Ressortarchiv: Kempten

Online-Diskussion der FDP Oberallgäu/Kempten mit Allgäuer Tourismusbranche 

Online-Diskussion der FDP Oberallgäu/Kempten mit Allgäuer Tourismusbranche 

Kempten/Oberallgäu – Derzeit nehmen die Infektionszahlen in der Corona-Pandemie kontinuierlich ab. Das eröffnet der Politik Öffnungsperspektiven und so soll im Allgäu ab dem 21. Mai wieder Tourismus möglich sein. In Kreisen und kreisfreien Städten mit stabilen Zahlen von unter 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen dürfen dann Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätze wieder öffnen. Die Details zur geplanten Öffnung werden aktuell u.a. durch das Bayerische Gesundheitsministerium erarbeitet. Obwohl der Blick nach vorn den Betroffenen Hoffnung verschafft, ist der Blick zurück ein Blick im Zorn. 
Online-Diskussion der FDP Oberallgäu/Kempten mit Allgäuer Tourismusbranche 
Gestaltungsbeirat will kein neues Polizeigebäude auf dem »Filetstück« Pfeilergraben 

Gestaltungsbeirat will kein neues Polizeigebäude auf dem »Filetstück« Pfeilergraben 

Kempten – „Es ist keine Abfuhr“, meinte Gestaltungsbeirat Hans-Peter Hebensperger-Hüther gegen Ende der Diskussion, „nur eine für diese Stelle.“ Auch sein Gremiumskollege Helmut Kuess bezeichnete den anvisierten Ort für einen Neubau der Polizeidienststelle am Pfeilergraben als „eine schlechte Wahl“, wenn auch aus Sicht der Polizei „schlüssig“. 
Gestaltungsbeirat will kein neues Polizeigebäude auf dem »Filetstück« Pfeilergraben 
Sicherheitsdienstmitarbeiter angegriffen

Sicherheitsdienstmitarbeiter angegriffen

Kempten - Am Mittwoch, 12. Mai, kam es gegen 10.40 Uhr vor einem Verbrauchermarkt in der Ludwigstraße in Kempten zu einer Körperverletzung zwischen einem bislang unbekannten Täter und einem Sicherheitsdienstmitarbeiter.
Sicherheitsdienstmitarbeiter angegriffen
Am Sonntag ins Museum 

Am Sonntag ins Museum 

Kempten – Der Internationale Museumstag wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen und findet heuer unter dem Motto „Museen inspirieren die Zukunft“ statt. Auch die Kemptener Museen sind wieder mit dabei und laden aufgrund der Corona-Pandemie zu einem digitalen Internationalen Museumstag ein. Nachhaltigkeit und Klimaschutz sind die Themen der Zukunft, die auch die Museen in ihrer Arbeit reflektieren und als Themenschwer- punkte aufnehmen. Zum Museumstag widmen sich die Museen der Stadt Kempten dem Thema „Urban Gardening“ und stellen ihre Museumsgärten vor. 
Am Sonntag ins Museum 
ÖPNV rüstet mit QR-Codes auf 

ÖPNV rüstet mit QR-Codes auf 

Kempten – Annika Spatscheck, Amt für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung, und Thomas Kappler, Kemptener Verkehrsbetriebe (KVB), hatten im Ausschuss für Mobilität und Verkehr allerhand Neuigkeiten zum ÖPNV im Gepäck. In den nächsten Wochen sollen an allen KVB-Haltestellen im Stadtgebiet QR-Codes angebracht werden, welche die Echtzeit der ankommenden Busse an den Haltestellen aufzeigen. 
ÖPNV rüstet mit QR-Codes auf 
»Formalisiert-graphischer« Campus und üppig-grüne Umrahmung für das Berufsschulzentrum 

»Formalisiert-graphischer« Campus und üppig-grüne Umrahmung für das Berufsschulzentrum 

