Ressortarchiv: Kempten

Nadine Rieder und Sina van Thiel gemeinsam im Nationalteam

Nadine Rieder und Sina van Thiel gemeinsam im Nationalteam

Kempten/Lugano – Nach der Weltmeisterschaft ist vor der Europameisterschaft: Die schnellsten Cross-Country-Fahrerinnen und -Fahrer zogen nach den spannenden Welttitelkämpfen in Leogang in der vergangenen Woche weiter in die Schweiz um die neuen Europameistertitel zu vergeben.
Nadine Rieder und Sina van Thiel gemeinsam im Nationalteam
Fusion zwischen dem Klinikenverbund und den ehemaligen Kreiskliniken ist weit fortgeschritten

Fusion zwischen dem Klinikenverbund und den ehemaligen Kreiskliniken ist weit fortgeschritten

Allgäu – Am 1. November 2019 wurde aus dem Klinikverbund Kempten-Oberallgäu und den Kreiskliniken Unterallgäu der Klinikverbund Allgäu. Seit dem ist fast ein Jahr vergangen und gemeinsam hat man bereits viel geschafft und umgesetzt. So hat man in enger Zusammenarbeit und mit viel Engagement die erste Welle der Corona-Pandemie im Verbund gut bewältigt und war in allen Phasen der Krise sicher aufgestellt und gerüstet.
Fusion zwischen dem Klinikenverbund und den ehemaligen Kreiskliniken ist weit fortgeschritten
Kriminale(r) Geschichten aus dem richtigen Leben

Kriminale(r) Geschichten aus dem richtigen Leben

Kempten – Freitag Nachmittag, Zeit sich ins Wochenende zu verabschieden. „Wir hätten da no a Leich“ hieß es da noch von den Kollegen. Also nichts mit Feierabend und auf zum Fundstelle und Spurensicherung.
Kriminale(r) Geschichten aus dem richtigen Leben
Silvesterlauf: Bis zu fünf Mal kann man den Lauf absolvieren und sein Ranking verbessern

Silvesterlauf: Bis zu fünf Mal kann man den Lauf absolvieren und sein Ranking verbessern

Silvesterlauf: Bis zu fünf Mal kann man den Lauf absolvieren und sein Ranking verbessern
Anträge, die zur Verbesserung und Ergänzung der Infrastruktur beitragen sollen

Anträge, die zur Verbesserung und Ergänzung der Infrastruktur beitragen sollen

Kempten – Stadtratsfraktionen und -gruppierungen sowie einzelne StadträtInnen haben auch in den vergangenen Wochen wieder einige Anträge eingereicht, Anfragen gestellt und Mitteilungen veröffentlicht. Ein Teil dieser Verlautbarungen fordert verschiedene Verbesserungen oder Ergänzungen der städtischen und touristischen Infrastruktur.
Anträge, die zur Verbesserung und Ergänzung der Infrastruktur beitragen sollen
Corona-Ticker: In Kempten und auch im Landkreis Oberallgäu ist die rote Ampelstufe erreicht

Corona-Ticker: In Kempten und auch im Landkreis Oberallgäu ist die rote Ampelstufe erreicht

Oberallgäu/Kempten – Nachdem die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen in Kempten am Donnerstag, 22. Oktober und im Landkreis Oberallgäu am Samstag, 24. Oktober, die Schwelle von 50 überschritten hat, ist die rote Warn-Stufe des Ampel-Systems der Bayerischen Staatsregierung erreicht. Entsprechend dieser Stufe treten schärfere Verordnungen und Maßnahmen in Kraft, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Um hinsichtlich dieser Maßnahmen und des weiteren Geschehens informiert zu bleiben, halten wir die wichtigsten Infos gesammelt in einem Ticker fest.
Corona-Ticker: In Kempten und auch im Landkreis Oberallgäu ist die rote Ampelstufe erreicht
Das Team an der Spitze des Wohlfahrtsverbands der Evangelischen Kirche in Kempten ist wieder komplett

