Aufschwung bei den Betrieben

Deutlich besser als in den Jahren 2008 und 2009 bewerteten die Kemptener Betriebe in der Unternehmensbefragung die aktuelle Geschäftssituation im Jahr 2010. 58,8 Prozent der Befragten bewerteten sie als sehr gut oder gut. Grafik: Stadt Kempten

Die Unternehmensbefragung der Stadt Kempten stand im Jahr 2010 ganz im Zeichen der konjunkturellen Erholung. Die Bewertung der aktuellen geschäftlichen Situation bei den Betrieben in Kempten hat sich laut Stadtverwaltung im Vergleich zum Vorjahr rasant nach oben entwickelt. 58,8 Prozent der befragten Unternehmen bewerteten ihre aktuelle Geschäftssituation als sehr gut bis gut, 31,4 Prozent als zufriedenstellend. Der wirtschaftliche Aufschwung ist bei den Kemptener Firmen angekommen.

„Die Unternehmen schauen mit großem Optimismus in die Zukunft. Aktuell erwarten 64,7 Prozent eine positive weitere Geschäftsentwicklung“, frohlockte OB Dr. Ulrich Netzer (CSU) vergangene Woche. Das sei der höchste Wert seit Beginn der Unternehmensbe­fragung im Jahr 1998. 33,3 Prozent der befragten Unternehmen schätzen die Perspektiven als gleichbleibend ein und nur zwei Prozent erwarten eine negative Entwicklung für die Zukunft. Damit hat sich der Anteil der Betriebe, die optimistisch in die weitere Zukunft schauen, im Vergleich zum Vorjahr weiter erhöht. Die Folgen der Finanz- und Wirtschaftskrise scheinen überwunden. Die zentralen Ergebnisse der Unternehmensbefragung: 55 Betriebe von 125 angeschriebenen Unternehmen beteiligten sich an der Befragung, das entspricht einer Rücklaufquote von 44 Prozent. 64,2 Prozent der befragten Unternehmen bilden aus. Bei 56,6 Prozent der befragten Firmen hat sich die Mitarbeiterzahl in den vergangenen drei Jahren erhöht. 58,8 Prozent bewerteten die aktuelle Geschäfts­lage gut oder sehr gut, nur 9,8 Prozent bewerteten diese als weniger gut oder schlecht. Für 49 Prozent der Betriebe hat sich die Auftragslage im Vergleich zum Jahr 2009 verbessert. 64,7 Prozent der Unternehmen erwarten eine positive Geschäftsentwicklung, 33,3 Prozent eine gleichbleibende und nur zwei Prozent rechnen mit einer negativen Geschäftsentwicklung. 45,1 Prozent der Betriebe planen für das Jahr 2011 Personaleinstellungen. 60,8 Prozent planen für das Jahr 2011 Investitionen. Die Detailergebnisse der Befragung können im Internet auf der Website der Stadt Kempten unter www.kempten.de/de/ergebnisse-unternehmensbefragung-2010.php heruntergeladen werden.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Feiern verbindet
Feiern verbindet
Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz

Kommentare