Ab Sonntag gilt ein neuer Fahrplan

Neue und geänderte Buslinien

+
Die neu errichteten Bussteige an der ZUM in der Bodman- und Königstraße in Richtung Sparkasse (Foto) werden am kommenden Sonntag in Betrieb genommen.

Kempten – Am kommenden Sonntag, 15. Dezember, ändern sich im Nahverkehrsraum Kempten eine Reihe von Linienfahrplänen. Das teilte die Verkehrsgemeinschaft Kempten mit.

Ein neues Fahrplanbuch sowie linienbezogene Fahrplanblätter liegen beim ZUM-Service- büro sowie bei den Verkehrsunternehmen ab dem heutigen Mittwoch, 11. Dezember, zur Abholung bereit. Unter der Internetadresse www.zum-kempten.de können die Fahrpläne unter dem Menüpunkt „Aktuell“ abgerufen werden. 

Nachfolgend eine Übersicht der Änderungen: Linie 3: ZUM – Waltenhofen: Die Linie 3 fährt künftig nicht mehr über das Freudental nach Waltenhofen, sondern über die Bahnhofstraße. Damit sollen der Stadtteil Eich und Waltenhofen besser an die Innenstadt angebunden werden. Der Bereich Freudental/Keselstraße wird künftig mit der Linie 9 bedient. Dadurch entsteht eine direkte Anbindung an Hochschule, Berufsschulzentrum und Fußgängerzone. 

Linie 4: Lauben – Hirschdorf – ZUM – Hbf: Diese Linie wird künftig ganztägig über die Immenstädter Straße bis zum Hauptbahnhof (Hbf) verlängert. Die Linienbezeichnung wird auf Linie 10 geändert. 

Linie 4: Waltenhofen – Hbf – ZUM: Die Linie 4 wird künftig ab Hbf über die Immenstädter Straße/Haslachstraße zur ZUM fahren. 

Linie 5: Thingers – ZUM: Die Abfahrtszeiten ab Thingers werden um circa fünf Minuten verschoben. Dadurch entsteht an der ZUM eine kürzere Umsteigezeit. 

Linie 6: Rathaus – ZUM – Hoefelmayr Park – Stadtweiher – Sportpark: Die Linie 6 wird an der ZUM wieder in den Takt zur Minute 55 und 25 angebunden. Zusätzlich wird die Fahrt ab der ZUM zum Hbf zur Minute 15 beibehalten. Der Linienweg führt jedoch nicht mehr über die Immenstädter Straße sondern direkt über die Bahnhofstr. zum Hbf. Die Immenstädters Straße wird künftig von den Linien 4 und 10 bedient. 

Linie 9: Jakobswiese – ZUM: Wie bereits beschrieben, wird die Linie 9 bis zum Freudental/ Keselstraße verlängert. 

Linie 21: ZUM – St. Mang – Ludwigshöhe: Die Linie 21 fährt künftig ab der ZUM in Richtung St.-Mang nicht mehr über die Illerstraße sondern über die Burgstraße. Die Haltestelle Burgstraße/Freudental wird in den Fahrplan neu aufgenommen. In Richtung ZUM (stadteinwärts) ändert sich nichts. 

Linie 30: ZUM – Sulzberg – Moosbach:Ab der Haltestelle Moosbach in Richtung Kempten gibt es künftig zusätzliche Kurse um 6.40 und um 13.20 Uhr. Ab Sulzberg in Richtung Kempten gibt es um 7.25 Uhr einen zusätzlichen Kurs. Weitere zusätzliche Abfahrten ab der ZUM gibt es um 7.05 Uhr nach Sulzberg, um 12.55 Uhr nach Moosbach und um 17.40 Uhr nach Weidach. 

Linie 50: Hbf – ZUM – Buchenberg – Isny: An einigen Haltestellen ändern sich die Abfahrtszeiten. 

Linie 63: Hbf – ZUM – Oy-Mittelberg – Nesselwang: Der Kurs um 13.35 Uhr ab Nesselwang in Richtung Kempten wird auf 13.50 verlegt. Ansonsten ändern sich auch hier an einigen Haltestellen die Abfahrtszeiten. 