Das Team an der Spitze des Wohlfahrtsverbands der Evangelischen Kirche in Kempten ist wieder komplett

Kempten – „Schön, dass wir jetzt so viel Rolands haben“, schmunzelte Dekan Jörg Dittmar nach der Verpflichtung der beiden neuen Diakonie-Vorstände Roland Hüber und Roland Heinle in der St. Mang-Kirche in Kempten. Mit der langjährigen ehrenamtlichen Vorständin Dr. Gertrud Späth ist das Vorstandsteam der Diakonie Kempten Allgäu/ Johannisverein damit offiziell wieder komplett.
Das Team an der Spitze des Wohlfahrtsverbands der Evangelischen Kirche in Kempten ist wieder komplett
Kampfmittelräumdienst sprengt Fundmunition in Sulzberg

Kampfmittelräumdienst sprengt Fundmunition in Sulzberg

Sulzberg - Nach dem Fund von Kampfmitteln bei Bauarbeiten in der vergangenen Woche in Sulzberg wurde der bereits vor dem ersten Fund abtransportierte Aushub von einer Fachfirma im Außenbereich von Sulzberg auf weitere Sprengmittel überprüft.
Kampfmittelräumdienst sprengt Fundmunition in Sulzberg
In Kempten wird eine neue »Fachberatungsstelle für Täter« aufgebaut

In Kempten wird eine neue »Fachberatungsstelle für Täter« aufgebaut

Kempten – Frauen und Kinder sind weltweit Gewalt und insbesondere häuslicher Gewalt ausgesetzt. Eine Studie des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugendliche ergab, das Frauen aus allen gesellschaftlichen Schichten betroffen sind. Es ist kein Problem sozialer Brennpunkte. Die Betroffenen wünschen sich Unterstützung bei einer Fachberatungsstelle, einem Notruf oder im Frauenhaus. Oftmals streben sie keine endgültige Trennung vom gewalttätigen Partner an, auch im Interesse gemeinsamer Kinder, sondern das Ende der Gewalt und ein gemeinsames, gewaltfreies Leben. Gezielte Maßnahmen und Strategien sollen helfen, die Gewalt zwischen Mann und Frau abzubauen. Zum Schutz der Opfer ist deshalb auch bei den Täterinnen und Tätern anzusetzen. Seit Anfang September diesen Jahres werde nun in Kempten eine Fachberatungsstelle für Täter aufgebaut. „Täterarbeit ist auch Opferschutz“, so Katharina Simon, Leiterin der Gleichstellungsstelle.
In Kempten wird eine neue »Fachberatungsstelle für Täter« aufgebaut
AfD erleidet Schiffbruch im Kemptener Stadtrat

AfD erleidet Schiffbruch im Kemptener Stadtrat

Kempten – Einem Antrag der AfD hat der Stadtrat in seiner letzten Sitzung eine deutliche Absage erteilt. Laut Antrag sollte anlässlich des Brandes im Flüchtlingslager Moria beschlossen werden, dass sich die Stadt an keinen „Sonderzuteilungsverfahren“ von Flüchtlingen beteiligt, den Haushalt nicht durch Symbolmaßnahmen zu belasten und sich öffentlich jederzeit entschieden gegen das Setzen von falschen Anreizen für Zuwanderung auszusprechen.
AfD erleidet Schiffbruch im Kemptener Stadtrat
Polizei kontrolliert die Einhaltung der Maskenpflicht im Bereich des ÖPNV

Polizei kontrolliert die Einhaltung der Maskenpflicht im Bereich des ÖPNV

Kempten/Landkreis - Die bayerische Polizei führt am Freitag, 23. Oktober eine bayernweite Kontrollaktion zur Einhaltung der Maskenpflicht im Bereich des Öffentlichen Personennahverkehrs durch.
Polizei kontrolliert die Einhaltung der Maskenpflicht im Bereich des ÖPNV
Betrugswelle durch „Falsche Polizeibeamte“ in Kempten und Umgebung

