Im Zug aufgegriffen

Bundespolizei hindert schwangere Nigerianerin an unerlaubter Einreise

+
PantherMedia B27774195

Kempten/Füssen - Am Füssener Grenztunnel stoppten Kemptener Bundespolizisten am Samstag eine 23-jährige schwangere Nigerianerin beim Versuch, in einem Fernreisebus ohne gültige Reisedokumente unerlaubt nach Deutschland einzureisen. Die Beamten führten die Frau, die bereits in Italien als Asylbewerberin registriert ist, beim Amtsgericht Kempten vor und nahmen sie in Zurückweisungshaft, wofür sie laut Polzeimeldung in eine Abschiebehaftanstalt eingeliefert wurde.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Auszeichnungen für Kemptens junge Sportler im Stadttheater
Auszeichnungen für Kemptens junge Sportler im Stadttheater
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Winterwunderland Allgäu
Winterwunderland Allgäu
Der Kreisbote Kempten prämiert den schönsten "Schneemann"
Der Kreisbote Kempten prämiert den schönsten "Schneemann"

Kommentare