Rechtsbildung für Asylbewerber

Anerkennung für ehrenamtliches Engagement

+
Das Bild zeigt (hinten v.l.) Landgerichtspräsident Dr. Johann Kreuzpointner mit den Geehrten Dorothee Philippi, Christina Haßler, Andreas Eichinger, Alfred Reichert, Edwin Reichert, (vorne v.l.) Anna Mattes, Cornelia Endrös, Barbara Kraus und Lucia Scholz.

Der Rechtsbildungsunterricht im Jahr 2016 war im Landgerichtsbezirk Kempten ein voller Erfolg. Insgesamt fanden 87 Veranstaltungen statt, in denen circa 1300 Asylbewerber unterrichtet wurden. Auch heuer gab es bereits 14 Veranstaltungen mit insgesamt 240 Teilnehmern. Elf Richter und Rechtspfleger des Amts- bzw. Landgerichts Kempten sowie jeweils fünf aus Lindau und Kaufbeuren stellen sich ehrenamtlich für den Rechtsbildungsunterricht zur Verfügung. Für ihren Einsatz erhielten sie am vergangenen Montagvormittag ein Dankschreiben sowie eine Urkunde von Staatsminister Prof. Dr. Winfried Bausback – ausgehändigt von Dr. Johann Kreuzpointner, Präsident des Landgerichts Kempten. „Der Rechtsbildungsunterricht wäre ohne ihr Engagement nicht möglich“, betonte Kreuzpointner. Seiner Ansicht nach hätten die Mitarbeiter mit dem Unterricht wesentlich dazu beigetragen, die Entstehung von Parallelgesellschaften zu verhindern und den geflüchteten Menschen, die eine längere Bleibeperspektive haben, eine echte Chance zur Integration gegeben. „Es wird in der nächsten Zeit immer wichtiger sein, rechtsstaatliche Grundsätze zu vermitteln“, meinte er. Der Unterricht werde meist von gemeinnützigen Einrichtungen angefordert und sei „sehr positiv aufgenommen worden“, erläuterte Landtags-Vizepräsident Alfred Reichert, der für die Koordinierung des Rechtsbildungsunterrichts am Landgericht zuständig ist. Die Asylbewerber seien beispielsweise interessiert daran, was bei einem Handyvertrag zu beachten sei, aber auch das Thema Familie und die Stellung der Frau in Deutschland seien auf Interesse gestoßen. Einrichtungen, die Interesse am Rechtsbildungsunterricht haben, können sich per E-Mail an Alfred Reichert wenden, um einen Termin zu vereinbaren (Alfred.Reichert@lg-ke.bayern.de).

Melanie Weidle

Auch interessant

Meistgelesen

Video
So finden Sie das richtige Parkett für Ihr Zuhause
So finden Sie das richtige Parkett für Ihr Zuhause
Manuel Schäffler testet Lithium-Ionen-Batterie in einem E-Auto
Manuel Schäffler testet Lithium-Ionen-Batterie in einem E-Auto
Sonderkommission der Polizei ermuntert Bürger, die Polizei zu verständigen
Sonderkommission der Polizei ermuntert Bürger, die Polizei zu verständigen
Drei Fraktionen schicken Westfalen ins Rennen um das Bürgermeisteramt in Waltenhofen
Drei Fraktionen schicken Westfalen ins Rennen um das Bürgermeisteramt in Waltenhofen

Kommentare