Der Aufschwung setzt sich fort

Der Aufwärtstrend geht weiter: Die Zahl der Arbeitslosen hat sich weiter verringert. 2404 Personen hatten im Oktober keinen Job. Das waren 208 weniger als im September und sogar 509 weniger im Vergleich zum Vorjahr.

Die Arbeitslosenquote sank dem Arbeitsmarktreport der Argentur für Arbeit zufolge vergangenen Monat um 0,3 Prozentpunkte auf 3,3 Prozent. Vor einem Jahr lag sie noch bei 4,1 Prozent. 857 Personen meldeten sich im Oktober neu oder erneut arbeitslos. Das waren 74 weniger als im Oktober 2009. Gleichzeitig fanden 1067 Menschen einen neuen Job. Seit Anfang des Jahres gab es insgesamt 10 038 Arbeitslosmeldungen. Das ist ein Minus von 171 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Um 17 Stellen auf 558 ist der Bestand an Arbeitsstellen gestiegen. Das waren 198 Stellen mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitgeber meldeten im Oktober 242 neue Arbeitsplätze, 49 mehr als im Vorjahr. Im gesamten Bezirk der Arbeitsagentur Kempten ging die Zahl der Arbeitslosen im Oktober auf 8535 zurück. Damit gab es zum ersten Mal in diesem Jahr weniger als 9000 Arbeitslose. Bei den jungen Menschen unter 25 Jahren reduzierte sich die Arbeitslosenzahl im Vergleich zum Vormonat um 256 auf 926 Personen. Im Vergleich zum Vorjahr waren es sogar 566 weniger „junge Arbeitslose“.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Shawn James im "mySkylounge"
Shawn James im "mySkylounge"
Schüsse im Wald führen zu Großeinsatz der Polizei
Schüsse im Wald führen zu Großeinsatz der Polizei
EEG ein "teurer Irrweg!"
EEG ein "teurer Irrweg!"

Kommentare