Kempten – Der Gestaltungsbeirat hat die Entwürfe für die Außenanlagen des Berufsschulzentrums abgenickt – nicht ohne den Planern noch weitere „Hausaufgaben“ und Anregungen mit auf den Weg zu geben. 
»Formalisiert-graphischer« Campus und üppig-grüne Umrahmung für das Berufsschulzentrum 
Stadt Kempten beendet Missbrauch der Bikeboxen 

Stadt Kempten beendet Missbrauch der Bikeboxen 

Kempten – „Räumung“ ist in dicken Lettern auf den Plakaten an den Türen der „Bikebox“ zu lesen. Alle Nutzer wurden gebeten, Schließfächer und Abstellboxen bis Montag, 10. Mai, komplett zu räumen. Wer der unmissverständlichen Aufforderung nicht nachgekommen ist, kann noch auf die ebenfalls dort angekündigte Gnadenfrist hoffen: 
Stadt Kempten beendet Missbrauch der Bikeboxen 
E-Bikes sind gefragt wie nie zuvor 

E-Bikes sind gefragt wie nie zuvor 

Kempten/Landkreis – „Es ist der pure Wahnsinn!“, sagt Walter Eberle in Wildpoldsried. „Unglaublich!“, ergänzt Bernd Holzer in Kempten. Andys in Sulzberg freut sich: „Ich bin sehr zufrieden.“ Und Benjamin Baldauf in Altusried stellt fest: „Wir haben eine sehr, sehr große Nachfrage.“ Alle vier Fahrradhändler sprechen über ein und dasselbe: den Boom der stromgetriebenen E-Bikes bzw. Pedelecs, der auch im zweiten Corona-Frühling ungebrochen ist und derzeit manche Radler radlos zurücklässt. 
E-Bikes sind gefragt wie nie zuvor 
Nach Ausstieg von OA: So geht es weiter mit Klima-Anpassungsstrategie 

Nach Ausstieg von OA: So geht es weiter mit Klima-Anpassungsstrategie 

Kempten – Plötzlich auf uns einprasselnder Starkregen, Überschwemmungen, Hitzeperioden: Die Auswirkungen des Klimawandels werden viele Bereiche unseres Lebens betreffen. Ob hitzeliebende Krankheitserreger, Pilzbefall in forstlichen Monokulturen, hitzebedingte Blow-Ups auf den Straßen, Hagelschäden an wichtigen Produktionsstätten, oder überlastete Kühlsysteme und aufgeheizte Räume. Das sind nur einige der Probleme, mit denen sich die Menschen in unseren Breiten auseinandersetzen werden müssen. 
Nach Ausstieg von OA: So geht es weiter mit Klima-Anpassungsstrategie 
Kinder- und Jugendpornografie: Durchsuchungsaktion der Kemptener Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei

Kinder- und Jugendpornografie: Durchsuchungsaktion der Kemptener Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei

Oberallgäu - Am Dienstag vollzog die Kriminalpolizeiinspektion Kempten zum wiederholten Male in diesem Jahr zeitgleich 21 Durchsuchungsbeschlüsse hinsichtlich Kinder- und Jugendpornografie.
Kinder- und Jugendpornografie: Durchsuchungsaktion der Kemptener Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei
Kemptener Bundespolizei ermittelt nach Bahnunfall

Kemptener Bundespolizei ermittelt nach Bahnunfall

Kempten/Lauben-Heising – Bereits am vergangenem Donnerstagabend kam es auf der eingleisigen Bahnstrecke Kempten-Neu-Ulm zu einem Bahnbetriebsunfall, bei dem eine Kuh getötet wurde. Es entstand zudem erheblicher Sachschaden. Zunächst deutete alles auf einen Unglücksfall hin, bis sich eine Zeugin bei der Bundespolizei meldete.
Kemptener Bundespolizei ermittelt nach Bahnunfall
Premiere in Wiggensbach: Bürgerversammlung digital 

