„Wir öffnen“

Colosseum Center zeigt wieder Filme

Kino Kempten
+
Es geht wieder los.

Kempten - Das Colloseum Center wagt in puncto Kino den Neustart. Ab dem 25. Mai nimmt das bekannte Lichtspielhaus mit sieben Kinosälen in der Königstraße 3 wieder seinen Betrieb auf. Vorerst werden drei Filme gezeigt: Der Allgäuer Heimatfilm „Im Berg dahuim“, der von vielen erwartete Anime „Demon Slayer“ und für die kleinen Kinofreunde „Feuerwehrmann Sam“.

Im Kinosaal Platz nehmen dürfen vollständig Genesene, geimpfte und getestete Personen. Am Platz selbst gilt das Tragen einer FFP2-Maske als Pflicht. Pia Dietel, Vertreterin der jüngsten Generation der Kinobetreiber „Dynastie Dietel-Sing“ in Kempten freut sich wie alle auf die Wiedereröffnung und sagt: „Seit Montag läuft das Telefon heiß und viele Kemptener fragen, ob wir schon geöffnet haben oder wann es los geht. Es berührt uns zu sehen, wie sehr wir vermisst werden. Natürlich vermissen auch wir alle den normalen Kinoalltag, der geprägt durch Gespräche mit Filmliebhabern und der Auswahl eines möglichst breiten Spektrums an Filmen und Events ist.“ Verläuft der Restart reibungslos, verspricht Familie Dietel-Sing, dass mit einer vollständigen Programmauswahl weitergemacht wird und alle Säle bespielt werden. Für die Besucher des Kinos behält die Familie Dietel-Sing ein kleines Dankeschön bereit. Nach dem Verlassen des Kinos gibt es für den Heimweg Snacks und Getränke frei Haus.

Jörg Spielberg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Ticker Kempten: Erster Fall der indischen Variante im Oberallgäu
Corona-Ticker Kempten: Erster Fall der indischen Variante im Oberallgäu
Das Holzplatzquartier erhält einen Bebauungsplan 
Das Holzplatzquartier erhält einen Bebauungsplan 
Küchenchef schätzt regionales Kalbsfleisch als Spezialität 
Küchenchef schätzt regionales Kalbsfleisch als Spezialität 
Polizei ermittelt zu mehreren Unfallfluchten
Polizei ermittelt zu mehreren Unfallfluchten

Kommentare