Ressortarchiv: Kempten

Haldenwanger Gemeinderat bringt Ideenwettbewerb für das Hirsch-Gelände auf den Weg

Haldenwanger Gemeinderat bringt Ideenwettbewerb für das Hirsch-Gelände auf den Weg

Haldenwang – Vor gut einem Jahr, im Mai 2019, beschloss der Haldenwanger Gemeinderat ein Konzept zur Ortskernentwicklung. Demzufolge soll auf dem Gelände des Gasthauses „Hirsch“ (zuletzt Pizzeria „Da Pippo“) ein neues Gebäude mit Tiefgarage bzw. Parkdeck sowie Wohnungen entstehen.
Haldenwanger Gemeinderat bringt Ideenwettbewerb für das Hirsch-Gelände auf den Weg
Vorsitzender Gebhard Kaiser dankt ab, Hans-Joachim Weirather übernimmt

Vorsitzender Gebhard Kaiser dankt ab, Hans-Joachim Weirather übernimmt

Kempten/Allgäu – Mit Ehrwürdigungen und Lob verabschiedet der Aufsichtsrat den langjährigen Vorsitzenden Gebhard Kaiser. Seinen Nachfolger Hans-Joachim Weirather erwarten gesundheitspolitische Herausforderungen und die unklaren Auswirkungen der Corona-Krise.
Vorsitzender Gebhard Kaiser dankt ab, Hans-Joachim Weirather übernimmt
Teilen statt besitzen – Richtungsweiser für die Zukunft?

Teilen statt besitzen – Richtungsweiser für die Zukunft?

Kempten – Viel ist dieser Tage von der Fahrradstadt Kempten zu hören, verbirgt sich darin doch die Hoffnung, die Stadt etwas klimafreundlicher zu gestalten. Dass die Stadtverwaltung sich dabei auch auf andere Mobilitätsformen einlässt, hofft das Team hinter dem Carsharingkonzept „Stadtflitzer“, Inhaber Peter Bantele und Assistentin Romana Gabler.
Teilen statt besitzen – Richtungsweiser für die Zukunft?
Die Welt hat sich verändert – auch das Allgäu

Die Welt hat sich verändert – auch das Allgäu

Kempten/Oberallgäu – „Die Welt hat sich verändert – auch das Allgäu“, konstatierte Markus Brehm, Vorsitzender der Regionalversammlung Kempten und Oberallgäu, in „Woche 15, Tag vier“ nach dem Lockdown, bei der Pressekonferenz der IHK Schwaben am vergangenen Donnerstag. Ein gesunder Mittelstand aus teilweise inhabergeführten Familienunternehmen sowie ein spannender Branchenmix aus Handel, Dienstleistung, Tourismuswirtschaft, Handwerk und Industrie herrsche im Allgäu vor. Ein Grund, weswegen die Region die letzte große Krise 2009/2010, ohne große Einbrüche und Ausschläge gemeistert hatte. Das Corona-Virus jedoch, „habe nicht nur einen Schock hinterlassen, sondern alles auf den Kopf gestellt“ – Auswirkungen und Folgen dieser Krise seien noch nicht absehbar.
Die Welt hat sich verändert – auch das Allgäu
Neu abgeformte Kaiser Augustus-Statue im APC feierlich enthüllt

Neu abgeformte Kaiser Augustus-Statue im APC feierlich enthüllt

Kempten – Am 18. Januar gab es für das Kulturamt der Stadt schlechte Kunde. Unbekannte Täter hatten die Augustus-Statue im Archäologioschen Park Cambodumnum (APC) mutwillig so stark beschädigt, dass man sich seitens des Kulturamtes entschied, die Statue neu abformen zu lassen.
Neu abgeformte Kaiser Augustus-Statue im APC feierlich enthüllt
Gedanken zur (Un)-Sinnhaftigkeit der Maskenpflicht in Kindereinrichtungen

Gedanken zur (Un)-Sinnhaftigkeit der Maskenpflicht in Kindereinrichtungen

Es ist 8 Uhr 15, die Brotzeittasche ist gepackt, ich mache mich mit meiner Tochter auf den Weg zum Kindergarten. Es riecht nach Sommer, wir radeln genüsslich durch den Morgen. Am Fahrradlenker baumelt der Mund-Nasenschutz, den ich mir noch schnell vom Schlüsselbrett gegriffen habe. Ein paar Eltern stehen mit ihren Kindern im Eingangsbereich, allesamt haben eine Corona-Maske im Gesicht, man wartet.
Gedanken zur (Un)-Sinnhaftigkeit der Maskenpflicht in Kindereinrichtungen
Veranstaltungswirtschaft sendet flammenden Appell an die Wirtschaft

Veranstaltungswirtschaft sendet flammenden Appell an die Wirtschaft

Kempten – Die behördlichen Maßnahmen zur Eindämmmung der Corona-Pandemie sind ein zweischneidiges Schwert.
Veranstaltungswirtschaft sendet flammenden Appell an die Wirtschaft
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!

Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!

Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Die Krimiautorin Mia C. Brunner über das Schreiben, die Krise und ihr neues Buch "Mordsklamm"

Die Krimiautorin Mia C. Brunner über das Schreiben, die Krise und ihr neues Buch "Mordsklamm"

Kempten – „Ich habe mal in einer Brauerei gearbeitet, und als ich vor dem Sudkessel stand, habe ich mir gedacht: Wenn jetzt da einer drinliegt ...“, erzählt die Kemptener Krimiautorin Mia C. Brunner.
Die Krimiautorin Mia C. Brunner über das Schreiben, die Krise und ihr neues Buch "Mordsklamm"
Nachbarschaftsstreit mit Körperverletzung

Nachbarschaftsstreit mit Körperverletzung

Kempten - Am Donnerstagnachmittag kam es im Schumacherring zwischen zwei Nachbarinnen zu einem Streit wegen der Umgestaltung der Sitzecke im Gemeinschaftsgarten.
Nachbarschaftsstreit mit Körperverletzung
Kostenexplosion: Kindergartenumbau kostet  270.000 Euro mehr

Kostenexplosion: Kindergartenumbau kostet  270.000 Euro mehr

Haldenwang/Börwang – Der Kindergarten in Börwang wird umgebaut. Im Erdgeschoss wird ein Speisesaal angebaut, zudem wird eine ehemalige Wohnung im 1. Stock zu Gruppen- und Nebenräumen für die Tagesstätte umfunktioniert.
Kostenexplosion: Kindergartenumbau kostet  270.000 Euro mehr
Kornhaus: Die Pläne überzeugen im Stadtrat 

Kornhaus: Die Pläne überzeugen im Stadtrat 

Kempten – „Wir arbeiten daran diese Perle zum Leben zu erwecken“, ließ der Ulmer Architekt Adrian Hochstrasser keinen Zweifel aufkommen, wie er das Kemptener Kornhaus einschätzt.
Kornhaus: Die Pläne überzeugen im Stadtrat 
Schulabschlussfeiern im Zeichen von Corona

Schulabschlussfeiern im Zeichen von Corona

Kempten/Landkreis - Derzeit finden in vielen Schulen die letzten Prüfungen der Abschlussklassen statt. Den Eintritt in einen neuen Lebensabschnitt nehmen die Schüler alljährlich zum Anlass, ihren Schulabschluss an öffentlichen Orten wie Baggerseen oder Flussufern gebührend zu feiern.
Schulabschlussfeiern im Zeichen von Corona
Landrätin Indra Baier-Müller offiziell von der Diakonie "entpflichtet"

Landrätin Indra Baier-Müller offiziell von der Diakonie "entpflichtet"

Kempten – „Was liegen geblieben ist, darf liegenbleiben; was gelungen ist – Du darfst stolz sein und Gott dafür danken; was Du nicht vollenden konntest, darfst Du in andere Hände abgeben“ – mit diesen Worten entpflichtete Dekan Jörg Dittmar Landrätin Indra Baier-Müller von ihren Aufgaben als Diakonie-Chefin.
Landrätin Indra Baier-Müller offiziell von der Diakonie "entpflichtet"
Kemptener Kunstarkaden öffnen am Sonntag wieder ihre Türen

Kemptener Kunstarkaden öffnen am Sonntag wieder ihre Türen

Kempten – Kaum eine Branche wurde von der Coronakrise so getroffen wie der Kunstbetrieb – viele Künstlerinnen und Künstler bangten um ihre Existenz. Doch der Weg zurück zur Normalität hat begonnen.
Kemptener Kunstarkaden öffnen am Sonntag wieder ihre Türen
Verkehrsunfall mit Pferdekutsche