Premiere in Wiggensbach: Bürgerversammlung digital 

Wiggensbach – Thomas Eigstler ist ein Kommunalpolitiker, der fast alles schon mal erlebt hat. Sein fast anderthalbstündiges Solo vor einer Smartphone-Kamera und in einem leeren Saal war allerdings etwas noch nie Dagewesenes: „Es war merkwürdig, mir hat die Resonanz der Bürger sehr gefehlt“, sagt der Bürgermeister der Marktgemeinde nach seiner ersten digitalen Bürgerversammlung überhaupt. „Irgendwie komisch, das Ganze.“ 
Premiere in Wiggensbach: Bürgerversammlung digital 
Bundesweiter Protesttag: „150 Jahre sind genug - Recht statt Verurteilung“

Bundesweiter Protesttag: „150 Jahre sind genug - Recht statt Verurteilung“

Kempten - Am 15. Mai von 11.30 bis 12 Uhr in Kempten am Rathausplatz/Rathausbrunnen ruft pro familia Kempten dazu auf, gemeinsam eine Menschenkette bilden. Das Motto: 150 Jahre §218 – Schluss mit der Kriminalisierung von Frauen in Not.
Bundesweiter Protesttag: „150 Jahre sind genug - Recht statt Verurteilung“
Joseph Beuys in Kempten 

Joseph Beuys in Kempten 

Kempten/Landkreis – Zwei Ikonen der Grünen: Der Künstler Joseph Beuys und „das“ Gesicht der Grünen, Petra Kelly, beides Gründungsmitglieder der Partei, waren am 26. August 1982 in Kempten auf Wahlkampftour. Beuys, der als einer der wichtigsten Künstler Nachkriegsdeutschlands gilt, verteilte mit der Bundestagskandidatin Kelly und lokalen Grünen in der Fußgängerzone Sonnenblumen – ein Symbol der Grünen Bewegung. Im Gasthaus „Stiefel“ in St. Mang hielten beide Wahlkampfreden. Joseph Beuys wäre am 12. Mai 100 Jahre alt geworden. Der Kreisbote erinnert an seinen Besuch in Kempten.
Joseph Beuys in Kempten 
Kleinflugzeug stürzt in den Sulzberger See

Kleinflugzeug stürzt in den Sulzberger See

Sulzberg – Kurz nach seinem Start vom Flughafen Durach ist am Sonntag ein Kleinflugzeug in den Öschlesee gestürzt. Dem Piloten gelang es nach dem Start offenbar nicht, mit dem Flugzeug an Höhe zu gewinnen. Die Insassen konnten alle gerettet werden, wobei auch Tretboote des Seebades zum Einsatz kamen. An Bord waren drei Männer und eine Frau im Alter zwischen 27 und 38 Jahren, die alle vier ins Krankenhaus gebracht werden mussten; zwei sind schwer, zwei leicht verletzt. Gestern war noch zu hören, dass eine Person in Lebensgefahr schwebt; ihr Gesundheitszustand hat sich inzwischen aber stabilisiert.
Kleinflugzeug stürzt in den Sulzberger See
Seit einem Jahr im Einsatz für das Oberallgäu: Landrätin Indra Baier-Müller zieht Bilanz 

Seit einem Jahr im Einsatz für das Oberallgäu: Landrätin Indra Baier-Müller zieht Bilanz 

Sonthofen – Man erinnert sich noch gut: Indra Baier-Müller (FW) gewinnt die Stichwahl gegen den CSU-Landratskandidaten Alfons Hörmann. Ein Überraschungssieg. Seit einem guten Jahr steht Indra Baier-Müller nun an der Spitze des Oberallgäuer Landratsamts. Ihr Amtsantritt fiel mitten in die erste Corona-Welle. Mit dem Kreisboten sprach die Landrätin über das vergangene Jahr, neue Herausforderungen und geplante Projekte. 
Seit einem Jahr im Einsatz für das Oberallgäu: Landrätin Indra Baier-Müller zieht Bilanz 
Zum 40. Vereinsjubiläum erscheint der »Altstadtbrief« in einer Sonderedition 

