Sammelaktion

Christbäume: Termin für Aktion muss wegen des Wetters verschoben werden

Zahlreiche Weihnachtsbäume warten dieser Tage auf Entsorgung
+
Zahlreiche Weihnachtsbäume warten dieser Tage auf Entsorgung.

Kempten – Trotz der Corona-Pandemie und der dadurch ausgelösten Hygienebestimmungen gibt es nach Rücksprache mit dem Vorsitzenden des Zweckverbands für Abfallwirtschaft in Kempten (ZAK), Gebhard Kaiser, und dem Behördenleiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Dr. Alois Kling, erneut die sogenannte Christbaum-Sammelaktion.

Achtung! Christbaumsammelaktion Kempten abgesagt

Auf Grund der derzeitigen Witterungsverhältnisse muss die für kommendes Wochenende geplante Sammelaktion für Christbäume in Kempten abgesagt werden. Es wird sich um einen baldigen Ersatztermin bemüht. Dieser wird zeitnah bekannt gegeben. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Die Sammelaktiion findet dieses Jahr zum 30. Mal statt und wird in bewährter Weise zusammen mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kempten durchgeführt. In all den Jahren wurden jeweils ca. 7000 Christbäume eingesammelt, gehäckselt, kompostiert oder für Funkenfeuer verwendet. Zudem war die Bevölkerung aufgerufen, diese freiwillige Leistung mit Spenden zu unterstützen. Diese Spenden wurden immer an caritative Organisationen in der Region weitergegeben und summieren sich inzwischen auf knapp 180.000 Euro.

Ziele sind auch in diesem Jahr: An einem Tag im ganzen Stadtgebiet Christbäume einzusammeln, zu häckseln, zur Kompostieranlage nach Schlatt zu verbringen und damit einen Beitrag zur Mülltrennung zu leisten, viele Einzelfahrten zu vermeiden und damit Bürgerinnen und Bürger, vor allem aber auch Hausmeister und Hausmeisterdienste zu entlasten, und Geldspenden zu sammeln und diese an die Kartei der Not, den Allgäuer Hilfsfonds, den Duracher Hilfsfonds und den Bäuerlichen Hilfsdienst weiterzugeben.

Für Spenden zugunsten der o.g. Institutionen wurde erneut ein Sonderkonto „Christbaum“, Kto.Nr.: IBAN DE37 7335 0000 0610 0513 36, BIC BYLADEM1ALG eingerichtet. Unterstützt wird die Christbaum-Sammelaktion von freiwilligen helfern des VLF/VLM Kempten, den Freiwilligen Feuerwehren Hohenrad, Stadtweiher und St. Mang, der Berufsschule III in Kempten und der Landjugend Lenzfried. Außerdem tragen der Zweckverband für Abfallwirtschaft (ZAK) in Kempten sowie die Stadt Kempten mit der Stadtgärtnerei und der Landkreis Oberallgäu entscheidend zum Gelingen bei.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was bei uns Menschen selbstverständlich ist, führen jetzt einige Landwirte auch für Kälber ein
Was bei uns Menschen selbstverständlich ist, führen jetzt einige Landwirte auch für Kälber ein
Kreisboten-Gewinnspiel: Freier Eintritt zur Fotoreportage aus Bolivien und Peru
Kreisboten-Gewinnspiel: Freier Eintritt zur Fotoreportage aus Bolivien und Peru
Besonderes Jubiläum
Besonderes Jubiläum
Missstände bei Allgäuer Milchbetrieb
Missstände bei Allgäuer Milchbetrieb

Kommentare