Ressortarchiv: Kempten

Festwoche: Holz künftig auf digitalen Pfaden

Festwoche: Holz künftig auf digitalen Pfaden

Kempten – Wer bei der Digitalisierung „nicht mitschwimmt, wird weggeschwemmt“, sagte der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz beim Allgäuer Holztag im Rahmen der Festwoche. So stand die Veranstaltung auch unter dem Motto „Jetzt und Dann: Wie Digitales unsere Holzwelt beeinflusst“, die passend dazu im Digitalen Gründerzentrum anberaumt war. Viermal 30 Minuten für drei Impulsvorträge und anschließender Möglichkeit zum Schlagabtausch brachten die digitale und die hölzerne Welt zusammen.
Festwoche: Holz künftig auf digitalen Pfaden
Holz künftig auf digitalen Pfaden

Holz künftig auf digitalen Pfaden

Kempten – Wer bei der Digitalisierung „nicht mitschwimmt, wird weggeschwemmt“, sagte der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz beim Allgäuer Holztag im Rahmen der Festwoche.
Holz künftig auf digitalen Pfaden
Von Muckefuck und Superfood, Frust und Fairtrade

Von Muckefuck und Superfood, Frust und Fairtrade

Kempten – „Die Fichte, der Eisbär unter den Bäumen, hat ihre beste Zeit hinter sich“, erklärt Dr. Ulrich Sauter, Bereichsleiter Forsten beim Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten (AELF),
Von Muckefuck und Superfood, Frust und Fairtrade
Gut besucht war die Kreisboten-Fotobox am Donnerstag - ob mit Familie, Freunden oder sogar mit dem Hund

Gut besucht war die Kreisboten-Fotobox am Donnerstag - ob mit Familie, Freunden oder sogar mit dem Hund

Gut besucht war die Kreisboten-Fotobox am Donnerstag - ob mit Familie, Freunden oder sogar mit dem Hund
Witzige Bilder aus der Kreisboten-Fotobox vom Mittwoch

Witzige Bilder aus der Kreisboten-Fotobox vom Mittwoch

Witzige Bilder aus der Kreisboten-Fotobox vom Mittwoch
In Tracht und Feierlaune am Dienstag auf der Allgäuer Festwoche

In Tracht und Feierlaune am Dienstag auf der Allgäuer Festwoche

In Tracht und Feierlaune am Dienstag auf der Allgäuer Festwoche
Schwerer Verkehrsunfall zwischen Kempten und Waltenhofen

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Kempten und Waltenhofen

Waltenhofen - Gestern nachmittag, gegen 13.20 Uhr ereignete sich auf der B19 zwischen Kempten und Waltenhofen ein schwerer Verkehrsunfall.
Schwerer Verkehrsunfall zwischen Kempten und Waltenhofen
Halle 11 auf der Allgäuer Festwoche: Von Muckefuck und Superfood, Frust und Fairtrade

Halle 11 auf der Allgäuer Festwoche: Von Muckefuck und Superfood, Frust und Fairtrade

Kempten – „Die Fichte, der Eisbär unter den Bäumen, hat ihre beste Zeit hinter sich“, erklärt Dr. Ulrich Sauter, Bereichsleiter Forsten beim Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten (AELF), das sich heuer mit den Besucherinnen und Besuchern der Allgäuer Festwoche in Halle 11 auf eine spannende Zeitreise begibt.
Halle 11 auf der Allgäuer Festwoche: Von Muckefuck und Superfood, Frust und Fairtrade
Jetzt ist schon Halbzeit auf der Festwoche

Jetzt ist schon Halbzeit auf der Festwoche

Kempten - Halbzeit! Bevor es in die zweite Wochenhälfte und damit aufs große Finale zugeht, haben wir ein paar Eindrücke vom Nachmittag gesammelt.
Jetzt ist schon Halbzeit auf der Festwoche
Schlägerei im Festzelt auf der Allgäuer Festwoche