Verkehrsunfall mit Pferdekutsche

Niedersonthofen - Am Sonntag, gegen 14.30 Uhr wurde er Polizei auf der OA 22, Höhe „Hof“ ein Zusammenstoß eines Pkw mit einer Kutsche gemeldet.
Verkehrsunfall mit Pferdekutsche
Zwei Mittelfränkinnen als Preisträger des vierten artig Kunstpreises

Zwei Mittelfränkinnen als Preisträger des vierten artig Kunstpreises

Kempten – Seit 2014 wird der artig Kunstpreis alle zwei Jahre in der Galerie Kunstreich vergeben. Doch so wie in diesem Jahr – unter dem Einfluss der Pandemie – wurde die Preisverleihung noch nie zelebriert: mit achtwöchiger Verspätung und nach vielen Gesprächen mit den Behörden durfte die Veranstaltung am vergangenen Freitagabend doch noch stattfinden, wenn auch unter besonderen Bedingungen. Statt einer sonst üblichen Preisvergabe in der Kunstgalerie, wichen die Veranstalter auf den nahe gelegenen St.- Mang-Platz aus. Maximal 100 geladene Gäste durften unter Einhaltung der Abstandsregeln teilnehmen.
Zwei Mittelfränkinnen als Preisträger des vierten artig Kunstpreises
Resolution statt Beitritt zur Seebrücke

Resolution statt Beitritt zur Seebrücke

Kempten – Zehn Monate hat es gedauert, bis der Antrag der SPD-Stadtratsfraktion für den „sicheren Hafen Kempten“ im Gremium behandelt wurde. Kurz bevor es dann soweit war, hat sie ihren Antrag zurückgezogen, zugunsten einer im Vorfeld interfraktionell erarbeiteten Resolution, die einstimmig angenommen wurde. In die Vorbesprechungen nicht einbezogen waren die drei Stadträte der AfD. Wie Thomas Baier Regnery, Referent für Schule, Jugend und Soziales, erläuterte, haben sich laut Seebrücke rund 160 Gemeinden und Städte dem Bündnis angeschlossen, allerdings in unterschiedlicher Form. So hätten sich einige lediglich auf einen allgemeinen Appell reduziert, ohne konkrete Beschlüsse zu finanzieller Unterstützung der Seenotrettung oder rechtlichen Änderungen im Aufenthaltsgesetz. Somit gebe es auch keine Aussage zu einer kommunalen Aufnahmequote über die reguläre hinaus. De facto sei dafür auch eine Änderung im Bundesgesetz durch ein Gesetzgebungsverfahren erforderlich.
Resolution statt Beitritt zur Seebrücke
Erstmal keine Bagger in Lenzfried

Erstmal keine Bagger in Lenzfried

Kempten – Bei manchen Bebauungsplänen dauert es etwas länger, bis sich Bauherr, Gestaltungsbeirat und Bauausschuss und/oder Stadtrat einig werden. Dazu zählen unter anderem Halde Nord, das ehemalige Kreiskrankenhaus an der Memminger Straße und natürlich das „Große Loch“. Noch kann das Bauprojekt Gerhardinger Weg 4 in Lenzfried zwar nicht in einem Atemzug genannt werden. Aber auch hier geht es seit dem Erwerb des Areals durch die BreFa im Jahr 2016 eher zäh voran. Im Januar 2018 waren erstmals Pläne für die Wohnbebauung des vormals von der Maria-Ward-Schule genutzten Areals zwischen Lenzfrieder Straße, Wettmannsberger Weg, Gerhardinger Weg und Friedhof im Gestaltungsbeirat diskutiert worden – nicht das einzige und letzte Mal. Vergangene Woche wollte der Stadtrat nicht absegnen, was im Bauausschuss zwei Tage zuvor unbeanstandet blieb.
Erstmal keine Bagger in Lenzfried
Die neue Allianz fordert die Umsetzung von MoKo-Maßnahmen

Die neue Allianz fordert die Umsetzung von MoKo-Maßnahmen

Kempten – Im Vorfeld des Verkehrsausschuss, der am 21. Juli seine Arbeit in der neuen Legislaturperiode aufnimmt, stellt die neue „große“ Gemeinschaft aus Freie Wähler, SPD, FDP, die Grünen mehrere Anträge zur Diskussion.
Die neue Allianz fordert die Umsetzung von MoKo-Maßnahmen
Aggressiver 17-Jähriger bedroht Mann mit Messer