Zum 40. Vereinsjubiläum erscheint der »Altstadtbrief« in einer Sonderedition 

Kempten – Der neue „Altstadtbrief“ ist da. Die Sonderedition zum 40. Geburtstag der Kemptener Altstadtfreunde hat lange auf sich warten lassen. Die Pandemie hat die Arbeit der Redaktion erschwert und die Papierlieferungen an die Druckerei derart verzögert, dass der Erscheinungstermin mehrmals verschoben werde musste. Mit knapp drei Monaten Verspätung liegt Nummer 47 nun vor: zum feierlichen Anlass nicht als kleinformatiges Heft, sondern als 40 Seiten starke Zeitung mit zahlreichen aktuellen und historischen Bildern. 
Zum 40. Vereinsjubiläum erscheint der »Altstadtbrief« in einer Sonderedition 
Kempten: Hunger und Ungeduld führte zu Schlägerei

Kempten: Hunger und Ungeduld führte zu Schlägerei

Kempten - Am Samstagabend gegen 21.50 Uhr kam es in einem Schnellrestaurant in der Bleicherstraße zu einer Schlägerei zwischen einem 32-Jährigen und einem ca. 45-jährigen unbekannten Mann.
Kempten: Hunger und Ungeduld führte zu Schlägerei
Stadtteilbeirat tagt in der Jubiläumssitzung

Stadtteilbeirat tagt in der Jubiläumssitzung

Kempten – Die Kemptener Ortsteile östlich der Iller enden in ihrer Postleitzahl mit 437. Manche Graffiti in Kempten-Ost zieren diese drei Ziffern und daraus lässt sich schließen,dass auch bei jungen Menschen eine Identifikation mit dem Kemptener Osten besteht. Das Projekt „Soziale Stadt – Kempten Ost“ befördert das Zusammenleben, und in der vergangenen Woche traf man sich online zur 10. Stadtteilbeiratssitzung.
Stadtteilbeirat tagt in der Jubiläumssitzung
200 Jahre Kneipp

200 Jahre Kneipp

2021 feiert die Kneipp-Bewegung den 200. Geburtstag von Sebastian Kneipp. In Anlehnung an seine Philosophie der fünf Elemente Wasser, Ernährung, Heilpflanzen, Bewegung und Lebensordnung hat der Kneipp-Bund im Jubiläumsjahr zu fünf bundesweiten Thementagen aufgerufen. So den „Tag des Fußes“ am 30. Juni, den „Tag der Kräuter“ am 15. August und den „Tag der seelischen Gesundheit“ am 10. Oktober. Für den Kneipp-Verein Kempten ein willkommener Anlass, diese Tage mit besonders interessanten Inhalten zu füllen. Oder anders ausgedrückt, mit Aktionen, die zum Mitmachen geradezu einladen. 
200 Jahre Kneipp
Bundestagswahl 2021: Die Direktkandidaten aus der Region

Bundestagswahl 2021: Die Direktkandidaten aus der Region

Kempten/Landkreis - Am 26. September wird gewählt und eine neue Bundesregierung gekürt. Der Kreisbote stellt die Kemptener und Allgäuer vor, die sich als Direktkandidaten zur Wahl stellen.
Bundestagswahl 2021: Die Direktkandidaten aus der Region
Interview mit Stephan Thomae, MdB: Bundesnotbremse ausgebremst?

Interview mit Stephan Thomae, MdB: Bundesnotbremse ausgebremst?