Schlägerei im Festzelt auf der Allgäuer Festwoche

Kempten - Am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr zeigte sich die Festwoche von einer weniger schönen Seite. Im Festzelt kam es zu einer Schlägerei. 
Schlägerei im Festzelt auf der Allgäuer Festwoche
Allgäu Tag: Mit den Werten "ehrenwert, heilsam, friedlich, originell" soll das Allgäu künftig bei Touristen punkten

Allgäu Tag: Mit den Werten "ehrenwert, heilsam, friedlich, originell" soll das Allgäu künftig bei Touristen punkten

Kempten – Ehrenwert, heilsam, friedlich, originell – das sind die vier Markenwerte, die als Markenessenz unter dem Begriff „frisch“ für die Marke Allgäu zusammengefasst werden. Sie sind die Basis für die Fortschreibung der letzten zehn Jahre Tourismus- und Markenstrategie für die nächsten zehn Jahre bis 2030 und wurden von der Allgäu GmbH auf dem „Allgäu Tag“ im Rahmen der Allgäuer Festwoche erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. 
Allgäu Tag: Mit den Werten "ehrenwert, heilsam, friedlich, originell" soll das Allgäu künftig bei Touristen punkten
Symposium junger Künstler in der Werkstatt von Günther Schrade

Symposium junger Künstler in der Werkstatt von Günther Schrade

Maierhöfen – Das ist nicht das erste Mal, dass Günther Schrade seine Werkstätten in Maierhöfen für seine Kollegen öffnet. Der Skulpturenweg besteht ja schon und wird nun durch einige neue Kunstwerke erweitert. Lukas Huber, Luis Schrade, Jan Herzog, Anna Frommknecht, Lukas Fuetsch, André Rößner und Alexander Waldner haben sich bei ihm ihre Arbeitsplätze eingerichtet und versuchen, die Vorgabe „Heimatklang“ in künstlerische Realität umzusetzen.
Symposium junger Künstler in der Werkstatt von Günther Schrade
Mit der Begrünung Isnys weiterkommen, geht nur als gemeinsame Aktion

Mit der Begrünung Isnys weiterkommen, geht nur als gemeinsame Aktion

Isny – Die Grünen hatten eingeladen und müssen bei ihren anderen neuen Gemeinderatskollegen aufpassen, sonst rennen sie offene Türen ein. Das Thema „Bäume in die Stadt“ ist ja nicht neu, verdient aber noch einmal deutlich einen kräftigen Anstoß.
Mit der Begrünung Isnys weiterkommen, geht nur als gemeinsame Aktion
Auch montags ist was los auf der Allgäuer Festwoche

Auch montags ist was los auf der Allgäuer Festwoche

Auch montags ist was los auf der Allgäuer Festwoche
70 Jahre Allgäuer Festwoche und einige sind von Anfang an mit dabei

70 Jahre Allgäuer Festwoche und einige sind von Anfang an mit dabei

Kempten – „Ich hatte mehrere Dirndl für die Festwoche, aber die Zeiten sind vorbei. In meinem Alter finde ich das nicht mehr so passend“, sagt Gertraud Kellner. Stolze 88 Jahre ist die Dame aus Kempten alt und schlendert mit ihrem Mann Walter gleich am Eröffnungstag über die Festwoche. Schon in den allerersten Jahren war sie bei der mittlerweile größten Wirtschaftsmesse der Region dabei. „Besonders die Haushaltsgeräte hatten es mir schon damals ziemlich angetan. Da will man halt schauen: Was gibt´s dieses Jahr Neues? Was kann ich daheim gut gebrauchen?“, schmunzelt sie.
70 Jahre Allgäuer Festwoche und einige sind von Anfang an mit dabei
Nach Besuch auf der Festwoche: Frau von Mann bedrängt

