Ressortarchiv: Kempten

Der schaffensreiche Kunstmaler hat nicht nur in Kempten seine Spuren hinterlassen

Der schaffensreiche Kunstmaler hat nicht nur in Kempten seine Spuren hinterlassen

Wer heute mit offenen Augen durch Kempten geht, kann noch an etlichen Gebäudefassaden, Innenhöfen sowie an Plakatwänden die kreative Hand des überaus schöpferischen Kunstmalers Franz Weiß erkennen.
Der schaffensreiche Kunstmaler hat nicht nur in Kempten seine Spuren hinterlassen
Mit Machete und Lagerfeuer unter der Illerbrücke 

Mit Machete und Lagerfeuer unter der Illerbrücke 

Kempten - Am Sonntagabend machte ein 34-jähriger Kemptener nach Mitteilung der Polizei unter der Illerbrücke in der Thomas-Dachser-Straße ein Lagerfeuer.
Mit Machete und Lagerfeuer unter der Illerbrücke 
Die Kemptener Oberbürgermeister-KandidatInnen stellen sich den Fragen junger WählerInnen

Die Kemptener Oberbürgermeister-KandidatInnen stellen sich den Fragen junger WählerInnen

Kempten – Eine Wahlveranstaltung für junge Menschen ist die Wahlparti, die der Stadtjugendring auch für die Kommunalwahl 2020 mit den fünf OB-KandidatInnen veranstaltet hat. Bis 27-Jährige konnten ihre Fragen an die gesamte Runde oder einzelne KandidatInnen richten, schriftlich vorab, per Handzeichen oder online während der Veranstaltung.
Die Kemptener Oberbürgermeister-KandidatInnen stellen sich den Fragen junger WählerInnen
Die Kemptener OB-Kandidaten und die Oberallgäuer Landratskandidaten beantworten Fragen zur Baukultur

Die Kemptener OB-Kandidaten und die Oberallgäuer Landratskandidaten beantworten Fragen zur Baukultur

Kempten/Oberallgäu – Wahlprüfsteine des Architekturforum Allgäu zum Thema Baukultur: Die Kemptener Kandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters und die Oberallgäuer Landratskandidaten beantworteten dem Architekturforum Allgäu Fragen zum Thema Baukultur.
Die Kemptener OB-Kandidaten und die Oberallgäuer Landratskandidaten beantworten Fragen zur Baukultur
Wir verlosen zwei Exemplare des aktuellen Albums „Feuervogel flieg“

Wir verlosen zwei Exemplare des aktuellen Albums „Feuervogel flieg“

Sie sind der Inbegriff und die erfolgreichsten Vertreter der volkstümlichen Schlagermusik. Die Kastelruther Spatzen kommen mit ihrem neuen Programm zum aktuellen Album „Feuervogel flieg“ nach Kempten in die Big Box Allgäu.
Wir verlosen zwei Exemplare des aktuellen Albums „Feuervogel flieg“
Pkw-Fahrer beschädigt Zaun der Trinkwasserfassung in Feld und flüchtet

Pkw-Fahrer beschädigt Zaun der Trinkwasserfassung in Feld und flüchtet

Wiggensbach - Nach Pressemitteilung der Polizei wurde bei der Gemeinde Wiggensbach in der dritten Februarwoche gemeldet, dass der Schutzzaun der Trinkwasserfassung in Felds beschädigt worden sei.
Pkw-Fahrer beschädigt Zaun der Trinkwasserfassung in Feld und flüchtet
Christian Zacharias und die Stuttgarter Philharmoniker feiern modern, präzise und geschmeidig

Christian Zacharias und die Stuttgarter Philharmoniker feiern modern, präzise und geschmeidig

Kempten – Das siebte Meisterkonzert, das am letzten Montag im Stadttheater aufgeführt wurde, stand ganz im Zeichen eines Giganten der europäischen Musikgeschichte, dessen Geburtsjahr sich heuer zum 250. Mal jährt.
Christian Zacharias und die Stuttgarter Philharmoniker feiern modern, präzise und geschmeidig
Coronavirus: Erster bestätigter Fall im Landkreis Oberallgäu

