Update: Infos zur aktuellen Pandemie-Entwicklung

Corona-Ticker Kempten: Inzidenzen steigen

Covid-19-Updates-Schriftzug
+
Updates zum Coronavirus in Kempten und dem nördlichen Oberallgäu

Oberallgäu/Kempten – Bleiben Sie über alle Corona-Maßnahmen und das weitere Geschehen informiert! Wir halten hier die wichtigsten Infos in einem Ticker fest.

+++ Donnerstag, 5. August +++

Inzidenzwerte: In Kempten ist der Inzidenzwert erneut angestiegen auf 17,4 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen (gestern 15,9). Im Oberallgäu liegt der Wert laut Robert-Koch-Institut seit gestern unverändert bei 10,9 (vorgestern 7,7).

+++ Mittwoch, 4. August +++

Impfaktion in Heimenkirch

Am Donnerstag, 12. August, wird im Heimenkircher Paul-Bäck-Haus (barrierefrei) von 16-20 Uhr eine Impfaktion (Erstimpfung) angeboten. Die Impfung wird von einem mobilen Team der Impfzentren im Landkreis Lindau durchgeführt. Es wird mit den Impfstoffen BionTech, Moderna sowie Johnson&Johnson geimpft.

Es können alle Interessierten und Impfwilligen Personen (Allgäuer Bürger/-innen, Urlauber/-innen, Beschäftigte von regionalen Firmen) kommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mitzubringen sind der Personalausweis und falls vorhanden der Impfpass.

Jugendliche im Alter von 12-17 Jahren können ebenfalls geimpft werden. Hierzu wird die Einverständniserklärung der gesetzlichen Vertreter benötigt. Bei unter 16-Jährigen muss mindestens ein gesetzlicher Vertreter mit vor Ort sein.

Inzidenzwerte: In Kempten ist der Inzidenzwert angestiegen auf 15,9 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen (gestern 8,7). Im Oberallgäu ist der Wert laut Robert-Koch-Institut ebenfalls gestiegen auf 10,9 (gestern 7,7).

+++ Dienstag, 3. August +++

Inzidenzwerte: In Kempten ist der Inzidenzwert leicht angestiegen auf 8,7 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen (gestern 7,2). Im Oberallgäu ist der Wert laut Robert-Koch-Institut ebenfalls gestiegen auf 7,7 (gestern 4,5).

+++ Montag, 2. August +++

Inzidenzwerte: In Kempten ist der Inzidenzwert gesunken auf 7,2 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen (gestern 8,7) . Im Oberallgäu ist der Wert laut Robert-Koch-Institut ebenfalls gesunken auf 4,5 (gestern 5,8).

+++ Sonntag, 1. August +++

Inzidenzwerte: In Kempten ist der Inzidenzwert gestiegen auf 8,7 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen (gestern 2,9) . Im Oberallgäu ist der Wert laut Robert-Koch-Institut gesunken auf 5,8 (gestern 8,3).

+++ Samstag, 31. Juli +++

Inzidenzwerte: In Kempten ist der Inzidenzwert gesunken auf 2,9 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen (vorgestern 4,3) . Im Oberallgäu ist der Wert laut Robert-Koch-Institut gesunken auf 8,3 (vorgestern 13,5).

++++ Freitag, 30. Juli +++

Wegen einer technischen Störung ist das Covid-Dashboard des Robert-Koch-Instituts (RKI) bis auf Weiteres nicht verfügbar.
Deshalb liegen für heute keine aktuellen Inzidenzwerte vor.

++++ Donnerstag, 29. Juli +++

Inzidenzwerte: In Kempten liegt der Inzidenzwert seit gestern unverändert bei 4,3 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen (vorgestern 5,8) . Im Oberallgäu ist der Wert laut Robert-Koch-Institut erneut gesunken auf 13,5 (gestern 17,9).