Nach Besuch auf der Festwoche: Frau von Mann bedrängt

Kempten - In der Nacht von Samstag auf Sonntag verließ kurz nach Mitternacht eine 19-Jährige im Beisein eines bislang unbekannten 23-jährigen Mannes das Gelände der Allgäuer Festwoche.
Nach Besuch auf der Festwoche: Frau von Mann bedrängt
Schützen, Musikkapellen und Alphornbläser bei Jubiläumszug zur 70. Allgäuer Festwoche

Schützen, Musikkapellen und Alphornbläser bei Jubiläumszug zur 70. Allgäuer Festwoche

Kempten – Tausende von Besuchern säumten die Straßen in Kemptens Innenstadt, um den großen Jubiläumszug zur 70. Allgäuer Festwoche am Sonntag mitzuverfolgen: 3500 Akteure aus 70 Schützenvereinen, 30 Musikkapellen und 60 Alphornbläser präsentierten sich bei Kaiserwetter in ihren traditionellen Gewändern auf dem mit zahlreichen Schaulustigen gesäumten Weg.
Schützen, Musikkapellen und Alphornbläser bei Jubiläumszug zur 70. Allgäuer Festwoche
Sonderausstellung der Kreishandwerkerschaft Kempten in Halle 11

Sonderausstellung der Kreishandwerkerschaft Kempten in Halle 11

Kempten – Die Sonderschauen sind das Salz in der Suppe der Allgäuer Festwoche. So präsentiert u.a. die Kreishandwerkerschaft Kempten seit vielen Jahren in der Halle 7 jedes Jahr ein ausgewähltes Handwerk. Ob Schreiner oder Friseur, die Palette an Berufsbildern, die dargeboten und erklärt wurden, ist groß. Heuer entschlossen sich die Verantwortlichen für ein Jahr mit dieser Tradition zu brechen. Grund ist das 70-jährige Jubil um der „Allgäuer Festwoche“. Heuer geht es stattdessen um die Anfänge des Handwerks im Allgäu im Festwochen-Jubiläums-Jahr 1949. Der Besucher der Halle 11, vis à vis vom neuen Sparkassengebäude, taucht ein in eine Ausstellung der 50er und 60er Jahre, die neben den verschiedenen Gewerken jener Zeit, auch Privates und Menschliches in den Blick des Betrachters stellt.
Sonderausstellung der Kreishandwerkerschaft Kempten in Halle 11
Kurz bevor der Bebauungsplan "Gewerbegebiet Leubas Süd" verabschiedet wird, brandet Diskussion um Ausgleichsflächen auf

Kurz bevor der Bebauungsplan "Gewerbegebiet Leubas Süd" verabschiedet wird, brandet Diskussion um Ausgleichsflächen auf

Kempten – Nachdem die Wasserrechtsverfahren und die Thematik der Retentionsflächen etwas länger gedauert hatten, wollten Verwaltung und Bauausschuss vor zweieinhalb Wochen endlich den Bebauungsplan für das Gewerbegebiet Leubas Süd inklusive der dortigen schon fast fertiggestellten Kreuzung mit einem Satzungsbeschluss festzurren. Doch daraus wurde nur bedingt etwas. Theo Dodel-Hefele von den Grünen zeigte sich unzufrieden mit den vorgesehenen Ausgleichsflächen zwischen Ceratizit und dem südlichen Ortsrand von Leubas.
Kurz bevor der Bebauungsplan "Gewerbegebiet Leubas Süd" verabschiedet wird, brandet Diskussion um Ausgleichsflächen auf
Das war sonntags in der Fotobox auf der Festwoche los

Das war sonntags in der Fotobox auf der Festwoche los

Das war sonntags in der Fotobox auf der Festwoche los
Kreisbote-Festwochengaudi am Samstag

Kreisbote-Festwochengaudi am Samstag

Kreisbote-Festwochengaudi am Samstag
70. Kunstausstellung zur Allgäuer Festwoche eröffnet

70. Kunstausstellung zur Allgäuer Festwoche eröffnet

70. Kunstausstellung zur Allgäuer Festwoche eröffnet
Seit 70 Jahren präsentieren Allgäuer KünstlerInnen ihre Werke zur Festwoche