Aggressiver 17-Jähriger bedroht Mann mit Messer

Kempten - Am Freitagabend hatte ein 39-jähriger Mann beobachtet, wie eine siebenköpfige Personengruppe Müll auf einem Spielplatz in Kempten hinterließ.
Aggressiver 17-Jähriger bedroht Mann mit Messer
Die alten Stadtradeln-Hasen gegen die Newcomer aus dem LK Oberallgäu

Die alten Stadtradeln-Hasen gegen die Newcomer aus dem LK Oberallgäu

Kempten – In einem nachbarschaftlichen, freundschaftlichen Wettbewerb wollen sich die „alten Stadtradelnhasen“ mit dem Newcomern aus dem Landkreis messen, so Kemptens OB Thomas Kiechle bei der Pressekonferenz zum Start des Stadtradelns 2020.
Die alten Stadtradeln-Hasen gegen die Newcomer aus dem LK Oberallgäu
Pro und Contra: Argumente, die es für Bauherrinnen und Bauherren abzuwägen gibt

Pro und Contra: Argumente, die es für Bauherrinnen und Bauherren abzuwägen gibt

Ottobeuren - Für die einen ist er ein unbedingtes „Muss“, für die anderen hingegen ungenutzter und überflüssiger Raum: der Keller. Während einige Bauherren auf keinen Fall auf den zusätzlichen Platz verzichten möchten, entscheiden sich andere meist wegen der zusätzlichen Kosten lieber für eine Bodenplatte. Diese Entscheidung muss wohlüberlegt sein, muss aber dennoch keinen Verzicht bedeuten: Auch Garage, Dachboden oder Gartenhaus bieten Raum, um Dinge zu verstauen oder Platz fürs Hobby und zum Heimwerken.
Pro und Contra: Argumente, die es für Bauherrinnen und Bauherren abzuwägen gibt
Kempten tritt dem Aktionsbündnis Seebrücke nicht bei, zeigt sich dennoch solidarisch

Kempten tritt dem Aktionsbündnis Seebrücke nicht bei, zeigt sich dennoch solidarisch

Kempten - In der gestrigen Sitzung entschied sich der Stadtrat gegen einen Beitritt zum "Aktionsbündnis Seebrücke - Sicherer Hafen". 
Kempten tritt dem Aktionsbündnis Seebrücke nicht bei, zeigt sich dennoch solidarisch
Nachhaltigkeitspreis – fünf Jahre später

Nachhaltigkeitspreis – fünf Jahre später

Kempten – 2015 erhielt die Stadt Kempten den Deutschen Nachhaltigkeitspreis.
Nachhaltigkeitspreis – fünf Jahre später
Pläne für Zumsteinwiese abgesegnet

Pläne für Zumsteinwiese abgesegnet

Kempten – Es grünt, blüht und sprießt bereits kräftig im neuen Stadtpark.
Pläne für Zumsteinwiese abgesegnet
Einbruch: Die Täter erbeuten Schmuck und Handtaschen

Einbruch: Die Täter erbeuten Schmuck und Handtaschen

Kempten - Im Stadtteil Leubas, Am Frickenland, wurde am 16. Juni, in der Zeit von 13.20 bis 17.15 Uhr, in ein Einfamilienhaus eingebrochen.
Einbruch: Die Täter erbeuten Schmuck und Handtaschen
So sehen die neuen Regeln aus

So sehen die neuen Regeln aus

Landkreis - Es gibt neue Regelungen in den Corona-Maßnahmen, wie die bayerische Landesregierung mitteilte. Die allgemeine Kontaktbeschränkung wird weiter aufgelockert.
So sehen die neuen Regeln aus
Dozent an der Hochschule Kempten Ingmar Niemann äußert sich zur Krise der EU

Dozent an der Hochschule Kempten Ingmar Niemann äußert sich zur Krise der EU

Kempten – Am 1. Januar 2002 startete der Euro in Europa als gemeinsame Währung. Der Euro sollte als gemeinsames Zahlungsmittel den Handel in der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft erleichtern und die Integration der Union befördern. Grundlage der gemeinsamen Währung war der Vertrag von Maastricht von 1992, in dem sich die EU-Länder dazu verpflichteten, bestimmte Konvergenzkriterien zu erfüllen, um der Währungsunion beizutreten. Diese umfassen die Stabilität der öffentlichen Haushalte, das Preisniveau, den Wechselkurs zu den Währungen anderer europäischer Staaten und den langfristigen Nominalzins.
Dozent an der Hochschule Kempten Ingmar Niemann äußert sich zur Krise der EU
Heiligenfigur im Niedersonthofener See gefunden