Betrugswelle durch „Falsche Polizeibeamte“ in Kempten und Umgebung

MEMMINGEN/WALTENHOFEN/ALTUSRIED. Von Dienstag auf Mittwoch überzog eine Betrugswelle die Stadt Kempten und benachbarte Gemeinden.
Betrugswelle durch „Falsche Polizeibeamte“ in Kempten und Umgebung
Der Künstler Guenter Rauch stellt im Engelhaldepark seine neue Skulptur mit aktuellem Bezug vor

Der Künstler Guenter Rauch stellt im Engelhaldepark seine neue Skulptur mit aktuellem Bezug vor

Kempten – „Covid schläft – erwacht bei Berührung“, so der tiefsinnige Titel einer neuen Installation des Künstlers Guenter Rauch, Kunst vom Rand der blauen Berge. Kunstschaffende setzen sich oftmals in ihren Werken mit dem aktuellen Zeitgeschehen auseinander. Die Kunstwerke sind erfüllt mit Wahrnehmungen, Gedanken und Gefühlen. Sie können eine Botschaft überbringen, die Menschen für Entwicklungen sensibilisieren und Einblicke in die Lebensweise ganzer Völker oder auch Epochen geben. „Die Idee zu der Skulptur kam mit Corona. Das Werk und der Virus entwickelten sich miteinander“, beschreibt Guenter Rauch die Entstehung.
Der Künstler Guenter Rauch stellt im Engelhaldepark seine neue Skulptur mit aktuellem Bezug vor
Bürgerbeteiligung in Pandmiezeiten bis zum Wettbüro im Denkmalensemble

Bürgerbeteiligung in Pandmiezeiten bis zum Wettbüro im Denkmalensemble

Kempten – Da persönliche Begegnungen und Zusammenkünfte während der Corona-Pandemie häufig besonderen Bedingungen unterworfen oder gar nicht erlaubt sind, hat die Bundesregierung mit dem Planungssicherstellungsgesetz besondere Vorkehrungen getroffen, um Bürgerinnen und Bürger auch weiterhin ordnungsgemäß an Planungs- und Genehmigungsverfahren zu beteiligen. Das im Mai verabschiedete Gesetz sieht vor – auch angesichts der zeitweiligen Schließung von Stadt- und Gemeindeverwaltungen – die Verfahren kontaktlos abzuwickeln: alle Informationen zu Planungs- und Genehmigungsverfahren in Bausachen im Internet zu veröffentlichen, diese Online-Bekanntmachungen im Amtsblatt zu inserieren und direkt betroffene Bauwerber, Nachbarn oder Anrainer per Email zu informieren.
Bürgerbeteiligung in Pandmiezeiten bis zum Wettbüro im Denkmalensemble
Erste Wolken überschatten den noch Vorzeigehaushalt der Stadt

Erste Wolken überschatten den noch Vorzeigehaushalt der Stadt

Kempten – Was sich für das Jahr 2019 noch weitgehend erfreulich darstellte, konnte in der Sitzung des Stadtrats vergangene Woche nicht darüber hinwegtäuschen, dass die in Kürze startenden Haushaltsberatungen für die Jahre 2021 bis 2025 eine Herausforderung sein werden. Die Beteiligungsberichte der städtischen Tochterunternehmen, in den letzten Jahren in weiten Teilen Grund zur Freude, warfen in der Vorausschau coronabedingt bereits ihre Schatten. So lag auch der Schwerpunkt der Vorträge bereits auf dem laufenden Jahr.
Erste Wolken überschatten den noch Vorzeigehaushalt der Stadt
Bürger-Workshop entwirft ein neues Radwegenetz für Kempten

