Auswärts stark

Der VfB Durach gewann am Wochenende beim BC Aichach mit 2:0 und fügte dem bisherigen ungeschlagenen Tabellenführer die erste Saisonniederlage zu. Die Oberallgäuer stehen nun selbst nach fünf Spielen als eine von drei noch ungeschlagenen Mannschaften auf dem dritten Rang in der Bezirksoberliga.

Die Aichacher waren der erwartet starke Gegner und setzten die Duracher von Beginn an unter Druck. Doch die Gäste-Abwehr stand gut und ließ nicht allzu viele Torchancen zu. Ein von Tobias Rossmann abgeschlossener Konter nach einer knappen Viertelstunde Spielzeit brachte schließlich die 1:0-Führung für den VfB. In der zweiten Halbzeit sah man das gewohnte Bild. Aichach versuchte Druck aufzubauen, doch der aus einer verstärkten Abwehr heraus spielenden VfB stand gut und blieb durch Konter gefährlich. Zwanzig Minuten vor Schluss erzielte Mohr wieder durch einen erfolgreich abgeschlossenen Gegenangriff das entscheidende 2:0 für den VfB. Diesen Vorsprung ließen sich die Gäste bis zum Ende nicht mehr nehmen. Durch diesen etwas unerwarteten Sieg und den damit gelungenen Saisonstart können die Duracher nun zuversichtlich in die weitere Saison blicken.

Meistgelesene Artikel

Tanzende Prinzessinnen und Cowboys

Kempten – Seit 1964 fiebern die Kleinen in der Faschingszeit dem großen Kinderfaschingsball des TV Kempten entgegen. Zum 53. Mal fand dieser am …
Tanzende Prinzessinnen und Cowboys

Neue Hybrid-OP und Intensivräume

Kempten – Zahlreiche Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft waren am vergangenen Freitag ans Klinikum Kempten gekommen, um einen …
Neue Hybrid-OP und Intensivräume

Kunst, Kaffee, Kuchen und Kreativität

Kempten – Nicht nur Information, auch Mitmachen war angesagt beim Tag der offenen Tür in der Kunstschule Kempten der vhs. Seit September 2016 bietet …
Kunst, Kaffee, Kuchen und Kreativität

Kommentare