Kempten/Berlin – Hohe Wellen schlägt die von der Bundesregierung beschlossene Novelle des Infektionsschutzgesetzes und die damit u.a. automatisch eingeführte Ausgangssperre. Die 80 Mitglieder der FDP-Fraktion im Bundestag wollen diesen aus ihrer Sicht schweren und unverhältnismäßigen Grundrechtseingriff nicht widerspruchslos hinnehmen und haben deshalb Anfang vergangener Woche Verfassungsbeschwerde gegen die „Bundesnotbremse“ eingereicht. Der Rechtsanwalt Stephan Thomae aus Sulzberg war als stellvertretender Fraktionsvorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion verantwortlich für die Ausarbeitung der Verfassungsbeschwerde. Er ist zuständig für Innen-, Rechts-, Verbraucherschutz- und Sportpolitik und ist Mitglied im Parlamentarischen Kontrollgremium des Bundestages. Gut 100 Stunden Arbeit mehrerer Köpfe stecken in der Beschwerde, wie er im Rahmen eines Interviews mit dem
Kreisboten vergangene Woche sagte. 
Interview mit Stephan Thomae, MdB: Bundesnotbremse ausgebremst?
Lieblingsbäume von Kemptenern und mehr – eine Ausstellung in der Stadtbibliothek 

Lieblingsbäume von Kemptenern und mehr – eine Ausstellung in der Stadtbibliothek 

Kempten – Wann waren Sie zuletzt in einer Ausstellung? Wer nicht das megakurze Zeitfenster zwischen Lockdown II und III erwischt hat, kann jetzt in den Genuss eines Ausstellungsbesuches kommen. Im Lesesaal der Stadtbibliothek präsentieren der Freundeskreis für ein lebenswertes Kempten (FLKE) und der BUND Naturschutz in Bayern e.V. für Baumfreunde und solche die es werden wollen noch bis 10. Juni „Kemptener Lieblingsbäume“. 
Lieblingsbäume von Kemptenern und mehr – eine Ausstellung in der Stadtbibliothek 
E-Scooter und bald auch E-Lastenräder zum Ausleihen 

E-Scooter und bald auch E-Lastenräder zum Ausleihen 

Kempten – Seit März 2021 können die Kemptener neben Car-Sharing-Autos auch E-Scooter leihen, um sich in der Stadt zu bewegen. Ein Anbieter war auf die Stadt zugekommen. In einer ersten Phase stehen 75 Scooter im öffentlichen Straßenraum be- reit. Über die Zeus-Scooter-App können Interessierte die kleinen Flitzer finden. Auch die Buchung läuft über die App. Dafür fällt ein Euro Gebühr an. Jede Fahrtminute kostet anschließend 19 Cent. 
E-Scooter und bald auch E-Lastenräder zum Ausleihen 
Lindenberg: Der Künstler Werner Specht zeigt Querschnitt seines Schaffens

Lindenberg: Der Künstler Werner Specht zeigt Querschnitt seines Schaffens

Lindenberg - Der Künstler Werner Specht hat seinen Lebens- und Schaffensmittelpunkt im Westallgäu. Für seine Arbeiten ist er aber weit über das Allgäu hinaus bekannt. Nun soll er ein Heimspiel in der Kulturfabrik bekommen. Vom 16. März bis voraussichtlich 27. Juni (mit Option auf Verlängerung) bespielt er die Wechselausstellung des Deutschen Hutmuseums mit seinen Bildern.  
Lindenberg: Der Künstler Werner Specht zeigt Querschnitt seines Schaffens
Zweite Halbzeit beim Jazzfrühling 

Zweite Halbzeit beim Jazzfrühling 

Kempten – Die Jazzfrühlingswoche! Nach dem seit einigen Jahren praktizierten, bewährten Ablauf steht immer nach den ersten Tagen ein Bandwettbewerb an. Die vier geladenen Bands haben bereits ein Auswahlverfahren mit vielen anderen Bands hinter sich, das ebenso wie die Stiftung eines Förderpreises vom Bayerischen Jazzverband durchgeführt wird. 
Zweite Halbzeit beim Jazzfrühling 
Streit eskaliert im Bachstelzenweg

Streit eskaliert im Bachstelzenweg

Kempten - Am späten Nachmittag des 5. Mai kam es im Bachstelzenweg in Kempten zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern im Alter von 29 und 36 Jahren.
Streit eskaliert im Bachstelzenweg
Update: Aufhebung der Aufstallungspflicht von Geflügel sowie Aufhebung des Beobachtungsgebiets

Update: Aufhebung der Aufstallungspflicht von Geflügel sowie Aufhebung des Beobachtungsgebiets