Bürger-Workshop entwirft ein neues Radwegenetz für Kempten

Kempten – In einem Workshop haben geladene Vertreter der Stadt Kempten über einen lückenlosen Ausbau der Radrouten in Kempten nachgedacht. Die Ergebnisse werden in den nächsten Monaten durch das Planungsbüro Topplan konzeptioniert und an die Stadtregierung übergeben.
Bürger-Workshop entwirft ein neues Radwegenetz für Kempten
Esel, Ochs und Schafe für die Krippe

Esel, Ochs und Schafe für die Krippe

Kempten/Oy – Weihnachten 2020 wirft seine Schatten voraus. Die Weihnachtskrippe am Rathaus in Kempten bekommt Zuwachs. Vier Figuren, Esel, Ochs und zwei Schafe, kunstvoll aus Zirbelkiefer gefertigt, sollen die, auf dem Kemptener Weihnachtsmarkt aufgebaute Krippe, bereichern.
Esel, Ochs und Schafe für die Krippe
Jahreshauptversammlung des Vereins Allgäuer Kräuterland

Jahreshauptversammlung des Vereins Allgäuer Kräuterland

Ermengerst – 20 Jahre nach seiner Gründung kam der Verein Allgäuer Kräuterland vergangene Woche zu seiner jährlichen Mitgliederversammlung in der Alten Säge in Ermengerst zusammen.
Jahreshauptversammlung des Vereins Allgäuer Kräuterland
Trotz Schwierigkeiten bei der XCO-Weltmeisterschaft weitergekämpft

Trotz Schwierigkeiten bei der XCO-Weltmeisterschaft weitergekämpft

Kempten – Sina van Thiel vom RSC Auto Brosch Kempten startete am Anfang Oktober für die Deutsche Nationalmannschaft bei den XCO-Weltmeisterschaften in Saalfelden-Leogang in Österreich in der Klasse der Juniorinnen. Wie die 17-Jährige aus Blaichach das aufregende Ereignis erlebt hat, schreibt sie hier:
Trotz Schwierigkeiten bei der XCO-Weltmeisterschaft weitergekämpft
Ergebnisse der ZAK-Verbandsversammlung

Ergebnisse der ZAK-Verbandsversammlung

Kempten – Die „Clean-Vehicle-Richtlinie“ der EU gibt vor, dass bis Ende 2025 45 Prozent der Busse des regionalen ÖPNV emissionsfrei beziehungsweise emissionsarm sein müssen. Bis Ende 2030 sollen es gar 65 Prozent sein. Ein Thema, das auch bei der Verbandsversammlung des Zweckverbandes für Abfallwirtschaft Kempten sowie der Sitzung des Aufsichtsrats der ZAK Holding GmbH am vergangenen Montagnachmittag in der Konferenzzone des Kemptener Klinikums im Fokus stand.
Ergebnisse der ZAK-Verbandsversammlung
Betzigauer Gemeinderat gegen Adventsmarkt und für weniger Verkehr in Duracher Straße

Betzigauer Gemeinderat gegen Adventsmarkt und für weniger Verkehr in Duracher Straße

Betzigau – Nach der Sommerpause geht auch die Arbeit des Gemeinderates Betzigau weiter. Am vergangenen Montag Abend wurde zur 8. Gemeinderatssitzung der Wahlperiode 2020 bis 2026 in das Bür-gerzentrum im Gasthof Hirsch geladen. Zum öffentlichen Teil der Sitzung waren am Abend einige BürgerInnen aus Betzigau erschienen, die neben den 13 anwesenden Gemeideräten durch den 1. Bürgermeis-ter Roland Helfrich begrüßt wurden. Betzigaus 2. Bürgermeister Dieter Häringer ließ sich krankheitsbedingt entschuldigen .
Betzigauer Gemeinderat gegen Adventsmarkt und für weniger Verkehr in Duracher Straße
Mit 15 Erlebnisstationen und einer interaktiven App das antike Kempten im Römerpark erleben

