Ball des Wintersports im Kurhaus am Park

Vor Kurzem lud der Wintersportverein (WSV) Isny zum Eröffnungsball und konnte sich über eine gut besuchte Veranstaltung freuen. Mit einem kleinen Sektempfang, Showeinlagen, Tombola und Musik der „Granadas“ konnte eigentlich auch nichts schiefgehen.

Die Helfer des WSV hatten alles gut organisiert und die „Granadas“ sorgten dafür, dass die Tanzfläche schon nach wenigen Minuten gut gefüllt war. Der Vorsitzende des WSV, Willi Rudhart, begrüßte die Gäste und dankte allen Beteiligten für ihren Einsatz, nicht nur für den Ball, sondern über das ganze Jahr. Besonders die Grundrenovierung der 60 Meter Skisprung-Schanze hob er hervor. Im Anschluss stellte Sibylle Lenz das Programm zum 100-jährigen Bestehen des WSV vor. Die Geburtstagsparty soll am 15. Januar im Kurpark gefeiert werden. Von der Deutschen Langlaufmeisterschaft bis zum Skispringen um den Dr. Franz Immler Preis und der für den 9. Oktober vorgesehenen Ehrung des WSV durch den Deutschen Skiverband ist alles vorgeplant. Erst in den frühen Morgenstunden zogen auch die letzten Gäste in Richtung Heimat. Mit müden Füßen aber zufrieden mit der gesamten Veranstaltung und auch dem hervorragenden Service des Teams vom Kurhaus-Restaurant.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Schenkladen“ öffnet im Kemptener Stadtteilbüro Sankt Mang
Kempten
„Schenkladen“ öffnet im Kemptener Stadtteilbüro Sankt Mang
„Schenkladen“ öffnet im Kemptener Stadtteilbüro Sankt Mang
Vizepräsidentin besucht Wärmestube
Kempten
Vizepräsidentin besucht Wärmestube
Vizepräsidentin besucht Wärmestube
»Ich pinkle bloß in die Hose«
Kempten
»Ich pinkle bloß in die Hose«
»Ich pinkle bloß in die Hose«
Flo Kathan strampelt fürs Klima nachts über den Fernpass
Kempten
Flo Kathan strampelt fürs Klima nachts über den Fernpass
Flo Kathan strampelt fürs Klima nachts über den Fernpass

Kommentare