Lindau (Bodensee) – Nach der Ausbreitung des Erregers der Geflügelpest (HPAIV) seit Januar 2021 in der Wildvogelpopulation in Bayern sowie in einigen Haus- und Nutzgeflügelbeständen, nimmt die Zahl der festgestellten HPAI–Fälle in Bayern seit Anfang April 2021 wieder deutlich ab. Nachdem die Hauptphase des Frühjahrsvogelzugs durchschritten ist und die Außentemperaturen ebenso wie die Sonneneinstrahlung deutlich zunehmen, wodurch es zu einer schnellen Inaktivierung des Erregers kommt, hat sich die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel entsprechend verringert. Daher wird die Allgemeinverfügung zur Geflügelpest im Landkreis Lindau vom 2. Februar 2021 aufgehoben, welche unter anderem die Aufstallung des Geflügels im 500 Meter-Streifen entlang des Bodenseeufers angeordnet hatte. Des Weiteren wird die Allgemeinverfügung zur Ergreifung von Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung der Geflügelpest vom 7. April 2021 aufgehoben, welche ein Beobachtungsgebiet in Teilen der Gemeinden Maierhöfen und Gestratz aufgrund von Geflügelpestausbrüchen in Hausgeflügelbeständen in Isny festgelegt hatte.  
Update: Aufhebung der Aufstallungspflicht von Geflügel sowie Aufhebung des Beobachtungsgebiets
Die Untersuchung zur Kemptener Stadtseilbahn geistert weiterhin durch die Gremien 

Die Untersuchung zur Kemptener Stadtseilbahn geistert weiterhin durch die Gremien 

Kempten – Es ging einmal mehr heiß her im Mobilitäts- und Verkehrsausschuss am Dienstag. Zumindest bei Tagesordnungspunkt 4, der da lautete „Beschluss über den Nachprüfungsantrag zum Beschluss zur Stadtseilbahn vom 27.10.2020“.
Die Untersuchung zur Kemptener Stadtseilbahn geistert weiterhin durch die Gremien 
Vivid Curls singen über eine Freundschaft, die Corona nicht überlebt hat

Vivid Curls singen über eine Freundschaft, die Corona nicht überlebt hat

Die Allgäuer Band Vivid Curls bringt am 7. Mai einen neuen Song heraus.
Vivid Curls singen über eine Freundschaft, die Corona nicht überlebt hat
57 Ecstasypillen und 16 Gramm Marihuana sichergestellt

57 Ecstasypillen und 16 Gramm Marihuana sichergestellt

Kempten - 57 Ecstasypillen und 16 Gramm Marihuana konnten in der Wohnung eines 20-Jährigen im nördlichen Oberallgäu sichergestellt werden. Auf die Spur des Drogenhändlers kamen Beamte der Grenzpolizeistation Pfronten, die in Kempten einen 16-Jährigen aus dem Kemptener Umland kontrollierten und bei ihm laut Polizeibericht schon 18 Tabletten Ecstasy sowie etwas Marihuana fanden.
57 Ecstasypillen und 16 Gramm Marihuana sichergestellt
Ausgediente Nebelhornbahn-Gondeln unter dem Hammer

Ausgediente Nebelhornbahn-Gondeln unter dem Hammer

Kempten/Oberstdorf - Die Oberstdorf-Kleinwalsertal Bergbahnen haben aufgrund des Neubaus der Nebelhornbahn in Oberstdorf zwei der alten und vielen Urlaubern bekannten Kabinen den Hilfswerken des Lions-Clubs Oberallgäu und des Rotary-Clubs Oberstdorf-Kleinwalsertal kostenlos überlassen, damit diese sie für den guten Zweck versteigern können. Der Erlös der Benefizauktion wird regional insbesondere zur Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und jungen Familien eingesetzt. Die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller hat die Schirmherrschaft übernommen. 
Ausgediente Nebelhornbahn-Gondeln unter dem Hammer
Kempten: Kind an Auto angelockt