Mit 15 Erlebnisstationen und einer interaktiven App das antike Kempten im Römerpark erleben

Kempten – Bei strahlendem, aber sehr kaltem Herbstwetter fand am vergangenen Mittwoch im Archäologischen Park Cambodunum (APC) die Einweihung des neuen Rundwegs „Reise in die Römerzeit“ statt. Mit verschiedenen Erlebnisstationen und einer multimedialen „Cambodunum App“ hat damit der größte Römerpark im Süddeutschen Raum eine neue Attraktion. Der neu gestaltete Rundgang bietet Informationen, Tastmodelle und Gebärdensprachvideos, die einen interaktiven Einblick in die Geschichte der ältesten schriftlich erwähnten Stadt Deutschlands ermöglichen.
Mit 15 Erlebnisstationen und einer interaktiven App das antike Kempten im Römerpark erleben
Landrätin Indra Baier-Müller zur derzeitigen Corona-Lage: Vorsicht und Sicherheit

Landrätin Indra Baier-Müller zur derzeitigen Corona-Lage: Vorsicht und Sicherheit

Oberallgäu - Angesichts der steigenden Corona-Fallzahlen richtet sich die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller in einer Pressemitteilung mit einem nachdrücklichen Appell an die Bürgerinnen und Bürger.
Landrätin Indra Baier-Müller zur derzeitigen Corona-Lage: Vorsicht und Sicherheit
Wohnungseinbrüche nehmen im Herbst zu - Die Polizei gibt Tipps zum Schutz

Wohnungseinbrüche nehmen im Herbst zu - Die Polizei gibt Tipps zum Schutz

PP Schwaben Süd/West - Am Sonntag, 25. Oktober findet bundesweit der „Tag des Einbruchsschutzes“ statt. In der Themenwoche Einbruchschutz von 15. Oktober bis 25. Oktober veröffentlicht die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes täglich Videos mit Fakten und Tipps zum Einbruchschutz, geht aus einer Pressemitteilung der Polizei hervor.
Wohnungseinbrüche nehmen im Herbst zu - Die Polizei gibt Tipps zum Schutz
Besondere Herausforderungen für Kathreinemarkt und Weihnachtsmarkt im Pandemiejahr

Besondere Herausforderungen für Kathreinemarkt und Weihnachtsmarkt im Pandemiejahr

Kempten – Martina Dufner-Wucher, Geschäftsführerin des städtischen Messe- und Veranstaltungs-Betriebs, teilte dem Werkausschuss in seiner jüngsten Sitzung mit, dass sowohl der Kathreinemarkt samt Händlermarkt als auch der Weihnachtsmarkt nach dem aktuellen Stand der Dinge stattfinden werden.
Besondere Herausforderungen für Kathreinemarkt und Weihnachtsmarkt im Pandemiejahr
Gewalt gegen Polizisten: Täter sollen schneller zur Verantwortung gezogen werden

Gewalt gegen Polizisten: Täter sollen schneller zur Verantwortung gezogen werden

Kempten – Während die Gewalt gegen Polizeibeamte im Einzugsgebiet des Polizei-präsidiums Schwaben Süd/West mit 61 Straftaten pro 100.000 Einwohner im bayernweiten Mittel liege, gebe es bestimmte Hotspots im Allgäu, die mit besonders vielen Fällen von Gewaltdelikten hervorstachen, berichtete der Leitende Kriminaldirektor Michael Haber vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West beim Pressegespräch der Staatsanwaltschaft Kempten im Fürstensaal der Residenz am vergangenen Mittwochmorgen.
Gewalt gegen Polizisten: Täter sollen schneller zur Verantwortung gezogen werden
Warum der Horten Kiosk in der Kronenstraße seit 35 Jahren für viele ein Zufluchtsort ist