Seit 70 Jahren präsentieren Allgäuer KünstlerInnen ihre Werke zur Festwoche

Kempten - Was vor 70 Jahren als „Kulturwoche“ begann, „hat sich im Laufe der Jahrzehnte als „Kunstausstellung im Rahmen der Allgäuer Festwoche“ zu einer wahren Erfolgsgeschichte entwickelt“, schwärmte OB Thomas Kiechle in seiner Rede zur diesjährigen Vernissage und lieferte gleich „nackte Zahlen“ dazu. 
Seit 70 Jahren präsentieren Allgäuer KünstlerInnen ihre Werke zur Festwoche
Erneuter Sieg für die Footballer der Allgäu Comets gegen die Stuttgart Scorpions

Erneuter Sieg für die Footballer der Allgäu Comets gegen die Stuttgart Scorpions

Kempten – Die Allgäu Comets gewinnen auch das Rückspiel bei den Stuttgart Scorpions mit 16:12. Erst kürzlich konnten die American Footballer im Hinspiel gegen Stuttgart einen Rückstand zur Halbzeit drehen.
Erneuter Sieg für die Footballer der Allgäu Comets gegen die Stuttgart Scorpions
Spezielle Angebote von Bus und Bahn zur Festwoche

Spezielle Angebote von Bus und Bahn zur Festwoche

Kempten/Landkreis – Mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommen Besucher auch in diesem Jahr wieder sicher und vor allem günstig zur Allgäuer Festwoche und zurück.
Spezielle Angebote von Bus und Bahn zur Festwoche
Die Jubiläumsfestwoche startet mit Regenwetter und Wahlkampf

Die Jubiläumsfestwoche startet mit Regenwetter und Wahlkampf

Kempten – Fanfaren, Märsche, sogar ein Musical: Natürlich ging es bei der Eröffnung der 70. Allgäuer Festwoche am Samstag besonders festlich zu, daran tat selbst der morgendliche Regen keinen Abbruch. Auch das Stadttheater, in das die Veranstaltung wegen der Kornhausrenovierung umziehen hatte müssen, gab einen feierlichen Rahmen für den Festakt ab. Neben einem Blick zurück wagten der diesjährige Gast, Finanz- und Heimatminister Albert Füracker, und in Jubiläumsvideos auch hiesige Persönlichkeiten, eine Zukunftsprognose für die nächsten 70 Jahre Festwoche. Aber auch die Politik kam wie gewöhnlich nicht zu kurz.
Die Jubiläumsfestwoche startet mit Regenwetter und Wahlkampf
Kreisbote-Festwochengaudi: Die schönsten und lustigsten Bilder aus der Fotobox

Kreisbote-Festwochengaudi: Die schönsten und lustigsten Bilder aus der Fotobox

Kreisbote-Festwochengaudi: Die schönsten und lustigsten Bilder aus der Fotobox
Die Jubiläumsfestwoche ist eröffnet

Die Jubiläumsfestwoche ist eröffnet

Die Jubiläumsfestwoche ist eröffnet
Kreissprecherin der Grünen Christina Mader bewirbt sich als Landrätin im Landkreis Oberallgäu

Kreissprecherin der Grünen Christina Mader bewirbt sich als Landrätin im Landkreis Oberallgäu

Landkreis – Die Kreissprecherin der Oberallgäuer Grünen Christina Mader bewirbt sich als Landrätin im Landkreis Oberallgäu.
Kreissprecherin der Grünen Christina Mader bewirbt sich als Landrätin im Landkreis Oberallgäu
Für die Misshandlung seines sieben Monate alten Sohnes wird ein 22-Jähriger verurteilt

Für die Misshandlung seines sieben Monate alten Sohnes wird ein 22-Jähriger verurteilt