Kempten: Kind an Auto angelockt

Kempten - Ein neunjähriger Junge erschien am Montag mit seinem Vater bei der Polizeiinspektion Kempten und teilte mit, von einem unbekannten Mann angesprochen worden zu sein, der ihn in sein Auto locken wollte.
Kempten: Kind an Auto angelockt
Kommune schließt sich dem Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030 an 

Kommune schließt sich dem Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030 an 

Haldenwang – Die Gemeinde Haldenwang schließt sich dem Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030 an. Diesen Beschluss fasste der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung, nachdem Sebastian Hartmann vom Energie- und Umweltzentrum (eza) das Projekt vorgestellt hatte. Doch in die allgemeine Zustimmung mischten sich auch kritische Töne. 
Kommune schließt sich dem Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030 an 
5G im Fokus 

5G im Fokus 

Kempten – Auf dem Weg zu ihrer jüngsten Sitzung bekamen die Stadträtinnen und Stadträte einen dicken Umschlag überreicht. Die Mobilfunk Bürgerinitiative Kempten erwartete die Parlamentarier vor der Kultbox, dem coronabedingt derzeitigen Sitzungsort. 
5G im Fokus 
Raubüberfall auf Rentnerin nach Einkauf

Raubüberfall auf Rentnerin nach Einkauf

Kempten – Wie erst jetzt bekannt wurde, ereignete sich am 29.04.2021, zwischen 16.30 und 17 Uhr in der Fuchsbühlstraße ein Raubüberfall auf eine Rentnerin.
Raubüberfall auf Rentnerin nach Einkauf
Erste Sendung „Kulturgesichter0831 Studio-Talk“ geht  online

Erste Sendung „Kulturgesichter0831 Studio-Talk“ geht online

Kempten - Die Kulturgesichter0831 machen bereits seit Mitte letzten Jahres mit der Aktion „Ohne uns ist´s still“ auf sich aufmerksam: Schwarz-weiß Bilder der betroffenen Personen mit Balken, die aussagen, wer die Person ist und was sie/er macht. Ein Mahnmal für die Lahmlegung der Kulturbranche in Deutschland. So präsentieren sich ca. 160 Gesichter aus dem Allgäuer Raum bei der Initiative, die mittlerweile ganz Deutschland erreicht hat. In insgesamt über 80 Städten wird somit Aufmerksamkeit auf die Einzelschicksale gelenkt. Für Marcel Durach und Hannes Hoch war dies ein triftiger Grund bei der Aktion mitzuwirken und das Thema noch mehr in den Fokus zu stellen. Ein Anruf bei Organisatorin Ramona Kloos, die hauptberuflich bei der Bigbox Allgäu angestellt ist und das Ding war klar: Die Kulturgesichter0831 bekommen einen Live-Talk.
Erste Sendung „Kulturgesichter0831 Studio-Talk“ geht online
Die Schüler-Initiative »Plant-for-the-Planet« pflanzt Zeichen 

Die Schüler-Initiative »Plant-for-the-Planet« pflanzt Zeichen 

Kempten – In der Wissenschaft gibt es kaum noch Zweifel, dass der Mensch zum Treibhauseffekt und Klimawandel entscheidend beiträgt. Als eine wichtige Maßnahme zur Reduzierung, der durch uns Menschen verursachten CO2-Emmissionen wird das Pflanzen von Bäumen genannt, so Wissenschaftler der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich. Letztes Wochenende pflanzten Kinder und Jugendliche in Kempten im Rahmen einer Aktion der weltweiten Initiative „Plant-for-the-Planet“ acht Obstbäume und 15 Beerensträucher für den Klimaschutz. 
Die Schüler-Initiative »Plant-for-the-Planet« pflanzt Zeichen 
Sachbeschädigung durch Graffiti

Sachbeschädigung durch Graffiti

Kempten/Betzigau - Am Wochenende kam es in zwei Fällen zur Sachbeschädigung durch Graffiti.
Sachbeschädigung durch Graffiti
Die Marktgemeinde Heimenkirch sammelt Ideen für eine Open-Air-Bürgerversammlung 