Warum der Horten Kiosk in der Kronenstraße seit 35 Jahren für viele ein Zufluchtsort ist

Kempten – Wer sich in Kempten etwas auskennt, dem ist er sicher schon aufgefallen. Der Horten Kiosk in der Kronenstraße, gegenüber von Galeria Kaufhof, kurz vor dem Kreisverkehr.
Warum der Horten Kiosk in der Kronenstraße seit 35 Jahren für viele ein Zufluchtsort ist
Oberallgäu: Corona-Infektionen nach privaten Feiern und Zusammenkünften

Oberallgäu: Corona-Infektionen nach privaten Feiern und Zusammenkünften

Oberallgäu - Derzeit sind mehrere Einrichtungen im Oberallgäu von Coronafällen betroffen. An der Grundschule Oberstdorf wurde eine Lehrkraft positiv auf das Virus getestet. Als Kontaktpersonen wurden vom Gesundheitsamt mehrere Personen aus dem Kollegium sowie eine Klasse ermittelt und isoliert. Nachdem mehrere Lehrkräfte betroffen sind, ist mit Auswirkungen auf den Schulbetrieb zu rechnen. Eine Schließung der Schule sei jedoch nicht erforderlich.
Oberallgäu: Corona-Infektionen nach privaten Feiern und Zusammenkünften
Jahresausstellung im Kemptener Kunstkabinett startet ab dem 18. Oktober

Jahresausstellung im Kemptener Kunstkabinett startet ab dem 18. Oktober

Kempten – „Wenn die Leute sagen, sie gehen anders weg, als sie hier reingekommen sind, dann ist das wunderbar”, verrät Maria Farkas mit einem Lächeln im Gesicht.
Jahresausstellung im Kemptener Kunstkabinett startet ab dem 18. Oktober
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!

Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!

Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Vorschläge für die Umgestaltung des Festwochengeländes stehen zur Diskussion

Vorschläge für die Umgestaltung des Festwochengeländes stehen zur Diskussion

Kempten – Für Überraschung und Stirnrunzeln im Werkausschuss sorgten Martina Dufner-Wucher, Geschäftsführerin des städtischen Messeund Veranstaltungsbetriebs, und der Architekt Gerrit Böhm vom Amt für Gebäudewirtschaft, als sie ihre Vorschläge für die zukünftige Gestaltung des Festwochengeländes vorstellten.
Vorschläge für die Umgestaltung des Festwochengeländes stehen zur Diskussion
Mehrere Sprengkörper bei Baggerarbeiten entdeckt

Mehrere Sprengkörper bei Baggerarbeiten entdeckt

SULZBERG. Am Dienstag, in den späten Nachmittagsstunden, wurden bei den derzeit durchgeführten Bauarbeiten im Bereich der Dorfmitte mehrere Sprengkörper, unter anderem mehrere Granaten aufgefunden.
Mehrere Sprengkörper bei Baggerarbeiten entdeckt
Der Werkausschuss sammelt Ideen für die Zukunft der Allgäuhalle

Der Werkausschuss sammelt Ideen für die Zukunft der Allgäuhalle

Kempten – Im Großen Saal des Rathauses hatten sich zu Beginn der Sitzung des Werkausschusses ungewöhnlich viele ZuhörerInnen versammelt, denn ganz oben auf der Tagesordnung stand die Zukunft der Allgäuhalle.
Der Werkausschuss sammelt Ideen für die Zukunft der Allgäuhalle
20. Kemptener Tanzherbst: Die vier Jahreszeiten toll interpretiert

20. Kemptener Tanzherbst: Die vier Jahreszeiten toll interpretiert

Kempten – Das Jubiläum zum 20. Kemptener Tanzherbst hatten sich Richard Klug und sein Team ganz anders vorgestellt.
20. Kemptener Tanzherbst: Die vier Jahreszeiten toll interpretiert
Der Werkausschuss berät über die Organisation des Wochenmarkts unter Corona-Bedingungen

