"Das ist ein klasse Laden"

Momentan ist die ehemalige Verkaufsfläche des Müller-Marktes im Illerkauf ziemlich leer. Bereits ab dem 24. November wird eine Depot-Filiale die Räume wieder beleben. Läufle

Wohnaccessoires, Dekoartikel und Möbel – das gibt es ab dem 24. November im Illerkauf zu kaufen. Die durch den Umzug des Müller-Marktes in das ehemalige Quelle-Haus freigewordene Fläche wird künftig von einer Depot-Filiale belegt. „Es freut uns, dass Depot nach Kempten kommt. Das ist ein klasse Laden“, sagte Thomas Wirth vom gleichnamigen Immobilienbüro am Donnerstag gegenüber dem KREISBOTEN.

Depot gehört zum Unternehmen Gries Deco Company, das in Kempten seine insgesamt 210. Filiale deutschlandweit eröffnen wird. Weitere Filialen gibt es in Österreich und der Schweiz. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 3900 Mitarbeiter. Wie viele in Kempten dazukommen, wusste Natalia Zienkiewicz von der Gries Deco Company noch nicht. Man sei noch auf der Suche, meinte sie. Die Depot-Filiale wird Wirth zufolge erst einmal als Interimslösung eröffnen. „Im Frühling bzw. Frühsommer werden wir noch umbauen.“ Derzeit sei das aufgrund der Großbaustelle Zentralhaus nicht möglich. „Wir können ja nicht zwei große Baustellen gleichzeitig haben“, meinte er. „Depot hat ein unglaublich tolles Ladenkonzept“, frohlockte Wirth. Darauf müssten die Kemptener erstmal noch bis nach dem Umbau warten. Nicht mehr lange warten muss Kempten jedoch bis zur Eröffnung der Depot-Filiale im Illerkauf. Die ist laut Zienkiewicz nämlich bereits am 24. November.

Meistgelesen

Erlebnistag im Grünen Zentrum
Erlebnistag im Grünen Zentrum
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Eröffnung der "MangBox" in Kempten
Bienen sterben leise – ganze Völker gehen verloren
Bienen sterben leise – ganze Völker gehen verloren
Grünes Zentrum in Kempten
Grünes Zentrum in Kempten

Kommentare