Starke Niederschläge führten zu Bodenerosion

Baumfällungen an der Rottach

Bodenerosionen an der Rottach
+
Bodenerosionen an der Rottach

Kempten - Aufgrund der starken Niederschläge zu Beginn diesen Jahres und der dadurch verursachten Bodenerosionen ist insbesondere unterhalb des beliebten Spazierweges im Wald der Hang in Richtung Rottach gerutscht.

Aus Verkehrssicherungsgründen musste der Weg gesperrt werden. Um die steilen Hänge etwas zu entlasten, wird als Erstmaßnahme das Forstrevier Durach im Auftrag der Stadt Kempten ab kommender Woche mehrere Bäume entnehmen.

Bodenerosionen an der Rottach.

Der Weg muss aus Sicherheitsgründen bis zum Abschluss aller Baumfällarbeiten und notwendigen Verbauungen gesperrt bleiben muss. Die Stadt bittet ausdrücklich darum, alle Absperrungen einzuhalten.

Aus Verkehrssicherungsgründen musste der Weg gesperrt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz Demonstrationsverbot - Die Polizei spricht von bis zu 1000 „Querdenkern“
Trotz Demonstrationsverbot - Die Polizei spricht von bis zu 1000 „Querdenkern“
ARD-Filme komplett im Allgäu gedreht
ARD-Filme komplett im Allgäu gedreht
Wiggensbach diskutiert über Öffnung des Freibades
Wiggensbach diskutiert über Öffnung des Freibades
Corona-Ticker: Notbremse im Oberallgäu - Deutschlandweit ruhige Ostern
Corona-Ticker: Notbremse im Oberallgäu - Deutschlandweit ruhige Ostern

Kommentare