Heiligenfigur im Niedersonthofener See gefunden

Waltenhofen - Vergangene Woche wurde im Niedersonthofener See neben dem Campingplatz „Zeh am See“ eine Heiligenfigur aus Bronze gefunden. Die Statue wurde der Polizeiinspektion Kempten übergeben. Bislang konnte der Eigentümer noch nicht ausfindig gemacht werden. Hinweise zum Eigentümer der Figur nimmt die Polizeiinspektion Kempten unter Telefon 0831/99 09-0 entgegen.
Heiligenfigur im Niedersonthofener See gefunden
Freibadsaison in Dietmannsried gestartet

Freibadsaison in Dietmannsried gestartet

Dietmannsried – Am vergangenen Samstag öffnete das Dietmannsrieder Freibad seine Pforten. Erwartungsgemäß verläuft dort in diesem Jahr Vieles ein wenig anders als gewohnt. „Mir war es besonders wichtig, dass wir trotz reduzierter Besucherzahlen und weiterer Einschränkungen und Vorgaben den Bürgerinnen und Bürgern unser Freibad anbieten können“, betont Werner Endres, der Erste Bürgermeister der Marktgemeinde. Der Besuch im Freibad solle ein wenig Urlaub im eigenen Dorf zurückbringen.
Freibadsaison in Dietmannsried gestartet
Dietmannsried startet Freibadsaison mit 150 Besuchern am Eröffnungstag

Dietmannsried startet Freibadsaison mit 150 Besuchern am Eröffnungstag

Dietmannsried – Am vergangenen Samstag öffnete das Dietmannsrieder Freibad seine Pforten. Erwartungsgemäß verläuft dort in diesem Jahr Vieles ein wenig anders als gewohnt.
Dietmannsried startet Freibadsaison mit 150 Besuchern am Eröffnungstag
Über die Situation der Busbetriebe, Schwarzfahrer und eine ganz neue Konkurrenz

Über die Situation der Busbetriebe, Schwarzfahrer und eine ganz neue Konkurrenz

Kempten – „Kohlrabenschwarz. Zappenduster. Endzeitstimmung.“ So sieht Martin Haslach, Geschäftsführer der Haslach Bus GmbH die derzeitige Situation im Reisebusverkehr. Komplett kaputt sei die Branche und viele überlegen sich noch, ob sie ihr Geschäft überhaupt wieder hochfahren. Im März haben bei Haslach die letzten Busreisen stattgefunden, für die komplette Saison war das Unternehmen zu diesem Zeitpunkt bereits ausgebucht. Doch mit Aufkommen des Virus, den folgenden Ausgangsbeschränkungen und den Absagen der Veranstaltungen, fiel der Unternehmer prompt in ein „doppeltes Loch“.
Über die Situation der Busbetriebe, Schwarzfahrer und eine ganz neue Konkurrenz
Feuer in der Memminger Straße

Feuer in der Memminger Straße

Kempten - Am Sonntagmorgen, kurz vor 8 Uhr, erhielt die integrierte Leitstelle Donau Iller einen Notruf, in dem ein Wohnungsbrand in der Memminger Straße mitgeteilt wurde.
Feuer in der Memminger Straße
Was blüht denn da: Staudenpflanzungen am Waisentor

Was blüht denn da: Staudenpflanzungen am Waisentor

Kempten – In Kempten entstehen derzeit vermehrt Staudenpflanzungen, die neben den Einsaaten von Blühwiesen, Landschaftsrasen und den Schmuckpflanzungen mit einjährigen Zierpflanzen das Stadtbild bereichern und einen wichtigen Beitrag zur Biodiversität leisten.
Was blüht denn da: Staudenpflanzungen am Waisentor
Hobby-Gärtnerin Insa Graf mit nützlichen Tipps für einen Selbstversorgergarten

