Auftrag erteilt

Das Kemptener Architekturbüro F64 hat erwartungsgemäß den Planungsauftrag für den geplanten Ausbau der Grundschule Kottern-Eich bekommen. Das hat jüngst der Kemptener Bauausschuss entschieden. Allerdings soll noch einmal nachjustiert werden: Auf Wunsch von Stadtrat Karl Sperl (CSU) soll nun geprüft werden, ob die geplante Einfach- zur Zweifach-Turnhalle noch aufgestockt werden kann.

Zusätzliche Fachräume, eine Turnhalle und Räume für die Ganztagsbetreuung stehen bei der Grundschule Kottern-Eich seit Langem ganz oben auf der Wunschliste und sollen im Rahmen der großen „Schuloffensive“ (der KREISBOTE berichtete mehrfach) ab Frühjahr 2011 auch verwirklicht werden. Dabei soll die Schule an der Friedrich-Ebert-Straße künftig aber nicht nur den Schulkindern zur Verfügung stehen. Im Gegenteil: Geplant ist außerdem das Mehrgenerationenhaus des Stadtteils unter dem Dach der Bildungseinrichtung. Dann sollen sich dort, wo vormittags die Schüler pauken, nachmittags Jung und Alt des Stadtteils begegnen und austauschen. Überprüfung zugesichert Wie bereits berichtet, haben die F64-Architekten den seinerzeit ausgeschriebenen Architektenwettbewerb gewonnen. Im Anschluss daran befanden auch die Lenkungsgruppe „Soziale Stadt“, die Schulleitung sowie die Eltern und Lehrer der Grundschule den Entwurf für gut und befürworteten ihn, wie Therese Waldmann vom Kemptener Hochbauamt jetzt im Ausschuss berichtete. Karl Sperl hatte unterdessen noch einen Verbesserungsvorschlag anzumerken. „Die Turnhalle sollte von einer Einfach- zu einer Zweifachturnhalle erweitert werden“, gab er zu bedenken. Auch die Sportvereine des Stadtteils wären dafür, da die Halle dann für mehrere Sportarten und sogar Wettkämpfe nutzbar wäre. OB Dr. Ulrich Netzer (CSU) sicherte zu, diese Möglichkeit hinsichtlich Umsetzbar- und Finanzbarkeit prüfen zu lassen.

Auch interessant

Meistgelesen

Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Bauchtanz, Ballett und Bastelei
Indien trifft Allgäu
Indien trifft Allgäu
Gewinnspiel: Wir verlosen Ferien-Freizeitpakete im Wert von 5.000 Euro
Gewinnspiel: Wir verlosen Ferien-Freizeitpakete im Wert von 5.000 Euro
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben

Kommentare