Landratsämter erlassen Allgemeinverfügung

Besuche in den Kliniken in Kempten sowie im Ober- und Unterallgäu sind nicht mehr erlaubt

+
Ab morgen führt jeweils nur noch der Haupteingang in die Häuser des Klinikverbunds Allgäu, und auch das nur in Notfällen.

Allgäu - Schutz von Kranken und Klinikmitarbeitern vor Coronavirus- Infektionen: Der Klinikverbund Allgäu begrüßt die Entscheidung der Landratsämter Ober- und Unterallgäu sowie der Stadt Kempten. Diese haben eine Allgemeinverfügung für ein Besuchs- und Betretungsverbot ausgesprochen, das ab morgen, 13. März, an den Klinikstandorten Kempten, Mindelheim, Immenstadt, Ottobeuren, Sonthofen und Oberstdorf gilt. 

Mit der jüngsten Maßnahme sollen auch die Klinikmitarbeiter selbst vor Infektionen geschützt werden, da sie für die Aufrechterhaltung der medizinischen Versorgung in der Region unentbehrlich seien, so der Klinikverbund in einer Pressemitteilung.

Ausnahmen bei Notfällen

"Wir bitten alle Angehörigen und die Patienten selbst um Verständnis für diese einschneidende Maßnahme", so der Klinikverbund. Ausnahmen vom Betretungsverbot sind therapeutisch oder medizinische notwendige Besuche sowie dringende Notfälle. Dazu zählen z.B. Besuche von Eltern bei einem erkrankten Kind, Besuch von Neugeborenen durch ihre Väter sowie der Besuch bei Sterbenden. Ausnahmen sind auch nicht aufschiebbare bauliche Maßnahmen am Gebäude. Diese Personen haben ihren geplanten Besuch telefonisch bei der Einrichtung anzukündigen, so das Landratsamt Oberallgäu. 

Die ambulante Versorgung von Patienten wird aufrechterhalten.

Von den Kliniken geplante Veranstaltungen wie z.B. die Patienteninformationsveranstaltungen „Forum Gesundheit“ in Kempten oder „Gesundheit im Dialog“ in Sonthofen und „Moderne Medizin in Ihrer Nähe“ im Unterallgäu finden bis auf weiteres nicht mehr statt.

Der Zugang zu den Kliniken ist ab sofort an allen Standorten nur noch über die Haupteingänge möglich. 

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Unsicherheit um Covid-19 Tests: Dr. Matthias Sauter vom Klinikum Kempten klärt auf
Unsicherheit um Covid-19 Tests: Dr. Matthias Sauter vom Klinikum Kempten klärt auf
Die Polizei appelliert an die Bürger sich an die Ausgangsbeschränkung zu halten
Die Polizei appelliert an die Bürger sich an die Ausgangsbeschränkung zu halten
Kinderbuchtipps für Osternest, Ferien und Zusammen-Alleine-Sein
Kinderbuchtipps für Osternest, Ferien und Zusammen-Alleine-Sein
Nachdenken über Separation der älteren Menschen und der damit verbundenen psychischen Belastungen 
Nachdenken über Separation der älteren Menschen und der damit verbundenen psychischen Belastungen 

Kommentare