Hobby-Gärtnerin Insa Graf mit nützlichen Tipps für einen Selbstversorgergarten

Kempten – Seit neun Jahren ist sie fast das ganze Jahr über in ihrem Selbstversorgergarten oberhalb der Rottach zu finden. Insa Graf hat nach einer schweren Krankheit ihre Leidenschaft für den Garten entdeckt und bewirtschaftet mittlerweile einen Großteil des 2000 Quadratmeter großen Grundstücks mit Gemüse und Obst. „Inzwischen habe ich auch ein sternförmiges Blumenbeet angelegt, sogar nach Farben sortiert. Das ist ausschließlich für Insekten und Bienen. Schaut nicht nur wunderbar aus, sondern damit gebe ich der Natur auch etwas zurück“, freut sich die leidenschaftliche Gärtnerin.
Hobby-Gärtnerin Insa Graf mit nützlichen Tipps für einen Selbstversorgergarten
Das Illerunglück jährt sich zum 63. Mal – Generalinspekteur der Bundeswehr besucht Unglücksort

Das Illerunglück jährt sich zum 63. Mal – Generalinspekteur der Bundeswehr besucht Unglücksort

Kempten/Hirschdorf – Es ist ein sonniger Vormittag, viele Spaziergänger und Radfahrer sind an der Iller unterwegs. Bereits eine Stunde vor Beginn der offiziellen Gedenkfeier anlässlich des Illerunglücks sind die wenigen Soldaten, die trotz der Corona-Pandemie an der Feierlichkeit teilnehmen dürfen, vor Ort. Darunter auch Oberst a. D. Manfred Reinig, damaliger Zugführer einer Nachbarkompanie, der als Erstretter vor Ort war, sowie die beiden Überlebenden Bernhard Blessing und Kurt Rink.
Das Illerunglück jährt sich zum 63. Mal – Generalinspekteur der Bundeswehr besucht Unglücksort
Die frisch renovierte Hauptorgel der Basilika wird intoniert

Die frisch renovierte Hauptorgel der Basilika wird intoniert

Kempten – Die Orgelbauer Gerhard Lenter und sein Sohn Andreas sind derzeit mit der Intonierung der renovierten Hauptorgel der Basilika St. Lorenz beschäftigt. Das aus dem Jahr 1865 stammende und im Jahr 1939 veränderte und auf 64 Register vergrößerte Instrument war, wie berichtet, im Februar 2018 demontiert worden, in seine Einzelteile zerlegt und anschließend in der Werkstatt des Fachbetriebes in Sachsenheim bei Ludwigsburg restauriert worden. Nachdem die Experten Ende letzten Jahres wichtige Bestandteile wieder eingebaut haben, erfolgt nun die Feinarbeit. Jede einzelne der rund 4800 Orgelpfeifen wird klanglich gestaltet. „Für ein Register benötigen wir einen Tag“, schildert Andreas Lenter.
Die frisch renovierte Hauptorgel der Basilika wird intoniert
"Bewegter Donnerstag" mit stadtgeschichtlichem Online-Vortrag über den "Nationalsozialismus in Kempten"

"Bewegter Donnerstag" mit stadtgeschichtlichem Online-Vortrag über den "Nationalsozialismus in Kempten"

Kempten – Das Thema des Bewegten Donnerstags „Volksgemeinschaft, Führerkult und Terror. Nationalsozialismus in Kempten“ bewegt offensichtlich viele KempterInnen und ihre historisch oder politisch interessierten Gäste. Der Vortrag der Historikerin Dr. habil. Martina Steber stieß jedenfalls schon im Voraus auf enormes Interesse: Fast 200 ZuhörerInnen hatten sich für die dritte Video-Streaming-Session in der Veranstaltungsreihe des Kempten Museums angemeldet, 146 wählten sich dann am Abend des 4. Juni tatsächlich in den virtuellen Vortragsraum ein, blieben mindestens bis zum Ende der eigentlichen Vorlesung, und auch der anschließenden Fragerunde folgten noch viele BesucherInnen. Museumsleiterin Dr. Christine Müller Horn und Kulturamtsleiter Martin Fink zeigten sich bei der Begrüßung ihrer zahlreichen ZuhörerInnen beeindruckt von diesem „unglaublichen“ Echo.
"Bewegter Donnerstag" mit stadtgeschichtlichem Online-Vortrag über den "Nationalsozialismus in Kempten"
Die Zecken haben derzeit Hochsaison

Die Zecken haben derzeit Hochsaison

Landkreis – In Zeiten der Corona-Krise treibt es bei schönem Wetter viele für Unternehmungen und ausgedehnte Spaziergänge ins Grüne.
Die Zecken haben derzeit Hochsaison
Segelflug-Sport: In der Duracher Pilotengruppe ist jedes Alter vertreten

