Bilder zum Eintauchen

Ausstellung "Licht und Schatten" als Inspiration für Fantasie und Emotionen

+
Zahlreiche kunstinteressierte Gäste waren zur ersten Fotoausstellung der Künstlerin Martina Gödert ins KaRi Tanzhaus in Kempten gekommen.

Kempten – „Licht und Schatten“ ist das Motto der ersten Fotoausstellung der Künstlerin Martina Gödert – schöngeist kunst & design in den Ausstellungsräumen des KaRi Tanzhauses in Kempten. Mit einer Vernissage wurde letzten Freitagabend die bemerkenswerte Ausstellung mit einer kleinen Auswahl an Fotografien mit Motiven aus den unterschiedlichsten Bereichen eröffnet. Zahlreiche Gäste waren der Einladung gefolgt, um die Bilder auf sich wirken zu lassen und gemeinsam mit der Künstlerin zu feiern

Martina Gödert, studierte Architektin, die in der Nähe von Regensburg aufgewachsen ist, war schon in Kindertagen eine begeisterte Fotografin. Bereits als junges Mädchen habe sie die ersten Fotos mit einer russischen Retrokamera ihres Vaters aufgenommen, erzählte sie. Farben, Formen, Materialien, Licht, Design, Mode, Fotografie, Reisen und vieles mehr haben sie schon immer interessiert.

 In ihrer Freizeit und auf Reisen unternimmt Martina Gödert so oft wie möglich Streifzüge mit ihrer Kamera und lässt sich inspirieren von Natur, Architektur, Landschaft und den Eindrücken fremder Länder. Für sie sei fotografieren, die kleinen Augenblicke festzuhalten, von denen man manchmal nicht glaubt, was man sieht, erzählt Gödert. „Flüchtigkeiten, die einen aus irgendeinem Grund berühren und anziehen – die Leidenschaft des Moments.“ „Sie lebt mit der Fotografie und die Fotografie lebt mit ihr“, erzählt ihre Freundin aus Kindertagen, Monika Schmid in ihrer Laudatio. Für sie sei Martina Gödert eine Visionärin, die die Welt etwas schöner und besser machen möchte. Eine vielfältige und detailverliebte Künstlerin, die den gewissen Blick für das Schöne habe. Die Ausstellung besticht durch eindrucksvolle Bildkompositionen mit den unterschiedlichsten Motiven. So wirkt manches Bild erst bei näherer Betrachtung und lädt ein zum Verweilen. Die engen Gassen von Marrakesch, eingetaucht in warmes und zugleich mystisches Licht lassen eine magische Stimmung entstehen. Geheimnisvolle, verschleierte Frauen und schattenspendende Palisaden der Souks, durchdrungen von dem Licht der Sonnenstrahlen. Diese Bilder erzählen eine Geschichte, der Betrachter taucht ein in eine fremde Welt und verliert sich in Träumereien. Daneben Fotografien mit klaren Formen und Linien, wie eine Treppe mit Handlauf, eine Fassade mit integrierten Tageslichtmodulen, Würfel und Säulen aus Beton, die viel Raum für Fantasie und Interpretation bieten, Landschaftsaufnahmen wie Sehnsuchtsorte, die Harmonie, Entspannung und Ruhe ausstrahlend.

Auch Farben, ob strahlendes Gelb, leuchtendes Rot oder intensives Blau spielen eine Rolle in ihren Kompositionen. Sie inspirieren zu ganz eigenen Gedanken und Emotionen. In allen Darstellungen spiegelt sich auf wunderbare Weise das Zusammenspiel von Licht und Schatten wider. Die Künstlerin schuf kreative und außergewöhnliche Bilder, die Jung und Alt zum Entdecken und Verweilen einladen. „Ihr Herzensprojekt“, so Martina Gödert. Interessierte Besucherinnen und Besucher können die Ausstellung noch bis 31. Dezember in den Ausstellungsräumen des KaRi Tanzhauses besichtigen.

Christine Reder

Auch interessant

Meistgelesen

Fotostrecke: Eröffnung des Kempten Museum im Zumsteinhaus
Fotostrecke: Eröffnung des Kempten Museum im Zumsteinhaus
Fotostrecke: Besuch im Kempten Museum am Eröffnungswochenende
Fotostrecke: Besuch im Kempten Museum am Eröffnungswochenende
Bauvorhaben in der Breslauer Straße im Gestaltungsbeirat
Bauvorhaben in der Breslauer Straße im Gestaltungsbeirat
Die Verlosung bei den "Lions Glücksmomenten" hat begonnen
Die Verlosung bei den "Lions Glücksmomenten" hat begonnen

Kommentare