Kempten/Kaufbeuren – Der Prozess um die mutmaßliche schwere Misshandlung mit Todesfolge an einem sieben Monate alten Säugling aus dem Ostallgäu ist am Mittwoch vor dem Landgericht Kempten zu Ende gegangen.
Für die Misshandlung seines sieben Monate alten Sohnes wird ein 22-Jähriger verurteilt
Das Sicherheitskonzept der Allgäuer Festwoche steht fest

Das Sicherheitskonzept der Allgäuer Festwoche steht fest

Kempten – Fröhlich und friedlich soll die Allgäuer Festwoche zu ihrem 70. Geburtstag sein – das wünschen sich als Veranstalterin die Stadt Kempten, die Polizei und wohl alle Gäste, die sich tagsüber und am Abend aufs Messegelände begeben.
Das Sicherheitskonzept der Allgäuer Festwoche steht fest
Mit der Kreisbote Festwochengaudi 2019 tolle Preise gewinnen!

Mit der Kreisbote Festwochengaudi 2019 tolle Preise gewinnen!

Kempten - Das einzigartige Souvenir der Allgäuer Festwoche: individuelle Fotos auf der Selfie Box. Egal ob Familie, Pärchen, fesch in Tracht oder sogar mit der ganzen Firma: einfach Lächeln, knipsen, Fotos mitnehmen! Zusätzlich gibt es so viele Gewinne wie noch nie! Die ultimative Fotogalerie mit allen Bildern findet ihr auf  www.kreisbote.de/Fotostrecken
Mit der Kreisbote Festwochengaudi 2019 tolle Preise gewinnen!
Kempten stockt Grundstücksvorrat um 200.000 Quadratmeter auf

Kempten stockt Grundstücksvorrat um 200.000 Quadratmeter auf

Kempten – Ein Grundstücksgeschäft von außergewöhnlicher Größe hat die Stadt Kempten kürzlich getätigt. Nach langjährigen Verhandlungen konnte eine Fläche von knapp 200.000 Quadratmetern, das sich vom Heuss Ring bis südlich der Firma Edelweiß hinzieht, erworben werden.
Kempten stockt Grundstücksvorrat um 200.000 Quadratmeter auf
Nicht nur die Festwoche feiert Jubiläum – auch die dazugehörige Kunstausstellung

Nicht nur die Festwoche feiert Jubiläum – auch die dazugehörige Kunstausstellung

Kempten – Beim Betreten des Ausstellungsraumes steht man erst einmal vor einer Wand. Die erstmals vom Kulturamt ausgewählte Hängekommission will damit erreichen, dass man nicht gleich die ganze Ausstellung sieht, sondern sich für den „Einstieg“ links oder rechts entscheidet.
Nicht nur die Festwoche feiert Jubiläum – auch die dazugehörige Kunstausstellung
Wir verlosen 3x2 Karten für Konstantin Wecker auf der Altusrieder Freilichtbühne

Wir verlosen 3x2 Karten für Konstantin Wecker auf der Altusrieder Freilichtbühne

Altusried – Konstantin Wecker und die klassische Musik: Für viele gehören Violine, Bratsche und Cello seit jeher zu dem Münchner Liedermacher wie dessen Klavier und seine Stimme. All diejenigen dürfen auf das ganz besondere Konzertereignis „Weltenbrand“ gespannt sein.
Wir verlosen 3x2 Karten für Konstantin Wecker auf der Altusrieder Freilichtbühne
Großbrand eines landwirtschaftlichen Betriebes 

Großbrand eines landwirtschaftlichen Betriebes 

Dietmannsried - Zu einem Großbrand kam es gestern Mittag auf einem landwirtschaftlichen Betriebsgelände in Gemeinderied, einem Ortsteil von Dietmannsried.
Großbrand eines landwirtschaftlichen Betriebes 
Fotostrecke: Traditionelle Festbierprobe vor der Allgäuer Festwoche