Segelflug-Sport: In der Duracher Pilotengruppe ist jedes Alter vertreten

Durach – Lautlos kreisen sie wieder am blauen Himmel, die vogelgleichen Segelflugzeuge mit ihren rund 20 Metern Spannweite.
Segelflug-Sport: In der Duracher Pilotengruppe ist jedes Alter vertreten
Sachbeschädigung an Funkmasten am Alemannenweg

Sachbeschädigung an Funkmasten am Alemannenweg

Kempten - Unbekannte Täter hatten sich am frühen Donnerstagmorgen gegen 1.00 Uhr Zugang zu einem mit einem Zaun gesicherten Funkmast am Alemannenweg nahe des Allgäu-Gymnasiums Kempten verschafft.
Sachbeschädigung an Funkmasten am Alemannenweg
Aus Susannes Tagebuch: 2. Folge: Völlig Ge(zwei)rädert

Aus Susannes Tagebuch: 2. Folge: Völlig Ge(zwei)rädert

Nun, nach den ersten drei Wochen spüre ich vor allem Schmerzen und Müdigkeit. Schmerzen im Rücken, Schmerzen in den Oberschenkeln und Schmerzen an unzähligen blauen Flecken.
Aus Susannes Tagebuch: 2. Folge: Völlig Ge(zwei)rädert
"Der Dritte Akt" von Sonja Hüning in der Kunsthalle Kempten

"Der Dritte Akt" von Sonja Hüning in der Kunsthalle Kempten

Kempten – Nach der wochenlangen Schließzeit läuft das Kemptener Kulturprogramm derzeit teilweise wieder an.
"Der Dritte Akt" von Sonja Hüning in der Kunsthalle Kempten
Insa Graf betreibt einen 2000 Quadratmeter großen Selbstversorgergarten an der Rottach

Insa Graf betreibt einen 2000 Quadratmeter großen Selbstversorgergarten an der Rottach

Kempten – Kartoffeln, dicke Bohnen, Zwiebeln, Kohl, Karotten, Stielmus, Sprossenkohl, Tomaten, Erdbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren, Äpfel, Birnen.
Insa Graf betreibt einen 2000 Quadratmeter großen Selbstversorgergarten an der Rottach
Das Kemptener Freibad bleibt erstmal geschlossen

Das Kemptener Freibad bleibt erstmal geschlossen

Kempten – Theoretisch ist die Öffnung der Freibäder in Bayern inzwischen möglich.
Das Kemptener Freibad bleibt erstmal geschlossen
Radfahrer missachtet Vorfahrt und landet auf der Windschutzscheibe

Radfahrer missachtet Vorfahrt und landet auf der Windschutzscheibe

Kempten - Am Dienstag, kurz vor 10 Uhr, war ein 27-jähriger Mann mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Grabengasse in Richtung der über die Iller führenden Fußgängerbrücke unterwegs.
Radfahrer missachtet Vorfahrt und landet auf der Windschutzscheibe
Konstituierende Sitzung des Oberallgäuer Kreistages – Trumpfkarte "Allgäuer DNA"

Konstituierende Sitzung des Oberallgäuer Kreistages – Trumpfkarte "Allgäuer DNA"

Oberallgäu – Die konstituiernde Sitzung des neu gewählten Oberallgäuer Kreistages fand aufgrund der Pandemie-Beschränkungen nicht im Landratsamt in Sonthofen statt.
Konstituierende Sitzung des Oberallgäuer Kreistages – Trumpfkarte "Allgäuer DNA"
Viehherde in Richtung Stadtweiher ausgebüxt

Viehherde in Richtung Stadtweiher ausgebüxt

Kempten - Von einer Weide in Kempten sind am Abend des Pfingstmontags zehn Rinder geflohen.
Viehherde in Richtung Stadtweiher ausgebüxt
Freundeskreis für ein lebenswertes Kempten und BUND Naturschutz starten Baumprojekt in Kempten

Freundeskreis für ein lebenswertes Kempten und BUND Naturschutz starten Baumprojekt in Kempten

Kempten – Wer hat nicht schon einmal einen Baum bewundert, ob klein oder groß?
Freundeskreis für ein lebenswertes Kempten und BUND Naturschutz starten Baumprojekt in Kempten