Angelika Czajor berät Flüchtlinge und Migrantinnen zur Eingliederung in den Arbeitsmarkt

Berufliche Integration mit Talentscout

+
Talentscout Angelika Czajor.

Kempten – Ein neues kostenloses Angebot finden Flüchtlinge und Migrantinnen ab sofort im Haus International. Im Integrationsbeirat vergangene Woche stellte sich Angelika Czajor vor, die als „Talent- scout“ die Beratungsstelle für berufliche Anerkennung und Integration in den Arbeitsmarkt besetzt.

Dass Kempten, mit Zuständigkeit für den Regierungsbezirk Schwaben, einer der insgesamt vier Standorte für „Talentscouts“ des AGABY-Projekts „Beruflich anerkannt?!“ werden konnte, ist dem Einsatz von Lajos Fischer, Geschäftsführer Haus International, zu verdanken (der Kreisbote berichtete). AGABY, mit Sitz in Nürnberg, steht für „Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns“, in der Fischer Vorstand ist. Die mobilen Talentscouts unterstützen Flüchtlinge und Migrantinnen bei der Integration in den Arbeitsmarkt und sind mit ihren Büros am Standort beim jeweiligen Integrationsbeirat angesiedelt, finanziert über AGABY.

Czajor wurde „vor 50 Jahren in Kempten geboren“, ging in Durach zur Schule, studierte Geisteswissenschaften in Konstanz und hat sich, wie sie angab, unter anderem um Langzeitarbeitslose gekümmert. Aus ihrer Sicht sind „Bildung und Arbeit die großen Faktoren, wenn es um Teilhabe geht“ – Faktoren, die diese Menschen in ihrer Heimat gehabt hätten. Ihre Aufgabe sei es nun, sie hier zu integrieren. Das Ausloten von Bedarfen und Anerkennungen sei in Deutschland ein „sehr komplexer Prozess“, stellte sie fest. Zudem fehlten oft Unterlagen zum Qualifikationsnachweis, weil sie „unterwegs verloren gehen“. Wenn man bei der Arbeitsagentur bzw. dem Jobcenter angebe, dass „man jetzt den Anerkennungsprozess beginnt“, würden diese die Kosten zum Beispiel für Qualifikationsmaßnahmen oder auch nötige Übersetzungen übernehmen, gab sie gleich noch als Tipp.

Mehr Infos gibt es unter www.agaby.de. Erreichbar ist Angelika Czajor unter Tel. 0173/69 57 319 oder per E-Mail an angelika.czajor@agaby.de.

Christine Tröger

Auch interessant

Meistgelesen

AWO Hort "Einstein" und Grundschule an der Sutt spielen bei den Schultheatertagen für Respekt und Freiheit
AWO Hort "Einstein" und Grundschule an der Sutt spielen bei den Schultheatertagen für Respekt und Freiheit
Ist Ihr Kind fit für das neue Schuljahr?
Ist Ihr Kind fit für das neue Schuljahr?
Im Stall und auf dem Feld
Im Stall und auf dem Feld
Verfolgungsjagd nach Unfall
Verfolgungsjagd nach Unfall

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.