Fotostrecke: Traditionelle Festbierprobe vor der Allgäuer Festwoche

Kempten - Vor der Allgäuer Festwoche fand die traditionelle Festwochenbierprobe im Hotel-Restaurant Sonnenhang in Kempten statt. Oberbürgermeister Thomas Kiechle überzeugte sich mit den Stadträtinnen und den Stadträten vom Geschmack des Bieres.
Fotostrecke: Traditionelle Festbierprobe vor der Allgäuer Festwoche
Hochstimmung bei der traditionellen Bierprobe vor der Festwoche

Hochstimmung bei der traditionellen Bierprobe vor der Festwoche

Kempten – Am kommenden Freitag können sich die ersten Festwochenbesucher vom Geschmack des Festbiers und -Radlers 2019 selbst überzeugen.
Hochstimmung bei der traditionellen Bierprobe vor der Festwoche
Ladendieb flüchtet ins Freudental

Ladendieb flüchtet ins Freudental

Kempten - Am Dienstag, den 6. August wurde am frühen Abend ein flüchtender Ladendieb gemeldet, welcher in einer Parfümerie in der Fußgängerzone einige Gegenstände entwendet hatte.
Ladendieb flüchtet ins Freudental
Zur 70. Allgäuer Festwoche gibt´s den 15. Festwochenlauf mit "laufenden Botschaftern"

Zur 70. Allgäuer Festwoche gibt´s den 15. Festwochenlauf mit "laufenden Botschaftern"

Im Jubiläumsjahr machen sich wieder Läufer von Kempten aus auf den Weg, um in der Nachbarschaft zur Allgäuer Festwoche (10. bis 18. August) einzuladen. Die „Laufenden Botschafter“ absolvieren den 15. Festwochenlauf seit 1983. Sie werden in Kaufbeuren, Memmingen, Kißlegg, Wangen, Lindenberg, Sulzberg (Vorarlberg) und Immenstadt empfangen.
Zur 70. Allgäuer Festwoche gibt´s den 15. Festwochenlauf mit "laufenden Botschaftern"
Sachbeschädigungen in Börwang, Kempten und Altusried: Zeugen gesucht!

Sachbeschädigungen in Börwang, Kempten und Altusried: Zeugen gesucht!

Kempten/Haldenwang/Altusried - In den letzten Tagen ist zu mehreren Fällen von Sachbeschädigungen gekommen. Die Polizei sucht jeweils nach Hinweisen.
Sachbeschädigungen in Börwang, Kempten und Altusried: Zeugen gesucht!
Der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) Alfons Hörmann wird CSU-Landratskandidat

Der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) Alfons Hörmann wird CSU-Landratskandidat

Sulzberg – „Hätte man mir im März die Frage gestellt, ob ich für den Posten des Landrats kandidieren will, hätte ich vermutlich abgelehnt“, sagte Alfons Hörmann. Inzwischen hatte es sich der 58-jährige Hörmann doch anders überlegt und sich bewusst dafür entschieden, noch einmal einen ganz neuen Weg einzuschlagen, erzählte der Sulzberger am Donnerstagabend im Gasthof Hirsch. Hier, in seiner Heimatgemeinde, hatten sich die Delegierten und Funktionäre der CSU versammelt, um über den Landratskandidaten der Christlich Sozialen Union abzustimmen.
Der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) Alfons Hörmann wird CSU-Landratskandidat
Neuer Klinikverbund eingetütet - Stadtrat stimmt zu

Neuer Klinikverbund eingetütet - Stadtrat stimmt zu

Kempten – Nach den Kreistagen Unterallgäu (siehe Kreisbote vom 3. August) und Oberallgäu (siehe Kreisbote vom 31. Juli) sprach sich vergangenen Donnerstag auch der Kemptener Stadtrat als drittes und abschließendes Glied im neuen Bunde
Neuer Klinikverbund eingetütet - Stadtrat stimmt zu
Indra Baier-Müller will Landrätin im Oberallgäu werden

