Pkw-Scheibe eingeschlagen

Autofahrer außer Rand und Band

+
So hat die Autoscheibe vermutlich ausgesehen, nachdem der 27-Jährige darauf eingedroschen hat.

Durach - Ziemlich geladen musste am Sonntag ein 27-jähriger Pkw-Fahrer gewesen sein. Er schlug einem anderen Verkehrsteilnehmer die Auto-Scheibe ein - während der i Auto saß.

Am Sonntagnachmittag, gegen 15 Uhr, rangierte der 27-Jährige seinen Audi auf der Vorwaldstraße, um in eine angrenzende Einfahrt zu gelangen. Ein 55-Jähriger, welcher mit seinem Wagen hinter dem rangierenden Fahrzeug stand, machte laut Polizeimeldung durch Hupen auf sich aufmerksam. Er wollte einen Zusammenstoß mit dem Rangierenden vermeiden. Dies versetzte den 27-Jährigen derart in Rage, dass er sein Fahrzeug verließ, den 55-Jährigen beleidigte und zudem mit der Faust auf die Windschutzscheibe seines Autos einschlug. Die Scheibe ging zu Bruch. Die Polizei Kempten hat gegen den 27-jährigen Fahrzeugführer ein Strafverfahren eingeleitet.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bilder vom Sonntag in der Kreisbote-Fotobox
Bilder vom Sonntag in der Kreisbote-Fotobox
Gut besucht war die Kreisboten-Fotobox am Donnerstag - ob mit Familie, Freunden oder sogar mit dem Hund
Gut besucht war die Kreisboten-Fotobox am Donnerstag - ob mit Familie, Freunden oder sogar mit dem Hund
Fotostrecke: Besuch auf der Allgäuer Festwoche
Fotostrecke: Besuch auf der Allgäuer Festwoche
Oldtimer-Sternfahrt zum Schluss
Oldtimer-Sternfahrt zum Schluss

Kommentare