++++ Mittwoch, 28. Juli +++

Sonder-Impfaktionen im Landkreis Oberallgäu ohne Termin:
Am Mittwoch, 28. Juli, kommt der Impfbus des Landkreises Oberallgäu und der Johanniter Unfallhilfe an das Feuerwehrhaus nach Rettenberg.
Am Donnerstag, 29. Juli, steht der Impfbus am P1 neben der Tourist Information am Oberjoch.
Am Freitag, 30. Juli, wird der Bus dann vor dem Rathaus in Sulzberg stehen.
Am Mittwoch, 4. August, macht der Bus einen Abstecher an den Inselsee-Allgäu in Blaichach.
Am Donnerstag, 5. August, wird der Impfbus vor dem Feuerwehrhaus in Oy stehen.
Am Freitag, 6. August, steht der Impfbus noch einmal auf dem Thermenparkplatz in Oberstdorf.

Geimpft wird jeweils zwischen 13 und 16 Uhr. Die Angebote können ohne Termin wahrgenommen werden und richten sich an alle Impfwilligen über 18 Jahre, die eine Erstimpfung erhalten wollen, bzw. eine Zweitimpfung benötigen. Voraussetzung ist, dass die Mindestwartezeit zwischen Erst- und Zweitimpfung bereits abgelaufen ist. Verwendet werden die mRNA-Impfstoffe Biontech und Moderna. Eine Vorabregistrierung unter www.impfzentren.bayern ist zwar nicht zwingend erforderlich, beschleunigt aber den Ablauf am Impftag enorm.

Am Samstag, 31. Juli, findet eine Sonderimpfaktion für Jung und Alt in der Markthalle in Sonthofen statt

Geimpft wird jeweils zwischen 13 und 16 Uhr. Die Angebote können ohne Termin wahrgenommen werden und richten sich an alle Impfwilligen über 12 Jahre, die eine Erstimpfung erhalten wollen, bzw. eine Zweitimpfung benötigen. Voraussetzung ist, dass die Mindestwartezeit zwischen Erst- und Zweitimpfung bereits abgelaufen ist. Verwendet werden die mRNA-Impfstoffe Biontech und Moderna. Der Einsatz von Comirnaty bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 12 – 17 Jahren ohne Vorerkrankungen wird derzeit von der STIKO nicht allgemein empfohlen, ist aber nach ärztlicher Aufklärung und bei individuellem Wunsch und Risikoakzeptanz des Kindes oder Jugendlichen bzw. der Sorgeberechtigten möglich. Eine Vorabregistrierung unter www.impfzentren.bayern ist zwar nicht zwingend erforderlich, beschleunigt aber den Ablauf am Impftag enorm.

Inzidenzwerte: In Kempten sinkt der Inzidenzwert und liegt heute bei 4,3 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen (gestern 5,8) . Im Oberallgäu ist der Wert laut Robert-Koch-Institut seit gestern leicht gesunken auf 17,9 (vorgestern 18,6).

++ Dienstag, 27. Juli +++

Inzidenzwerte: In Kempten schwankt der Inzidenzwert und liegt heute bei 5,8 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen (gestern 7,2) . Im Oberallgäu ist der Wert laut Robert-Koch-Institut seit gestern unverändert bei 18,6 (vorgestern 15,4).

+++ Montag, 26. Juli +++

BRK Kempten impft wieder vor Ort in Buchenberg

Bei der offenen Impfaktion am Freitag, 30. Juli, von 14 bis 20 Uhr, kann sich jeder ohne vorherige Anmeldung und bei freier Wahl des Impfstoffes gegen das Coronavirus impfen lassen. Mit diesem Angebot können sich Menschen vor Ort in Buchenberg schnell und unkompliziert impfen lassen, die bislang keine Möglichkeit zur Impfung über das Impfzentrum oder den Hausarzt hatten.

„Zum Impftermin kann „Jeder“ – egal was für eine Impfung, egal welcher Impfstoff, egal welches Alter, egal welcher Wohnsitz – einfach wirklich jeder der will, kann impfen kommen. Ohne Ausnahmen und Besonderheiten, einfach alle“, erklärt Dietmar Schenk, Leiter der mobilen Impfteams Kempten & Umgebung, die Aktion. Zum Impfen ohne Termin wird der persönliche Impfpass und der Personalausweis benötigt. Auch Bürgerinnen und Bürger, die nicht in Buchenberg wohnen, können sich am 30. Juli in Buchenberg impfen lassen.