Indra Baier-Müller will Landrätin im Oberallgäu werden

Oberallgäu – Noch vor der „politischen Sommerpause“ haben die Freien Wähler ihre Kandidatin für die Landratswahl im kommenden März nominiert. Die 48-jährige Indra Baier-Müller aus Immenstadt wurde von den Mitgliedern der Kreisvereinigung der Freien Wähler (FW) in Rettenberg gewählt. Auf Vorstellungstour durch die Kommunen im Landkreis will sie ab September gehen.
Indra Baier-Müller will Landrätin im Oberallgäu werden
Kemptens Liberale im Bürgergespräch

Kemptens Liberale im Bürgergespräch

Kempten – Beim FDP-Stammtisch und Bürgergespräch wurde FDP-Stadtrat Ullrich Kremser gefragt, ob es denn stimme, dass bei der kommenden Kommunalwahl auch Vertreter der „Fridays for Future“-Bewegung für den Stadtrat kandidieren wollen. Kremser bejaht und fügt hinzu: „Wer eine Ein-Themen-Partei wie fff im Stadtrat haben möchte, bitteschön. Wir als FDP verstehen uns als eine Partei, die mehr Themen als den Klimawandel aufgreift, wir sind eine „Every-day-for-future-Bewegung“.
Kemptens Liberale im Bürgergespräch
Das Grüne Zentrum wirft auf der Allgäuer Festwoche einen Blick zurück – und voraus

Das Grüne Zentrum wirft auf der Allgäuer Festwoche einen Blick zurück – und voraus

Kempten – „Gestern – heute – morgen“ ist das Motto des „Grünen Zentrums“ auf der diesjährigen Allgäuer Festwoche, angelehnt an das 70-jährige Festwochenjubiläum.
Das Grüne Zentrum wirft auf der Allgäuer Festwoche einen Blick zurück – und voraus
Liesl – das Musical zum 70. Jubiläum der Allgäuer Festwoche

Liesl – das Musical zum 70. Jubiläum der Allgäuer Festwoche

Kempten -  Zum 70. Geburtstag der Festwoche gibt es  das Musical "Liesl, eine Festwochengeschichte".
Liesl – das Musical zum 70. Jubiläum der Allgäuer Festwoche
Allgäuer Wälder: Kontrollierte Wildnis, Kapital und Klimaschützer

Allgäuer Wälder: Kontrollierte Wildnis, Kapital und Klimaschützer

Das Hitzejahr 2018 hat den Wäldern in ganz Deutschland stark zugesetzt. Rund 110.000 Hektar Waldfläche sind abgestorben und haben den Holzpreis in den Keller getrieben. Noch schwerer wiegt die ökologische Bilanz, denn Experten sprechen von einer Jahrhundertkatastrophe. Dass Holz überall einfach nachwächst, ist aktuell eher ein Traum der Förster und Waldbesitzer. Unser Glück: Den feuchteren Allgäuer Wäldern geht es (noch) gut.
Allgäuer Wälder: Kontrollierte Wildnis, Kapital und Klimaschützer
Kultur im Residenzhof kündet von der nahenden Festwoche

Kultur im Residenzhof kündet von der nahenden Festwoche

Kempten – Einmal mehr lockte die Vor-Festwochenkultur zahlreiche Konzertbesucher in den Innenhof der Residenz mit seiner besonderen Atmosphäre.
Kultur im Residenzhof kündet von der nahenden Festwoche
Ein großer Hof in Isny-Schweinebach von Vollbrand vernichtet

Ein großer Hof in Isny-Schweinebach von Vollbrand vernichtet

Isny – Gegen Mittag stand über Isny ein heftiges Gewitter mit Blitz und Donner und anschließend starkem Regen. Wahrscheinlich war es dann der Blitz, der in die Wirtschaftsgebäude des Bauerhofes in Schweinebach einschlug und für eine rasende Ausbreitung der Feuers sorgte. Schnell war reagiert, um 13.44 Uhr ging bei der Isnyer Feuerwehr der Alarm ein. Wie immer geht es dabei um jeden Moment. Schon nach rund acht Minuten stand das erste Löschfahrzeug vor dem Inferno.
Ein großer Hof in Isny-Schweinebach von Vollbrand vernichtet