Die Marktgemeinde Heimenkirch sammelt Ideen für eine Open-Air-Bürgerversammlung 

Heimenkirch – Obwohl in Pandemiezeiten die meisten Zusammenkünfte aufwendig vorbereitet werden müssen, will der Erste Bürgermeister der Marktgemeinde, Markus Reichart, heuer „noch eine Bürgerversammlung einberufen“. 
Die Marktgemeinde Heimenkirch sammelt Ideen für eine Open-Air-Bürgerversammlung 
Serie Kneippen macht Laune: Löwenzahn – Superfood aus dem Garten 

Serie Kneippen macht Laune: Löwenzahn – Superfood aus dem Garten 

Unser Immunsystem auf so natürliche Weise wie möglich zu stärken, ist das Gebot der Stunde. Nicht zuletzt deshalb stehen die wohltuenden Anwendungen nach Kneipp zur Zeit ganz hoch im Kurs. Sie dienen nicht nur der Gesundheit, sondern machen auch noch Laune.
Serie Kneippen macht Laune: Löwenzahn – Superfood aus dem Garten 
Die Klosterkirche St. Anton – Teil 1 

Die Klosterkirche St. Anton – Teil 1 

Kempten – Bei der Klosterkirche St. Anton in Kempten stehen nicht zum ersten Mal Dachsanierungsarbeiten an. Im Rahmen einer Festigkeitsprüfung 2018/19 stellten Fachleute verschiedene Fäulnisschäden am Dachgebälk sowie Risse im Mauerwerk fest. Um die Mängel dauerhaft zu beseitigen, entstehen erhebliche Kosten, die mit 150.000 Euro kalkuliert werden. Obwohl sich daran die Diözese Augsburg mit 90.000 Euro beteiligt und aus einer Kirchenrücklage 30.000 Euro kommen, bleibt ein Fehlbetrag von 30.000 Euro. Um diesen Rest finanzieren zu können, hofft die katholische Pfarrkirchenstiftung St. Anton auf Spenderinnen und Spender. Diese anstehenden Baumaßnahmen bieten die Gelegenheit, auf die über 100-jährige Geschichte dieses Kirchenbaus in Kempten zurückzublicken.
Die Klosterkirche St. Anton – Teil 1 
Alkohol am Steuer nimmt zu, Rauschgiftdelikte werden häufiger entdeckt 

Alkohol am Steuer nimmt zu, Rauschgiftdelikte werden häufiger entdeckt 

Kempten/Landkreis – „Mensch, jetzt wird es ruhiger!“ Der Leiter der Polizeiinspektion Kempten Marcus Hörmann lacht, als er erzählt, welche Vermutungen einige Menschen im Frühling 2020 ihm gegenüber geäußert hatten. Rückblickend hat sich diese Vermutung allerdings nicht in der Kriminalstatistik bewahrheitet. Manches sei ruhiger geworden, aber für die Kemptener Polizei ist auch ein großer Aufgabenblock hinzugekommen. 
Alkohol am Steuer nimmt zu, Rauschgiftdelikte werden häufiger entdeckt 
Ein Jahr Freiwilligendienst 

Ein Jahr Freiwilligendienst 

Kempten – Viele Jugendliche nutzen nach dem Schulabschluss die Möglichkeit des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) oder des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ), um einen sinnvollen Beitrag für die Gesellschaft zu erbringen und erste Berufserfahrungen zu sammeln. Auch der Paritätische Bayern bietet als Träger Freiwilligendienste an. In einer Online-Veranstaltung am vergangenen Donnerstag informierte das Kemptener Team des Paritätischen zusammen mit drei Jugendlichen, die derzeit ihren Freiwilligendienst absolvieren, circa 50 interessierte Schüler, Eltern, Berufsberater und Schulsozialpädagogen rund um die Themen FSJ und BFD. 
Ein Jahr Freiwilligendienst