Inzidenzwerte: In Kempten steigt der Inzidenzwert auf 7,2 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen (gestern 5,8) . Im Oberallgäu ist der Wert laut Robert-Koch-Institut ebenfalls gestiegen und liegt bei 18,6 (gestern 15,4).

+++ Sonntag, 25. Juli +++

Inzidenzwerte: In Kempten bleibt der Inzidenzwert bei 5,8 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen . Im Oberallgäu ist der Wert laut Robert-Koch-Institut ebenfalls stabil und liegt erneut bei 15,4.

+++ Samstag, 24. Juli +++

Inzidenzwerte: In Kempten bleibt der Inzidenzwert bei 5,8 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen . Im Oberallgäu ist der Wert laut Robert-Koch-Institut noch weiter emporgeklettert. Er liegt bei 15,4 (gestern 11,5).

+++ Freitag, 23. Juli +++

Wie das Landratsamt Oberallgäu meldet, wurden nach einer Abiturfeier an einem Kemptener Gymnasium positive Corona-Fälle bekannt. Demnach handelte es sich dabei zunächst um insgesamt fünf Fälle, die zumindest teilweise ursächlich voneinander unabhängig sind und nur an der Feier zusammenkamen. Allerdings hätten nach der offiziellen Feier weitere kleinere private Feiern stattgefunden, die zu Folgefällen geführt haben.

So sind mittlerweile insgesamt zwölf Fälle aus diesem Cluster bekannt, die wiederum viele Kontakte bei privaten Treffen, wie auch bei Fußball-, Basketball- und einem Volleyballspiel hatten, so das Landratsamt. Die rund 100 engen Kontaktpersonen der bisher bekannten Fälle sind alle umgehend ermittelt worden und in Quarantäne.

Bisher sind bei den Erkrankungen nach Auskunft des Gesundheitsamtes keine schweren Verläufe dabei. Den Infizierten gehe es zum jetzigen Zeitpunkt den Umständen entsprechend gut.

Weitere Folgefälle seien derzeit nicht auszuschließen, die Situation werde weiterhin genau beobachtet.

ANKÜNDIGUNG: Sonderimpfaktion im Jugendhaus in Lindenberg ohne Anmeldung (bitte Personalausweis und Impfpass mitbringen): Donnerstag, 29. Juli von 19 bis 20 Uhr im Jugendhaus in Lindenberg, Bismarckstraße 12.

Inzidenzwerte: In Kempten ist der Inzidenzwert seit gestern abermals gesunken auf 5,8 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen (gestern 7,2). Und im Oberallgäu ist der Wert laut Robert-Koch-Institut noch weiter emporgeklettert. Er liegt bei 11,5 (gestern 8,3).

+++ Donnerstag, 22. Juli +++

Inzidenzwerte: In Kempten ist der Inzidenzwert seit gestern gesunken auf 7,2 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen (gestern 10,1). Im Oberallgäu ist der Wert laut Robert-Koch-Institut seit gestern wieder emporgeklettert. Er liegt bei 8,3 (gestern 5,1).

+++ Mittwoch, 21. Juli +++

Inzidenzwerte: In Kempten ist der Inzidenzwert gestiegen auf 10,1 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen (gestern 8,7). Im Oberallgäu ist der Wert laut Robert-Koch-Institut seit gestern gesunken. Er liegt bei 5,1 (gestern 5,8).

+++ Dienstag, 20. Juli +++

Inzidenzwerte: In Kempten ist der Inzidenzwert auf 8,7 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen gestiegen (gestern 7,2). Im Oberallgäu ist der Wert laut Robert-Koch-Institut seit gestern gleichgeblieben. Er liegt erneut bei 5,8 (gestern 5,8).

+++ Montag, 19. Juli +++

Inzidenzwerte: Kempten liegt heute erneut bei 7,2 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen. Im Oberallgäu ist der Wert laut Robert-Koch-Institut seit gestern gestiegen. Er liegt bei 5,8 (gestern 5,1).

