fand statt, mit der Besonderheit, dass er die längste Treiberstrecke Deutschlands hat.
Feierliches Ende des Alpsommers
"Wir sitzen alle in einem Boot"

"Wir sitzen alle in einem Boot"

Kempten – Vier Wochen lang konnte man in der Festwochen-Kunstausstellung im Hofgartensaal verfolgen, wie sich die Box mit den Stimmzetteln zur Wahl des Publikumspreises füllte.
"Wir sitzen alle in einem Boot"
Windparkpläne gestoppt

Windparkpläne gestoppt

Altusried – Die Zerstörung des Natur-Juwels „Adelegg/Hohentanner Wald“ durch den geplanten Bau von drei 230 Meter hohen Windtürmen ist vorerst gestoppt. Wendelin Einsiedler ist Planer und Geschäftsführer des Windparkprojektes in diesem sensiblen, großen Wald-, Wiesen- und Tobelgebiet der Adelegg, das vom Regionalen Planungsverband Allgäu als besonders schützenswert ausgewiesen ist. Nun zog Einsiedler seinen Antrag auf Zustimmung zum Windpark bei der Marktgemeinde Altusried zurück.
Windparkpläne gestoppt
Sicher zur Schule und zurück

Sicher zur Schule und zurück

Kempten/Landkreis – Am kommenden Dienstag, 13. September, starten auch wieder viele Kinder im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West in die Schulzeit. Gerade für die Schüler der ersten Klassen kommt damit eine besondere Herausforderung auf sie zu – der Weg zur Schule.
Sicher zur Schule und zurück
Gemeinsam Denkmäler erhalten

Gemeinsam Denkmäler erhalten

Kempten – Das Motto des „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, 11. September, lautet „Gemeinsam Denkmale erhalten“ – ein hochaktuelles Thema, steht es doch als Zeichen für ein gemeinschaftliches Handeln. Mit großer ehrenamtlicher Unterstützung konnte dazu in Kempten wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt werden, u.a. mit Führungen durch Bauwerke aus unterschiedlichsten Epochen, die sonst meist nicht öffentlich zugänglich sind.
Gemeinsam Denkmäler erhalten
Geschichte der Ärzte und Bader in Kempten – Teil 1

Geschichte der Ärzte und Bader in Kempten – Teil 1

Kempten – Wer heute erkrankt ist, findet in der Stadt Kempten ein breites Angebot an verschiedensten medizinischen Hilfeleistungen. Dank neuer Erkenntnisse und technischer Entwicklungen kann die Medizin heute Heilerfolge vorweisen, die man sich früher nicht vorstellen konnte. Dieser zweiteilige Artikel beleuchtet in einem Überblick die Geschichte der medizinischen Versorgung in Kempten von den Anfängen bis heute.
Geschichte der Ärzte und Bader in Kempten – Teil 1
Falschmeldung unterwegs

Falschmeldung unterwegs

Kempten - Derzeit wird die Polizei mit einer Falschmeldung konfrontiert, die vielfach ungeprüft via Whatsapp-Nachricht weitergeleitet wird.
Falschmeldung unterwegs
Frischer Wind in der Kunsthalle

Frischer Wind in der Kunsthalle

Kempten – Auf ihre Art eigenwillig sind sie beide, der Kemptener Holz- und Steinbildhauer Guido Weggenmann wie der Steinbildhauer Reto Steiner aus Frutiger im schweizerischen Kanton Bern. Beide haben sich vor einigen Jahren auf einem Bildhauerkurs in der Schweiz kennen gelernt. Bis 24. September zeigen die vielversprechenden Nachwuchskünstler in der Kooperationsausstellung „Sonderfahrt“ Skulpturen und Objekte. Es ist die zweite Ausstellung der insgesamt drei Kunsthallen-Stipendien in diesem Jahr.
Frischer Wind in der Kunsthalle
Koks zieht nicht

Koks zieht nicht

Kempten – „Man glaubt, man hat die Weisheit mit Löffeln gefressen“ und wolle das möglichst laut, möglichst schnell jeden wissen lassen. So brachte der Journalist und Autor Kajo Fritz die Lebenshaltung von Koksern auf den Punkt. In der letzten Veranstaltung des diesjährigen APC-Sommers las er aus seinem Buch „Kokain: Eine deutsche Dealer-Karriere“, in dem er Aufstieg und Absturz eines jungen, mit der albanischen Mafia verbandelten Drogen-Dealers aufgezeichnet hat.
Koks zieht nicht
Aktionstag bei der Freiwilligen Feuerwehr Kempten

Aktionstag bei der Freiwilligen Feuerwehr Kempten

Aktionstag bei der Freiwilligen Feuerwehr Kempten
Kräftemessen, Spiel und Spaß

Kräftemessen, Spiel und Spaß

Kempten – Der vergangene Samstag stand ganz im Zeichen der schwäbischen Jugendfeuerwehren sowie der städtischen Feuerwehr Kempten. Gleich zwei große Veranstaltungen der ehrenamtlichen Lebensretter zogen viele Besucher aus Nah und Fern in ihren Bann.
Kräftemessen, Spiel und Spaß
Gute Chancen für Azubis

Gute Chancen für Azubis

Kempten/Allgäu – Im August waren mehr Menschen ohne Beschäftigung als in den letzten Monaten, besonders Jüngere unter 25 Jahren waren davon betroffen. In den Sommermonaten schließen viele junge Menschen ihre schulische oder betriebliche Ausbildung ab. Eine Reihe von ihnen wurde vom bisherigen Arbeitgeber nicht übernommen und meldete sich vorübergehend arbeitslos.
Gute Chancen für Azubis
Manipulative Trickbetrüger unterwegs

Manipulative Trickbetrüger unterwegs

Kempten - Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West weist auf ein aktuelles Betrugsphänomen hin, durch das überwiegend ältere Personen zum Opfer werden. Im vergangenen Monat kam es im gesamten Zuständigkeitsbereich zu rund 15 Fällen von Telefonanrufen bei Senioren, in denen der Anrufer jeweils fälschlicherweise vorgab, ein Polizeibeamter oder andere Amtsperson zu sein. Auch die vermeintliche Polizeidienststelle wurde genannt.
Manipulative Trickbetrüger unterwegs
Endspurt der Festwochen-Kunst

Endspurt der Festwochen-Kunst

Kempten – Überwiegend positives Feedback bekommt Gabi Abler vom Organisationsteam der Festwochen-Kunstausstellung von den Besuchern zu hören, wenn sie den Hofgartensaal nach einer Runde durch die 72 gezeigten Werke verlassen.
Endspurt der Festwochen-Kunst