Coronavirus: Erster bestätigter Fall im Landkreis Oberallgäu

Oberallgäu - Eine Frau aus dem Landkreis Oberallgäu hat sich in Bologna auf einer Veranstaltung infiziert. Die Kontaktpersonen werden bereits ermittelt und getestet. Die Behörden rufen zur Besonnenheit auf. Bereits letzte Woche wurden die notwendigen Maßnahmen im Fall von Infektionen im Landkreis vorbereitet. Am Donnerstag, 5.3. hat eine Pressekonferenz dazu stattgefunden.
Coronavirus: Erster bestätigter Fall im Landkreis Oberallgäu
Coronavirus jetzt im Oberallgäu - Antworten auf häufig gestellte Fragen 

Coronavirus jetzt im Oberallgäu - Antworten auf häufig gestellte Fragen 

Oberallgäu - Jetzt ist auch das Oberallgäu vom Coronavirus betroffen. Das Landratsamt meldete heute einen Fall. Für heute, Donnerstag, 5. März, am frühen Nachmittag ist eine Pressekonferenz in Sonthofen anberaumt. Dazu folgen weitere Informationen. Allgemeine Informationen zum Schutz gegen den Virus und weiterführende Links haben wir hier von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zusammengestellt.
Coronavirus jetzt im Oberallgäu - Antworten auf häufig gestellte Fragen 
Junge Musicalstars begeistern mit "Mats und die Wundersteine"

Junge Musicalstars begeistern mit "Mats und die Wundersteine"

Dietmannsried – Gleich an drei Terminen füllte der Kinderchor Reicholzried am vergangenen Wochenende das Bürger- und Musikheim in Reichholzried.
Junge Musicalstars begeistern mit "Mats und die Wundersteine"
Silobrand und 14-Stunden-Einsatz forderten die Feuerwehr Durach 2019

Silobrand und 14-Stunden-Einsatz forderten die Feuerwehr Durach 2019

Durach – Im Rahmen der 149. Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Durach musste sich Vorsitzender Stefan Heinzelmann gleich von drei Ehrenmitgliedern für immer verabschieden.
Silobrand und 14-Stunden-Einsatz forderten die Feuerwehr Durach 2019
Benedikt Wildegger absolviert ein FSJ bei der Pfarreiengemeinschaft Kempten-West

Benedikt Wildegger absolviert ein FSJ bei der Pfarreiengemeinschaft Kempten-West

Kempten – „Ich bin hier in der Pfarrei so etwas wie ein universell einsetzbares Schweizer Taschenmesser“, beschreibt Benedikt Wildegger seine vielfältigen Aufgaben in der Pfarreiengemeinschaft Kempten-West mit trockenem Humor.
Benedikt Wildegger absolviert ein FSJ bei der Pfarreiengemeinschaft Kempten-West
Betrugsversuche durch falsche Polizeibeamte

Betrugsversuche durch falsche Polizeibeamte

Landkreis - Derzeit sind wieder falsche Polizeibeamte im Allgäu unterwegs. Die Polizei meldete in einer Pressemeldung gleich mehrere Betrugsversuche in Wiggensbach, Weitnau, Dietmannsried und Buchenberg.
Betrugsversuche durch falsche Polizeibeamte
Rasante Fahrt mit Folgen

Rasante Fahrt mit Folgen

Rasante Fahrt mit Folgen
ÖDP singt über den Steinstadtpark und erhöhte Schlüsselzuweisung

ÖDP singt über den Steinstadtpark und erhöhte Schlüsselzuweisung

Kempten – „Einen Wahlabend mit viel Schmerz“ prophezeite die ÖDP der CSU beim diesjährigen Politischen Aschermittwoch. Die ÖDP hatte zu „Sketchen an Krautkrapfen“ nach St. Anton geladen und dem Anlass gerecht zum „Rundumschlag Teil Eins und Zwei“ unter dem Motto „Business as usual dank der charismatischen sauberen Umweltpartei“ ausgeholt.
ÖDP singt über den Steinstadtpark und erhöhte Schlüsselzuweisung
Wie setze ich das Kreuzchen?

