AÜW I Georg Hieble Silvesterlauf mal anders

13 Tage − eine Startnummer − fünf Chancen

Der Silvesterlauf fällt in Kempten coronabedingt anders aus.
+
Coronabedingt gab es heuer keinen Massenstart im Illerstadion, an den 13 Veranstaltungstagen, sehr wohl aber einen professionellen Start-Ziel-Einlauf.

Kempten – Damit auch in Zeiten von Corona ein AÜW | Georg Hieble Silvesterlauf stattfinden kann, hat sich das Team rund um den Veranstalter Laufsport Saukel richtig etwas einfallen lassen. Es wurde ausgehend vom Illerstadion eine fünf Kilometer lange Laufstrecke festgelegt, die vom Illerdamm bis zum Wendepunkt am Seggersbogen und zurück führt. Teilnehmer, die eine Strecke von zehn Kilometern laufen wollten, absolvierten den Parcours zweimal. 

Aufgrund der geltenden Hygienebestimmungen war es heuer nicht möglich, die Teilnehmer in einem geschlossenen Gesamtfeld an den traditionellen Start im Illerstadion zu lassen. Stattdessen gab es für die Sportler das Angebot, zwischen dem 25. Dezember 2020 bis zum 6. Januar 2021 die festgelegte Strecke insgesamt bis zu fünfmal zu laufen. Dabei erhielten die Läufer eine echte Startnummer mit Transponder, die die gelaufenen Zeiten automatisch über eine Zeitnahme-Technik erfasste. Anhand einer Live-Ergebnisliste auf der Website von Laufsport Saukel konnten die Teilnehmer jederzeit einsehen, wo sie sich aktuell in der Rangliste befanden. Dadurch konnte bei größtmöglicher Sicherheit der Laufsportevent ermöglicht und ein echtes Wettkampfgefühl geschaffen werden. 

Für alle Teilnehmer des Georg Hieble Silvesterlaufes 2020 bestand zudem die Möglichkeit, sich nach dem Zieleinlauf von einer Fotobox ablichten zu lassen, um in die Online-Fotogalerie aufgenommen zu werden. Besonders erfreut zeigten sich die Veranstalter, dass sich der Initiator des Silvesterlaufes, Georg Hieble, zum 32-jährigen Jubiläum höchstpersönlich mit Walkingstöcken auf die Strecke begab. Bei den über 80-Jährigen erreichte er mit einer Zeit von 49:03 Minuten damit den ersten Rang.

Eine Siegerehrung findet aufgrund der Corona-Bestimmung nicht statt. Am Ende belegten beim 10-Kilometer-Lauf bei den Herren Kevin Key von Laufsport Saukel b_faster mit einer Zeit von 0:30:43 und bei den Damen Corinna Harrer von Laufsport Saukel b_faster mit einer Zeit von 0:36:58 den ersten Platz. Beim Fünf-Kilometer-Lauf setzte sich René Höchenberger von endless local Running Team mit einer Zeit von 0:15:45 durch und bei den Frauen Charlotte Heim mit einer Zeit von 0:18:04.

Jörg Spielberg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wetterdienst warnt erneut vor Schneefall und Glätte
Wetterdienst warnt erneut vor Schneefall und Glätte
Wer sich absolut nicht digital zum Corona-Test anmelden kann, bekommt alternative Möglichkeit
Wer sich absolut nicht digital zum Corona-Test anmelden kann, bekommt alternative Möglichkeit
Corona-Ticker Kempten: FFP2-Masken bald Pflicht im ÖPNV und Einzelhandel
Corona-Ticker Kempten: FFP2-Masken bald Pflicht im ÖPNV und Einzelhandel
Film und Vortrag über ungarische Sexarbeiterinnen in Bremerhaven
Film und Vortrag über ungarische Sexarbeiterinnen in Bremerhaven

Kommentare