+++ Sonntag, 18. Juli +++

Inzidenzwerte: Kempten liegt heute wie bereits gestern bei 7,2 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen. Im Oberallgäu ist der Wert laut Robert-Koch-Institut seit gestern gesunken. Er liegt bei 5,1 (gestern 5,8).

+++ Samstag, 17. Juli +++

Inzidenzwerte steigen wieder: Wie im ganzen Land steigen auch in Kempten die Inzidenzwerte. Kempten liegt heute bei 7,2 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen (gestern: 5,8). Im Oberallgäu ist der Wert laut Robert-Koch-Institut seit gestern gesunken. Er liegt bei 5,8 (gestern 6,4).

+++ Freitag, 16. Juli +++

Quarantäne für Abiturienten: Der Corona-Ausbruch in einer Ferienanlage in Kroatien hat auch Auswirkungen auf die Stadt Kempten und den Landkreis Oberallgäu. Mehrere Abiturienten aus Stadt und Landkreis verbrachten dort im Rahmen einer privat organisierten Abschlussreise mit hunderten anderen Absolventinnen und Absolventen einige Tage.

Aufgrund des diffusen und unklaren Infektionsgeschehens vor Ort in Kroatien hat das Gesundheitsamt Oberallgäu für die betroffenen 20 Schülerinnen und Schüler eine vierzehntägige Quarantäne verfügt und sich damit dem Vorgehen anderer betroffener bayerischer Gesundheitsämter angeschlossen. Das meldet das Landratsamt Oberallgäu. Bei den betroffenen Schülerinnen und Schülern wurden zudem entsprechende Tests auf das Vorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus angeordnet. Bislang wurden dabei keine positiven Fälle identifiziert.

Aufgrund der noch laufenden Inkubationszeit haben sich die Betroffenen dennoch für vierzehn Tage in Quarantäne zu begeben. Leider können diese Absolventen damit auch nicht an den (heutigen) Zeugnisverleihungen von zwei Gymnasien im Landkreis und der Stadt teilnehmen.

Sonderimpftermine im Landkreis Lindau - Auch Feriengäste werden geimpft: An beiden Impfzentren im Landkreis Lindau werden nun auch in der kommenden Woche Sonder-Impftermine ohne Voranmeldung angeboten. Die Termine wurden bisher gut angenommen: Gestern haben sich in Lindenberg und Lindau 270 Menschen auf diese Weise spontan impfen lassen, davon 182 zum ersten Mal. Die Bayerische Staatsregierung hat darüber hinaus die Rahmenbedingungen für Impfungen gelockert. So können nun auch Menschen in den Impfzentren geimpft werden, die ihren Hauptwohnsitz in einem benachbarten Bundesland haben oder Feriengäste aus anderen Teilen Deutschlands, die hier ihren Urlaub verbringen. Aufgrund der unterschiedlichen Datenbanken in den Bundesländern müssen jedoch in diesen Fällen Apotheken die digitalen Impfzertifikate ausstellen.

Folgende Impftermine finden in der kommenden Woche statt:

Dienstag, der 20.07.2021 von 15.00 – 19.00 Uhr, Impfstoffe: Moderna und Johnson&Johnson

Donnerstag, der 22.07.2021 von 15.00 – 19.00 Uhr, Impfstoffe: Moderna und BioNTech (nur Jugendliche und Zweitimpfungen BioNTech)

Samstag, der 24.07.2021 von 15.00 – 19.00 Uhr, Impfstoffe: Moderna und Johnson&Johnson

Aktuell stehen noch knapp 4.000 Zweitimpfungen aus, die in den nächsten Wochen erfolgen müssen. Für Erst- und Zweitimpfungen liegen derzeit 2.800 Impfdosen von BioNTech / Pfizer, 2.300 Impfdosen von Moderna und 425 von Johnson&Johnson auf Lager, ebenso eine kleine Menge von AstraZeneca für Zweitimpfungen. „Auch bei den anderen Impfstoffen kalkulieren wir momentan sehr vorsichtig“, erläutert Wolfgang Strahl von Allgäu Medical. Service GmbH. „Nachbestellt ist derzeit schnell.“ Die Verantwortlichen wollen damit vermeiden, dass Impfstoff aufgrund einer Überschreitung der Haltbarkeit verfällt. Wer möglichst schnell noch einen Impfschutz möchte, kann den Impfstoff von Johnson&Johnson wählen, denn bei diesem Vakazin ist nur eine Impfung nötig.