Der Werkausschuss berät über die Organisation des Wochenmarkts unter Corona-Bedingungen

Kempten – In gut einem Monat, am 15. November, wird der Wochenmarkt turnusmäßig in die Markthalle umziehen.
Der Werkausschuss berät über die Organisation des Wochenmarkts unter Corona-Bedingungen
Kreisboten-Gewinnspiel: Freier Eintritt zur Fotoreportage aus Bolivien und Peru

Kreisboten-Gewinnspiel: Freier Eintritt zur Fotoreportage aus Bolivien und Peru

Kempten - Am Donnerstag, 15. Oktober, 19.30 Uhr, zeigt Rupert Barensteiner im Haus International die Fotoreportage „Drei Allgäuer fotografieren in den Anden“ auf Großbildleinwand. Der Kreisbote verlost für diese Veranstaltung vier Eintrittskarten.
Kreisboten-Gewinnspiel: Freier Eintritt zur Fotoreportage aus Bolivien und Peru
Buchenberger Adler erfolgreich im Fichtelgebirge

Buchenberger Adler erfolgreich im Fichtelgebirge

Buchenberg – Eigentlich hätte der Auftaktwettbewerb zum Bayerischen Schülercup bereits Anfang September stattfinden sollen, damals erhielt der aus-tragende Verein jedoch keine Bewilligung von der zuständigen Gesundheitsbehörde.
Buchenberger Adler erfolgreich im Fichtelgebirge
Neuer Grundstücksmarktbericht verschafft "sauberen" Überblick

Neuer Grundstücksmarktbericht verschafft "sauberen" Überblick

Kempten – Alle zwei Jahre werden die Bodenrichtwerte fortgeschrieben.
Neuer Grundstücksmarktbericht verschafft "sauberen" Überblick
Gleitschirmflieger abgestürzt

Gleitschirmflieger abgestürzt

Dietmannsried -Schrattenbach - Am Donnerstagnachmittag stürzte beim Landeanflug auf den Gleitschirmlandeplatz bei Hinterhalde ein 50-jähriger Pilot ab.
Gleitschirmflieger abgestürzt
Im Fair-Teiler-Schrank im Dietmannsrieder Ortskern gibt es ab sofort kostenlose Lebensmittel

Im Fair-Teiler-Schrank im Dietmannsrieder Ortskern gibt es ab sofort kostenlose Lebensmittel

Dietmannsried – Im Ortskern von Dietmannsried steht seit dieser Woche ein sogenannter „Fair-Teiler-Schrank“.
Im Fair-Teiler-Schrank im Dietmannsrieder Ortskern gibt es ab sofort kostenlose Lebensmittel
Neuigkeiten aus dem Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

Neuigkeiten aus dem Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz

Kempten – Der Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz des Stadtrats hat in seiner Sitzung zwei Beschlüsse gefasst: Der erste zielt auf die Entwicklung einer Klimawandel-Anpassungsstrategie, der zweite betrifft die Personalsituation im Amt für Umwelt- und Naturschutz. Grundlage der ersten Entscheidung war eine Empfehlung des Klimaschutzbeirats (Kreisbote vom 30. September).
Neuigkeiten aus dem Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz
Allgäuer Luftrettung: "Engel" Christoph kommt aus Durach

Allgäuer Luftrettung: "Engel" Christoph kommt aus Durach

Durach/Kempten – Er gehört längst zum Alltag im Allgäu, sogar Kindergartenkinder kennen den orangefarbenen Hubschrauber und wissen: wenn er abhebt oder durch die Luft rattert, dann ist etwas passiert und höchste Eile geboten.
Allgäuer Luftrettung: "Engel" Christoph kommt aus Durach
Schweizer Film über Allgäuer Älpler feiert Premiere

