Tödlicher Unfall in Sulzberg

Landwirt unter Traktor eingeklemmt

Sulzberg - Bei einem landwirtschaftlichen Betriebsunfall wurde ein 56-jähriger Landwirt unter seinem umstürzenden Traktor eingeklemmt und verstarb. Der 56-jährige Landwirt aus dem Oberallgäu, fuhr laut Meldung des Polizeipräsidium Schwaben Süd/West am Freitag gegen Mittag mit seiner Ehefrau auf seinem Traktor über die eigenen Felder zu seinem Waldbereich. Das Wiesengelände ist dort teilweise sehr steil. Nachdem die Frontladerschaufel mit Ästen beladen war, setzte der Bauer den Traktor in Gang. Die Ehefrau sammelte derweil im Wald weitere Äste. Kurze Zeit später hörte sie einen lauten Schlag und sah, dass sich der Traktor überschlagen hatte und anschließend auf der rechten Fahrzeugseite zum Liegen kam. Ihr Mann war beim Überschlag aus dem Führerhaus geschleudert worden und lag letztendlich unter dem Schlepper. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er noch an Ort und Stelle verstarb. Die Sachbearbeitung wurde durch Beamte des Kriminaldauerdienstes in Memmingen übernommen. Der Traktor wurde zur Prüfung einer technischen Ursache sichergestellt. Ein Fremdverschulden kann nach aktuellem Ermittlungsstand ausgeschlossen werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

AWO Hort "Einstein" und Grundschule an der Sutt spielen bei den Schultheatertagen für Respekt und Freiheit
AWO Hort "Einstein" und Grundschule an der Sutt spielen bei den Schultheatertagen für Respekt und Freiheit
Ist Ihr Kind fit für das neue Schuljahr?
Ist Ihr Kind fit für das neue Schuljahr?
Im Stall und auf dem Feld
Im Stall und auf dem Feld
Mann stürzt von Leiter und stirbt
Mann stürzt von Leiter und stirbt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.