Inzidenzwerte steigen wieder: Wie im ganzen Land steigen auch in Kempten und im Oberallgäu die Inzidenzwerte. Kempten liegt heute bei 5,8 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen (gestern: 2,9). Auch im Oberallgäu ist der Wert laut Robert-Koch-Institut seit gestern gestiegen. Er liegt bei 6,4 (gestern 5,8).

+++ Donnerstag, 15. Juli +++

Gelockerte Besuchsregelungen im Klinikum Kempten ab 16. Juli:

Ab 16. Juli 2021 werden die Besuchsbeschränkungen in den Klinikstandorten Kempten, Immenstadt und Oberstdorf gelockert und dadurch mehr Besuche ermöglicht:

  • Der Zutritt und Aufenthalt für Besucher, Begleitpersonen und ambulante Patienten in den Kliniken ist ausschließlich mit einer FFP2-Maske möglich, die durchgehend getragen werden muss. Aufgrund der Verpflichtung zum durchgehenden Tragen einer FFP2-Maske können Besucher während des Besuchs keine Speisen und Getränke einnehmen. Kinder bis einschließlich 14 Jahre sind von dieser FFP2-Maskenpflicht ausgenommen, hier reicht ein üblicher (medizinischer) Mund-Nasen-Schutz.
  • Darüber hinaus gilt das Gebot, nach Möglichkeit durchgängig einen Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.
  • Weiterhin werden alle Besucher namentlich registriert und bezüglich ihres Infektionsrisikos befragt. Liegen Anhaltspunkte für eine Infektion mit dem Coronavirus vor, ist ein Besuch nicht möglich.
  • Der Zugang zu den Kliniken ist an allen Standorten nur über die Haupteingänge möglich.
  • Im Patientenzimmer ist es Besuchern untersagt, sich direkt auf das Krankenbett zu setzen. Ggf. können mobile Patienten das Zimmer verlassen und den Besuch in Aufenthaltsbereichen empfangen. Um den Mindestabstand in Mehrbettzimmern zu gewährleisten, sind zeitgleich maximal 2 Besucher pro Zimmer zulässig.

Inzidenzwerte: Der Inzidenzwert in Kempten ist nach einer langen Zeit mit 0 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen wieder etwas angestiegen. Er liegt heute bei 2,9. Auch im Oberallgäu ist der Wert laut Robert-Koch-Institut seit gestern gestiegen. Er liegt bei 5,8 (gestern 5,1).

+++ Mittwoch, 14. Juli +++

Impfen ohne Terminvereinbarung in Kempten

Das Impfzentrum Kempten auf dem Gelände der ehemaligen Artilleriekaserne, Kaufbeurer Straße 80, bietet von Sonntag, 18. Juli, bis Dienstag, 27. Juli, zu folgenden Zeiten Erst- oder Zweitimpfungen ohne Termin an:

Datumvormittagsnachmittags
Sonntag, 18. Juli10 bis 14 Uhr-----
Montag, 19. Juli10 bis 14 Uhr16 bis 20 Uhr
Dienstag, 20. Juli-----16 bis 20 Uhr
Mittwoch, 21. Juli-----16 bis 18 Uhr
Donnerstag, 22. Juli10 bis 14 Uhr16 bis 20 Uhr
Freitag, 23. Juli10 bis 14 Uhr16 bis 20 Uhr
Samstag, 24. Juli10 bis 14 Uhr-----
Sonntag, 25. Juli10 bis 14 Uhr-----
Montag, 26. Juli-----16 bis 20 Uhr
Dienstag, 27. Juli-----16 bis 20 Uhr

Impfen in Waltenhofen

Am Donnerstag, 22.07.2021 findet in der Mehrzweckhalle Waltenhofen von
14 bis 20 Uhr ein Impftag statt. Es kann sich hier jeder ohne Anmeldung impfen lassen, egal wo die Person wohnt, egal wie alt die Person ist (Minderjährige brauchen eine Einverständniserklärung von den Eltern) und egal ob Erst- oder Zweitimpfung.