Schweizer Film über Allgäuer Älpler feiert Premiere

Kempten – „Das alle Klischees falsch sind, ist auch eines“, sagt ein Sprichwort. Dies trifft auch auf den neuen Heimatfilm des Schweizer Filmemacherduos Thomas Rickenmann und Rahel von Gunten zu. „Im Berg dahuim“ hatte am vergangenen Mittwoch Vormittag in Anwesenheit der beiden eidgenössischen Filmenthusiasten aus dem Kanton St. Gallen Premiere im Colosseum Center.
Schweizer Film über Allgäuer Älpler feiert Premiere
Beim Kulinarischen Tischgespräch diskutierten Bürgerinnen und Bürger mit drei Experten

Beim Kulinarischen Tischgespräch diskutierten Bürgerinnen und Bürger mit drei Experten

Kempten – Wie wollen wir in Kempten miteinander leben und wie kann eine Atmosphäre des Miteinanders geschaffen werden?
Beim Kulinarischen Tischgespräch diskutierten Bürgerinnen und Bürger mit drei Experten
Ein analoger Einblick in das Schaffen dreier Fotografen

Ein analoger Einblick in das Schaffen dreier Fotografen

Kempten –Drei Fotografen – Drei Blickwinkel. In einer Werkschau mit dem Titel „HIN.SCHAUEN!“ zeigen drei Fotokünstler ihre Arbeiten. Fotografen, die ohne eindeutige Botschaft und ohne Auftrag fotografieren.
Ein analoger Einblick in das Schaffen dreier Fotografen
Gestaltungsbeirat ringt um Erhalt von einem "Stück Stadtgeschichte"

Gestaltungsbeirat ringt um Erhalt von einem "Stück Stadtgeschichte"

Kempten – Zu viele offene Fragen blieben im Gestaltungsbeirat am Ende der Diskussion um den geplanten Abbruch und Neubau eines Geschäftsgebäudes Bodmanstraße 46 mit zwei Untergeschossen für 23 Stellplätze.
Gestaltungsbeirat ringt um Erhalt von einem "Stück Stadtgeschichte"
Diebstahl von Pfandkartuschen

Diebstahl von Pfandkartuschen

Kempten - Eine bisher unbekannte Täterschaft hat sich am vergangenen Wochenende Zugang zu einem Lager im Verbrauchermarkt Edeka in der Lindauer Straße in Kempten verschafft.
Diebstahl von Pfandkartuschen
Gute Planungsgrundlage trotz manch widersprüchlicher Ergebnisse

Gute Planungsgrundlage trotz manch widersprüchlicher Ergebnisse

Kempten – Für „Leben in Kempten“ wurden von Dezember 2019 bis Februar 2020 volljährige Kemptener BürgerInnen zu den Themen Verkehr und Mobilität, Wohnen, Kultur, kommunale Finanzen und Stadtpolitik befragt.
Gute Planungsgrundlage trotz manch widersprüchlicher Ergebnisse
Siegerehrung des Stadtradelns in Kempten

Siegerehrung des Stadtradelns in Kempten

Kempten/Oberallgäu– Am19. September fand in Sonthofen im Landratsamt die Siegerehrung des diesjährigen Stadtradelns statt.
Siegerehrung des Stadtradelns in Kempten
Bericht aus meinem Einkaufsbeutel

Bericht aus meinem Einkaufsbeutel

Montag, kurz nach vier. In der Kreisboten-Redaktion ist die Mittwochsausgabe längst im Druck, alle beschäftigen sich bereits mit der Planung für die Online-Artikel und die Samstagsausgabe. Trotzdem ist es jetzt Zeit für mich, den Stift kurz zur Seite zu legen und rüber in die Herbststraße zu springen. Einmal kurz den Kopf durchlüften lassen und bei der Gelegenheit schauen, was es Leckeres im Foodsaver-Laden gibt.
Bericht aus meinem Einkaufsbeutel