Wie setze ich das Kreuzchen?

Oberallgäu/Kempten – „Das Wahlrecht ist eines der grundlegenden staatsbürgerlichen Rechte. Alle Wahlberechtigten sollten davon Gebrauch machen und ihrer Meinung Geltung verschaffen“, betont der bayerische Innenminister Joachim Herrmann. Aber wie wird eigentlich gewählt? Der Kreisbote bringt Licht ins Dunkel der Wahlkabine.
Wie setze ich das Kreuzchen?
Kabarettistisches Feuerwerk mit Wortwitz, Gesang und – teils – derben Kalauern beim FW-Politischen-Aschermittwoch

Kabarettistisches Feuerwerk mit Wortwitz, Gesang und – teils – derben Kalauern beim FW-Politischen-Aschermittwoch

Kempten – Schwere Geschütze aufgefahren haben am Politischen Aschermittwoch die Freien Wähler ÜP im Kolpinghaus. Die Gäste erfreuten sich an sage und schreibe drei kabarettistischen Solo-Auftritten, drei Sketchen und drei Gesangseinlagen, die wechselnd Stadt-, bayerische oder Bundespolitik aufs Korn nahmen und so manchem der rund 80 Gäste die Lachtränen in die Augen drückten. Dazu gab‘s traditionell Kässpatzen – in leichtverdaulicher kleiner Abendgröße – einen Bieranstich, zünftige Akkordeonmusik und einen noch schier faschingsbunt geschmückten Saal mit orangenen Fähnchen und Luftballons. Standing ovations heimste Stadtratsältester Dieter Zacherle ein, der wohl seinen letzten Auftritt als Stadtrat hatte und frei nach Udo Jürgens etwas wehmütig sang, „nach 48 Jahren ist jetzt endlich Schluss“. Ginge es nach Fraktionsvorsitzendem und Landtagsvizepräsident Alexander Hold, ist für Zacherle aber noch lang nicht Schluss. Er will Zacherles Stadtrundfahrten jetzt täglich anbieten.
Kabarettistisches Feuerwerk mit Wortwitz, Gesang und – teils – derben Kalauern beim FW-Politischen-Aschermittwoch
Nach altem Brauch züngelten am Samstag und Sonntag wieder die Funkenfeuer in den Nachthimmel

Nach altem Brauch züngelten am Samstag und Sonntag wieder die Funkenfeuer in den Nachthimmel

Isny – Die Funkenfeuer sind erloschen und das „Häs“ wird eingepackt. In den Stadtverwaltungen herrscht wieder „Normalbetrieb“ und die Stadtreinigung hat die Reste von Konfetti und leeren Flaschen auch wieder beseitigt. Im Prinzip ist die Rathausbesetzung im Fasching ja nur eine scheinbare Übernahme der Macht in einer Gemeinde, aber was wäre, wenn das mal ernstgenommen würde, wenn dann der Zunftmeister echte Erlasse herausgibt? Zum Beispiel freies Parken in den „Tollen Tagen?“
Nach altem Brauch züngelten am Samstag und Sonntag wieder die Funkenfeuer in den Nachthimmel
Corona-Virus: Das müssen Eltern und Schüler jetzt wissen

Corona-Virus: Das müssen Eltern und Schüler jetzt wissen

Die aktuelle Risikobewertung des Robert Koch-Instituts: In Deutschland liegt die Zahl der bestätigten Infektionsfälle mit dem neuen Coronavirus (SARS-CoV-2) noch im zweistelligen Bereich, mehrere Bundesländer haben Fälle gemeldet. Auf globaler Ebene handelt es sich um eine sich sehr dynamisch entwickelnde und ernst zu nehmende Situation. Mit einem Import von weiteren Fällen nach Deutschland sowie weiteren Übertragungen innerhalb Deutschlands muss gerechnet werden. Die Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung wird in Deutschland aktuell als gering bis mäßig eingeschätzt. Diese Einschätzung kann sich kurzfristig durch neue Erkenntnisse ändern. 
Corona-Virus: Das müssen Eltern und Schüler jetzt wissen
Die Liberalen blicken am politischen Aschermittwoch mit bissigem Humor auf die Kommunalpolitik

