Linke und Piraten wollen gemeinsam bei der Stadtratswahl antreten

Mehr Transparenz, weniger Klüngel

+
Stefan Albanesi von der Linkspartei will gemeinsam mit den Piraten in den Kemptener Stadtrat.

Kempten – Überraschende Konkurrenz für die etablierten Parteien: Die Linkspartei, die Piraten und unabhängige Bürger wollen mit einer gemeinsamen Liste bei der Stadtratswahl am 16. März antreten.

Spitzenkandidaten sind Stefan Albanesi (Linke) und Thorsten Metz (Piraten). Allerdings fehlen dem Bündnis noch rund 300 Unterschriften, die es bis Anfang Februar sammeln muss, um tatsächlich an der Wahl teilnehmen zu dürfen. Daher fordert Spitzenkandidat Stefan Albanesi die Bürger auf, noch bis zum 3. Februar im Kemptener Einwohnermeldeamt für das Bündnis zu unterschreiben. „Kemptener, die ein Gegengewicht zu den etablierten Parteien im Stadtrat bzw. mehr Transparenz, weniger Kungelei und einen Politik- und Mentalitätswechsel wollen, sind dazu aufgerufen für das Bündnis zu unterschreiben“, so der Spitzenkandidat. Ziele des Zusammenschlusses sind, die Stadt Kempten zu einer sozialen, familien- und jugendfreundlicheren und freien Stadt zu machen. „Kungelei und Amigowirtschaft werden wir bekämpfen“, betont Albanesi. 

Der „Schandfleck“ „großes Loch“ müsse beseitigt werden. „Dazu muss auf den Investor zugegangen werden und die Vereinbarungen, die die Stadt seinerzeit getroffen hat, eingehalten werden.“ Prestigebauten lehnt das Bündnis ab. Sinnvoller sei es, das Geld ähnlich wie in Memmingen und Lindau in Kitas, Schulen, Kultur und eine familien- und jugendfreundlichere Stadt zu investieren. 

bigBOX in der Pflicht 

Weitere Punkte im Programm des Bündnisses sind ein „Sozialticket“ für sozial Schwache, „die damit ermäßigt den Nahverkehr, Museen, Kino, Bäder, kulturelle Veranstaltungen in der bigBOX und andere Veranstaltungen besuchen können“, so Albanesi weiter. 

Für den städtischen Zuschuss an die bigBOX fordert das Bündnis im Gegenzug Freiveranstaltungen für die Stadt in der Veranstaltungshalle. Dort könnten dann Konzerte von Kemptener Jugend- oder Nachwuchsbands oder andere „für die Bürger interessante Veranstaltungen stattfinden“, schlagen Kemptener Linke und Piraten vor.

kb

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Shawn James im "mySkylounge"
Shawn James im "mySkylounge"
"Kuh" wirbt für die Allgäuer Festwoche
"Kuh" wirbt für die Allgäuer Festwoche
Wohnungseinbrüche: Jeder Hinweis kann helfen
Wohnungseinbrüche: Jeder Hinweis kann helfen

Kommentare