Brand in einer Autowerkstatt in Hirschdorf

Wie gelangte das Feuer in den Container?

+
Feuer in einer Papiertonne entdeckte am 1. Januar ein Werkstattbesitzer aus Hirschdorf. 

Kempten - Am Neujahrstag gegen 21 Uhr bemerkte der Eigentümer einer Kfz-Werkstatt in Hirschdorf Brandgeruch in seinem Wohnhaus. Bei einer Nachsuche stellte er in der angrenzenden Werkstatt einen brennenden Papiercontainer fest. Die sofort herbeigerufene Feuerwehr konnte den Brand ablöschen, meldet die Polizeiinspektion Kempten. 

Durch das Feuer wurde das Inventar der Werkstatt beschädigt und die Feuerwehr Kempten, die mit 45 Mann angerückt war, musste das Gebäude entrauchen. Es wurde niemand verletzt. Warum der Container in der verschlossenen Werkstatt Feuer fing, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Corona-Krise: Bereits jetzt ist die Lage für manche Kemptener Unternehmen dramatisch
Corona-Krise: Bereits jetzt ist die Lage für manche Kemptener Unternehmen dramatisch
Eier für das anstehende Osterfest ganz natürlich färben bringt nicht nur den Kindern jede Menge Spaß
Eier für das anstehende Osterfest ganz natürlich färben bringt nicht nur den Kindern jede Menge Spaß
Nun will auch Stadtrat Alexander Buck die Partei wechseln
Nun will auch Stadtrat Alexander Buck die Partei wechseln
Klinikverbund Allgäu stellt Zelte für die ambulante Notfallversorgung auf und sucht freiwillige Helfer
Klinikverbund Allgäu stellt Zelte für die ambulante Notfallversorgung auf und sucht freiwillige Helfer

Kommentare