Impfen in Wildpoldsried am 16. Juli

Am Freitag, 16. Juli 2021 von 14 – 20 Uhr kommen zwei Impfteams des Bayerischen Roten Kreuzes nach Wildpoldsried in die Schulturnhalle (Schulstraße 6). .JEDER kann geimpft werden – unabhängig vom Wohnort. Geimpft wird ab 16 Jahren (Minderjährige mit Zustimmung der Eltern). Sie brauchen KEINEN TERMIN. Zur Impfung bringen Sie bitte Ihren Personalausweis und, wenn vorhanden, Ihren Impfpass mit. Sie haben die Auswahl zwischen den Impfstoffen Biontech/Pfizer, Moderna, AstraZeneca. Sollten Sie schon anderweitig Ihre Erstimpfung erhalten haben, können Sie Ihre Zweitimpfung jetzt auch bei uns in Wildpoldsried erhalten. Voraussetzung: Zur Erstimpfung (unabhängig vom Impfstoff) müssen drei Wochen verstrichen sein. Bitte sagen Sie dann Ihren erhaltenen Zweitimpftermin bei der jeweiligen Stelle ab, damit kein Impfstoff weggeschmissen werden muss. Sollten Sie bereits eine Corona-Infektion gehabt haben, können Sie auch zur einmaligen Zweitimpfung kommen.

Voraussetzung: Die Corona-Infektion sollte bestenfalls sechs Monate zurück liegen Informationen rund um den Impfschutz erhalten Sie vom Impf-Team vor Ort.

Der zweite Impftermin in Wildpoldsried ist am Freitag, 06. August 2021 von 14 – 20 Uhr.

Inzidenzwerte: Der Inzidenzwert in Kempten liegt heute den elften Tag in Folge unverändert bei 0 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen. Im Oberallgäu ist der Wert laut Robert-Koch-Institut seit gestern gestiegen. Er liegt bei 5,1 (gestern 3,8).

+++ Dienstag, 13. Juli +++

Inzidenzwerte: Der Inzidenzwert in Kempten liegt heute den zehnten Tag in Folge unverändert bei 0 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen. Im Oberallgäu ist der Wert laut Robert-Koch-Institut seit gestern gleich geblieben. Er liegt bei 3,8 (vorgestern 5,1).

+++ Montag, 12. Juli +++

Impfen ohne Termin: Impfbus kommt nach Oberstaufen und Immenstadt

Der Standort des Impfbusses am Freitag, 16. Juli, in Immenstadt steht fest: Unterer Mittagparkplatz, Ecke Mittagstraße/Oberes Feld

Unterer Mittagparkplatz

Inzidenzwerte: Der Inzidenzwert in Kempten liegt heute den neunten Tag in Folge unverändert bei 0 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen. Im Oberallgäu ist der Wert laut Robert-Koch-Institut wieder etwas gesunken. Er liegt bei 3,8 (gestern 5,1).

+++ Sonntag, 11. Juli +++

Inzidenzwerte: Der Inzidenzwert in Kempten liegt heute den achten Tag in Folge unverändert bei 0 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen. Im Oberallgäu ist der Wert laut Robert-Koch-Institut wieder etwas gesunken. Er liegt bei 5,1 (gestern 6,4).

+++ Samstag, 10. Juli +++

Inzidenzwerte: Der Inzidenzwert in Kempten liegt heute den siebten Tag in Folge unverändert bei 0 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen. Im Oberallgäu dagegen ist der Wert laut Robert-Koch-Institut nochmals angestiegen. Er liegt bei 6,4 (gestern 4,5).

+++ Freitag, 9. Juli +++

Impfen ohne Termin: Impfbus kommt nach Oberstaufen und Immenstadt

Am Mittwoch, 14. Juli, kommt der Impfbus des Landkreises Oberallgäu und der Johanniter Unfallhilfe nach Oberstaufen. Die Immunisierung dort findet auf dem Parkplatz am Kurhaus statt.
Am Freitag, 16. Juli, wird der Bus dann in Immenstadt stehen. Wo genau, ist im Moment noch offen, wird aber rechtzeitig bekannt gegeben.

