Lebensgefährliche Verletzungen

Auto kollidiert mit gestürztem Motrorradfahrer 

+
PantherMedia B11116989

Lauben, Lkr. Oberallgäu - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich gestern Nachmittag zwischen Lauben und Hirschdorf. Ein Autofahrer fuhr in einen Motorradfahrer, der zu Boden gestürzt war. Der 48-jährige Biker hatte gegen 15.15 Uhr  auf der Kreisstraße OA 24 die Kontrolle über seine Maschine verloren. Die Polizei vermutet laut ihrer Meldung, dass der Mann nicht mit angepasster Geschwindigkeit gefahren war. In einer Rechtskurve stürzte er und rutschte auf die Gegenfahrbahn. 

Ein entgegenkommender 56-jähriger Pkw-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Gestürzten. Dieser wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Pkw-Fahrer erlitt einen Schock.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Kreisstraße komplett gesperrt. Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand ein Gesamtschaden von mindestens 20.000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bei Lagerhallenbrand in Buchenberg kam Besitzer ums Leben 
Bei Lagerhallenbrand in Buchenberg kam Besitzer ums Leben 
Blick ins Glas war zu tief
Blick ins Glas war zu tief
Lese- und Rechtschreibschwäche? Mit dem LOS Kempten spart Ihr Kind ein Jahr!
Lese- und Rechtschreibschwäche? Mit dem LOS Kempten spart Ihr Kind ein Jahr!
66-Jähriger wird mehrfach angezeigt
66-Jähriger wird mehrfach angezeigt

Kommentare