Pkw-Scheibe eingeschlagen

Autofahrer außer Rand und Band

+
So hat die Autoscheibe vermutlich ausgesehen, nachdem der 27-Jährige darauf eingedroschen hat.

Durach - Ziemlich geladen musste am Sonntag ein 27-jähriger Pkw-Fahrer gewesen sein. Er schlug einem anderen Verkehrsteilnehmer die Auto-Scheibe ein - während der i Auto saß.

Am Sonntagnachmittag, gegen 15 Uhr, rangierte der 27-Jährige seinen Audi auf der Vorwaldstraße, um in eine angrenzende Einfahrt zu gelangen. Ein 55-Jähriger, welcher mit seinem Wagen hinter dem rangierenden Fahrzeug stand, machte laut Polizeimeldung durch Hupen auf sich aufmerksam. Er wollte einen Zusammenstoß mit dem Rangierenden vermeiden. Dies versetzte den 27-Jährigen derart in Rage, dass er sein Fahrzeug verließ, den 55-Jährigen beleidigte und zudem mit der Faust auf die Windschutzscheibe seines Autos einschlug. Die Scheibe ging zu Bruch. Die Polizei Kempten hat gegen den 27-jährigen Fahrzeugführer ein Strafverfahren eingeleitet.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Hallo Kempten! Wir sind die neuen Babys!
Bündnis "Seebrücke Kempten" informiert Bürger über die Realitäten der Flüchtenden
Bündnis "Seebrücke Kempten" informiert Bürger über die Realitäten der Flüchtenden
Buchenberg: Die Klasse 8 M tut Gutes mit gebrauchten Schuhen
Buchenberg: Die Klasse 8 M tut Gutes mit gebrauchten Schuhen
Stadtrat stimmt mehrheitlich für Beitritt zum "Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030"
Stadtrat stimmt mehrheitlich für Beitritt zum "Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030"

Kommentare