Linie 71: Hbf – ZUM – Haldenwang – Obergünzburg: Die Haltestelle Untrasried, Am Freibad, wird zusätzlich in den Fahrplan aufgenommen. Jeweils am Samstag gibt es künftig um 19.15 Uhr ab dem Hauptbahnhof Kempten einen zusätzlichen Kurs. Der Kurs um 6.28 Uhr ab Obergünzburg wird auf 6.25 Uhr vorverlegt. Der Kurs um 16.10 Uhr ab Obergünzburg fährt künftig über Haldenwang. Zeitgleich mit dem Fahrplanwechsel am kommenden Sonntag werden an der ZUM einige Buslinien neuen Bussteigen zugeordnet. Wie berichtet, werden an der ZUM in drei Bauabschnitten die Bussteige behindertengerecht ausgebaut und die Fahrbahn teilweise saniert. Im Rahmen des ersten Bauabschnitts wurden inzwischen in der Bodmanstraße und in Richtung Sparkasse zusätzliche Bussteige errichtet. Diese werden ebenfalls am Sonntag in Betrieb genommen. Dies hat zur Folge, dass sich die Bussteigbelegung der rund 30 Buslinien verändert. 

Zubringerbusse zu den Schulen: Insbesondere gilt für die sogenannten Zubringerbusse von der ZUM zu den Schulen eine neue Regelung: Künftig fahren alle Zubringerbusse zum Allgäu Gymnasium am Bussteig B7 ab. Zum Hildegardis- und Carl-von-Linde-Gymnasium und zur Maria-Ward-Schule am Adenauerring fahren die Zubringerbusse von den Bussteigen E2 und E3 ab. Zur Maria-Ward-Schule in Lenzfried fahren die Zubringerbusse vom Bussteig B1 und B2 ab. ZUM – Hauptbahnhof: Auch für die Busverbindung zum Hauptbahnhof gibt es eine neue Regelung. Das heißt, alle Buslinien, die zum Hauptbahnhof fahren, starten zukünftig vom Bussteig B6, bzw. B7. Insgesamt gibt es an Werktagen dann rund 200 Busverbindungen zum Hauptbahnhof. 

ZUM-Büro ab 7 Uhr geöffnet: Das ZUM-Servicebüro öffnet in der kommenden Woche, 16. bis 20. Dezember, bereits um 7 Uhr. Für die Schüler besteht auch hier noch mal die Möglichkeit sich zu informieren. Sollte trotzdem etwas schief gehen, sollen sich die Schüler im ZUM-Servicebüro melden. Die Mitarbeiter vor Ort werden eine Beförderung organisieren. 

Mehr als 20 000 Fahrgäste pro Tag: Zu Schulzeiten werden an der ZUM täglich mehr als 20 000 Fahrgäste gezählt. Pro Tag entspricht dies in etwa 500 Busbewegungen. Das heißt, für die Busunternehmen und insbesondere für die Busfahrer bedeutet diese Umstellung eine Herausforderung. Die Fahrgäste werden daher gebeten, sich rechtzeitig an den jeweiligen Bussteigen einzu- finden. Als Faustregel gilt immer circa drei Minuten vor der Abfahrtszeit. Sollte es in den ersten Tagen trotz Vorbereitung doch noch kleinere Probleme geben, bitten die Verkehrsunternehmen um Verständnis. Den Fahrgästen steht im ZUM-Servicebüro das Personal für Rückfragen zur Verfügung. Weitere Informationen sind in den Bussen, bei den Busunternehmen und online auf der Seite www.zum-kempten.de erhältlich. 

Verbindung ZUM – Hochschule – Hauptbahnhof: Besonderer Augenmerk wurde bei der Gestaltung der Fahrpläne auf die Verbindung ZUM-Hochschule-Hauptbahnhof gelegt. Nach der Fahrplanumstellung bestehen auf dieser Strecke dann rund 200 Fahrtmöglichkeiten je Werktag zur Verfügung. Das sind circa 35 Fahrten mehr als bisher. Diese Verkehrsachse wurde für Bahnreisende und Studenten somit umfangreich optimiert. 

Fahrplanheft:Die Kemptener Verkehrsgemeinschaft hat ein neues Fahrplanheft erstellt. Enthalten sind hier – übersichtlich dargestellt – alle aktuellen Fahrpläne der Stadt- und Regionallinien. Erhältlich ist das Heft im ZUM-Büro und bei allen Unternehmen der Verkehrsgemeinschaft Kempten.

kb

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Shawn James im "mySkylounge"
Shawn James im "mySkylounge"
Humanitäre Ziele statt Weltherrschaft
Humanitäre Ziele statt Weltherrschaft
EEG ein "teurer Irrweg!"
EEG ein "teurer Irrweg!"

Kommentare