Geimpft wird jeweils zwischen 13 und 16 Uhr. Die Angebote können ohne Termin wahrgenommen werden und richten sich an alle Impfwilligen über 18 Jahre, die eine Erstimpfung erhalten wollen, bzw. eine Zweitimpfung benötigen. Voraussetzung ist, dass die Mindestwartezeit zwischen Erst- und Zweitimpfung bereits abgelaufen ist. Verwendet werden Biontech und Moderna.
Eine Vorabregistrierung unter www.impfzentren.bayern ist zwar nicht zwingend erforderlich, beschleunigt aber den Ablauf am Impftag enorm.

Inzidenzwerte: Der Inzidenzwert in Kempten liegt heute den sechsten Tag in Folge unverändert bei 0 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen. Im Oberallgäu ist der Wert laut Robert-Koch-Institut wieder leicht angestiegen. Er liegt bei 4,5 (gestern 3,8).

+++ Donnerstag, 8. Juli +++

Impfen ohne Termin in Kempten

Diesen Samstag, 10. Juli, wird es eine weitere Impfaktion mit einem Impfbus in Kempten geben. Dieses Mal hält der Bus am Kemptener Wochenmarkt. Von 7 bis 14 Uhr können sich Impfwillige die Spritze setzen lassen.

Auch im Impfzentrum in der Kaufbeurer Str. 80 ist das ohne Termin möglich, und zwar an folgenden Tagen und Uhrzeiten:

09. Juli 2021, 16:00 bis 19:30 Uhr


10. Juli 2021, 11:15 bis 13:30 Uhr


10. Juli 2021, 16:30 bis 19:30 Uhr


11. Juli 2021, 10:00 bis 13:30 Uhr


11. Juli 2021, 18:00 bis 19:30 Uhr


12. Juli 2021, 17:15 bis 19:30 Uhr


13. Juli 2021, 16:45 bis 19:30 Uhr


14. Juli 2021, 17:00 bis 19:30 Uhr

Sowohl bei der Impfaktion mit dem Impfbus als auch im Impfzentrum ist kein Termin erforderlich. An diesen Tagen werden die Impfstoffe Biontech und AstraZeneca verimpft, für ausreichende Dosen ist gesorgt. Insbesondere Erstimpfungen, aber auch Zweitimpfungen (solange die Zweitimpfung innerhalb der Zulassung erfolgt) können vorgenommen werden. Impfwillige müssen ihren Personalausweis und Impfpass bereithalten. Geimpft wird ab 16 Jahren (nur Biontech) und eine Registrierung unter www.impfzentren.bayern ist erforderlich.

Inzidenzwerte: Der Inzidenzwert in Kempten liegt heute den fünften Tag in Folge unverändert bei 0 Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen. Im Oberallgäu ist der Wert laut Robert-Koch-Institut gesunken. Er liegt bei 3,8 (gestern 6,4).

Dies ist ein neuer Ticker. Alle weiteren älteren Einträge finden Sie hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

FDP-Spitzenmann Christian Lindner zu Besuch im Allgäu
Kempten
FDP-Spitzenmann Christian Lindner zu Besuch im Allgäu
FDP-Spitzenmann Christian Lindner zu Besuch im Allgäu
Richtungsweisende Entscheidungen in Dietmannsried
Kempten
Richtungsweisende Entscheidungen in Dietmannsried
Richtungsweisende Entscheidungen in Dietmannsried
»Schockanrufer« testen neue Betrugsmasche
Kempten
»Schockanrufer« testen neue Betrugsmasche
»Schockanrufer« testen neue Betrugsmasche
Rechtsaufsichtsbehörde prüft Beschuldigungen gegen die Gemeinde Haldenwang
Kempten
Rechtsaufsichtsbehörde prüft Beschuldigungen gegen die Gemeinde Haldenwang
Rechtsaufsichtsbehörde prüft Beschuldigungen gegen die Gemeinde Haldenwang

Kommentare