Die Liberalen blicken am politischen Aschermittwoch mit bissigem Humor auf die Kommunalpolitik

Kempten/Oberallgäu – Ohne Seitenhiebe kam der politische Aschermittwoch der FDP Kreisverbände Kempten und Oberallgäu natürlich nicht aus. Im Meckatzer Bräu-Engel nahmen die Stadträte Ullrich Kremser und Dr. Dominik Spitzer, MdL, die aktuelle Stadtpolitik vor rund 60 Zuhörern aufs Korn. OB-Kandidatin Gabriela Büssemaker gab preis, welche vor allem OB „Tommy“ Kiechle kritischen Tagräume sie auch durch die Nächte des Wahlkampfs begleiten; und Landratskandidat Michael Käser untermalte seine satirisch verpackten Beobachtungen des Rennens um den Chefsessel im Landratsamt mit witzig-boshaften Bildcollagen. Zum krönenden Abschluss gab es auch diesmal einen Kurzfilm der Jungen Liberalen, der sich nicht weniger bissig mit den politischen Gegnern im Kommunalwahlkampf beschäftigte und einmal mehr eine von Daniela Busses köstlichen Angela Merkel-Parodien zeigte.
Die Liberalen blicken am politischen Aschermittwoch mit bissigem Humor auf die Kommunalpolitik
OB-Kandidatin Katharina Schrader spricht Klartext

OB-Kandidatin Katharina Schrader spricht Klartext

Kempten – Das Frickenland Quartett spielte nochmals einen zünftigen Marsch, dann eröffnete Siegfried Oberdörfer, Mitvorstand im SPD-Ortsverband Kempten Nord/West, den politischen Aschermittwoch in der Gaststätte „Alte Schmiede“. Gleich zu Beginn griff er ein heißes Eisen an: Seine Partei habe nicht nur politische Gegner, sondern auch einen politischen Feind. Dieser gefährde Freiheit und Demokratie, er müsse, wann immer es gehe, bekämpft werden und zwar von allen Demokraten, forderte er. Und weiter: Diese AfD könne man nicht mehr brauchen. Ansonsten gehörte der Abend ganz Katharina Schrader, „einer Frau mit Herz und für’s Herz“, so SPD-Urgestein Oberdörfer.
OB-Kandidatin Katharina Schrader spricht Klartext
Das Bündnis "Seebrücke Kempten" hatte letzten Samstagnachmittag zu einer Demonstration aufgerufen

Das Bündnis "Seebrücke Kempten" hatte letzten Samstagnachmittag zu einer Demonstration aufgerufen

Kempten – „Sichere Fluchtwege jetzt – Kempten ins Boot“ war das Motto einer Demonstration des Bündnisses „Seebrücke Kempten“, die letzten Samstagnachmittag in der Kemptener Innenstadt veranstaltet wurde. Zahlreiche BürgerInnen, VertreterInnen der Stadtpolitik und AktivistInnen privater Initiativen waren dem Aufruf gefolgt, ein Zeichen für Menschlichkeit und Solidarität zu setzen.
Das Bündnis "Seebrücke Kempten" hatte letzten Samstagnachmittag zu einer Demonstration aufgerufen
Bund Naturschutz sucht Helfer für den alljährlichen Amphibienschutz

Bund Naturschutz sucht Helfer für den alljährlichen Amphibienschutz

Oberallgäu – Ungewöhnlich früh lockt der milde Winter die Amphibien aus ihren Verstecken. Steigende Temperaturen, Regenfälle und kaum Bodenfrost wecken die ersten Kröten, Frösche und Molche aus der Winterstarre und die Tiere beginnen die Wanderung zu ihren Laichgewässern.
Bund Naturschutz sucht Helfer für den alljährlichen Amphibienschutz